Diskussionsforum
Menü

War doch wohl auch mal so gedacht, oder?


07.02.2010 23:14 - Gestartet von garfield
Zitat
"Die Lösung wäre ganz einfach: Wir bräuchten eine Rufnummerngasse, die schaltungs- und abrechnungstechnisch wie eine normale geographische Vorwahl behandelt wird, auf der die Anbieter aber alle von Service-Nummern bekannten Weiterleitungen, Routings oder Dienste aufschalten dürfen. Die Bundesnetzagentur könnte zum Beispiel die VoIP-Rufnummer 032 oder eine neue Gasse über geeignete Regulierungsverfügungen schnell entsprechend aufwerten."

Das war doch wohl für die 032 auch mal so gedacht, oder?
Aber wenn man vergißt, dafür festzulegen, dass diese Nummer - so wie sie auch aussieht - auch zum Ferntarif abzurechnen ist, braucht man sich nicht wundern, wenn sie durch "Tarifwildwuchs" verbrannt ist.

Da kann man noch so viele schöne Rufnummerngassen einführen (wie vorher die 01212), wenn die Erreichbarkeit und die Preise aus ALLEN Netzen nicht maximal dem Ferntarif entsprechen und man dies nicht auch endlich mal regulatorisch festklopft, wird die Rufnummer von Anrufern nicht angenommen und das 0180-Telefonbuch hat weiter Hochkonjunktur.