Diskussionsforum
Menü

o.tel.o prepaid


25.01.2010 20:47 - Gestartet von privat-alex
hoffendlich ist es möglich .
Das man seine Rufnummer mit zu o.tel.o bringen kann.
Sonst kann man gleich einen anderen Anbieter wählen.
Menü
[1] mailmaster antwortet auf privat-alex
25.01.2010 22:52

einmal geändert am 25.01.2010 23:01
Hallo,
wie ich gelesen habe,kannst du deine Rufnummer ab Anfang Februar auch zu Allmobil mitnehmen.Ist auch eine 100%ige Vodafone Tochter. Verstehe ich irgendwie nicht,das Vodafone mit o.tel.o (als zweite Tochter) eine Discountmarke herausbringt und dann noch mit 9 Cent pro min. Mobiles Internet.Bei Allmobil sind es 35 cent pro MB.Na ja, kommt wohl auf`s Nutzerverhalten an...
Gruß Mm.
Menü
[1.1] MobileMan antwortet auf mailmaster
25.01.2010 23:58
Allmobil-online wurde nie groß beworben und dürfte in der breiten Bevölkerung recht unbekannt sein.
Mit geben 2 Dinge zu denken:
- ab Februar soll bei Allmobile die Rufnummernmitnahme möglich sein (bzw. inzwischen steht auf der Seite "in kürze")
- auf der Allmobil-online Seite ist zu lesen, dass am Monatsende das Kundenmenü nicht erreichbar sein wird.

Fazit: Vermutlich stellt Vodafone seine unbekannte Marke Allmobile-online ein und setzt darüber eine neue Marke, die dann auch offen beworben wird. Nur schade, dass es wohl ein Tarif ohne brauchbare Internetkonditionen sein wird. Was soll man bitte mit einer Minutenabrechnung?
Menü
[1.1.1] spunk_ antwortet auf MobileMan
26.01.2010 09:08
Benutzer MobileMan schrieb:

dann auch offen beworben wird. Nur schade, dass es wohl ein Tarif ohne brauchbare Internetkonditionen sein wird. Was soll man bitte mit einer Minutenabrechnung?

dann bleibt wenn es vodafone_Netz sein soll nur
https://www.yukoono.mobi/

hat auch überall 9ct und Datentarif bei 24ct/MB (allerdings 100kb-Taktung)
Menü
[1.1.1.1] interessierter_Laie antwortet auf spunk_
26.01.2010 10:25
Benutzer spunk_ schrieb:

dann bleibt wenn es vodafone_Netz sein soll nur https://www.yukoono.mobi/

uns EDEKA und Blöd...
Menü
[1.1.1.1.1] c.ba antwortet auf interessierter_Laie
26.01.2010 11:27

einmal geändert am 26.01.2010 11:28
Benutzer interessierter_Laie schrieb:
Benutzer spunk_ schrieb:

dann bleibt wenn es vodafone_Netz sein soll nur https://www.yukoono.mobi/

uns EDEKA und Blöd...

yukoono ist aber Postpaid zudem hört/liest man darüber zu wenig.
Läuft das da so gut sind die Kunden so zufrieden? oder haben die schlicht und einfach kaum Kunden die was berichten können und überleben das Jahr vielleicht nicht mehr? Heikle Sache.

Edeka und Bild haben leider auch diesen VF Prepaid typischen Zwangsproxy womit dann auf vielen Handys Java Anwendungen nicht funktionieren. z.b. der Opera Mini.
Zudem hab ich Edeka Mobil mal getestet gerade abends ist der Datenabruf damit kaum nutzbar weil der APN überlastet ist und das wird jetzt wo die (eigentlich erfreulicherweise) den MB Preis gesenkt haben sicher nicht besser.
Bei o.tel.o wird das mit dem Proxy sicher auch nicht anders sein.

Eine Proxyfreie Prepaidkarte im Vodafonenetz wird wohl immer nur ein Wunsch bleiben.
Menü
[1.1.1.1.1.1] Yukoono
hubert.z antwortet auf c.ba
01.02.2010 16:22

einmal geändert am 01.02.2010 16:25
Hi,

bin seit Ende Mai bei Yukoono und absolut zufrieden. Mir ist Postpaid lieber, da ich mich nicht um das Aufladen kümmern muss (bei Edeka gibt es meines Wissens keine automatische Aufladung) und das Roaming unkompliziert ist.

Zwei Punkte zu beachten:

- Mailbox nicht kostenlos

- Anrufinfo SMS eingeschaltet, kann über den Support deaktiviert werden. Herr Goldmann hat sich diesbezüglich persönlich inclusive einer Festnetznummer gemeldet.

Hubert
Menü
[1.1.2] hafenbkl antwortet auf MobileMan
27.01.2010 07:37
Benutzer MobileMan schrieb:
Fazit: Vermutlich stellt Vodafone seine unbekannte Marke Allmobile-online ein und setzt darüber eine neue Marke, die dann auch offen beworben wird...

Dann müssten sie aber auch smobil einstellen, da das auch über allmobility realisiert wird.

... Was soll man bitte mit einer Minutenabrechnung?

Das verstehe ich auch nicht: Außer Abzoc?en fällt mir dazu nichts weiter ein.
Menü
[1.2] Thunder115 antwortet auf mailmaster
26.01.2010 13:55
Benutzer mailmaster schrieb:
und dann noch mit 9 Cent pro min. Mobiles Internet.Bei Allmobil sind es 35 cent pro MB.Na ja, kommt wohl auf`s Nutzerverhalten an...

Kann mir mal jemand ein Nutzerverhalten beschreiben, bei dem ich mit 9ct/min besser dran bin? Ich habe bei 9ct/min nur Abz*cke im Kopf, weil es fast immer andere Alternativen gibt.

Sowas lohnt sich doch nur, wenn ich volle HSDPA-Power nutze und riesige Datenmengen ziehen will. Aber wer macht das mit dem Mobilgerät? Dafür hat man WLAN oder zuhause DSL.

In meinen Augen sollen User abgeschreckt werden, die ein Messenger oder ständige Mailboxabfragen nutzen wollen. Denn die werden arm dabei, wenn jedes "huhu" "hallo" 9ct kostet *kopfschüttel*
Menü
[1.2.1] saintsimon antwortet auf Thunder115
01.02.2010 19:48
Da hatte halkt ein Schmalspur-Marketingfuzzi den Signalpreis 9 Cent im Kopf. Und wo der nicht paßt da wird voll zugelangt -> siehe Differenz zwischen Auslands-Festnet und Handygesprächen oder RUL-Preis etc.

EDEKA-Mobil ist da eindeutig besser gelungen, wenn man mal von den prohibitiven Auslandstarifen absieht.