Diskussionsforum
Menü

Nur Software oder auch Navigation kostenlos?


21.01.2010 11:57 - Gestartet von qntal
einmal geändert am 21.01.2010 11:58
Hallo,

wenn der Dienst jetzt durch Werbung finanziert werden soll, bleibt dann die Navigation weiterhin kostenpflichtig oder wird diese dann genau wie das Kartenmaterial selbst kostenlos angeboten? Aus dem Artikel geht das nicht so ganz eindeutig hervor, da dort nur von kostenlosem Herunterladen die Rede ist.
Dann wäre das (trotz der manchmal nicht ganz so optimalen Navigation) ja wahrlich eine Killerapplikation (wenn nicht die Werbung zu aufdringlich ist bzw. ebenfalls Traffic verursacht)...

CU!
Menü
[1] fishhead antwortet auf qntal
21.01.2010 12:50
alles kostenlos :)
Menü
[1.1] qntal antwortet auf fishhead
21.01.2010 20:29
Hallo,

Benutzer fishhead schrieb:
alles kostenlos :)

Ja, jetzt steht's auch auf der Nokia-Seite. Nur anscheinend leider nur für neuere Telefone (S60 v3 FP2, bzw. v5). Mein "altes" E51 mit S60 v3 FP1 verweigert die Installation :(...

CU!
Menü
[1.1.1] cdg antwortet auf qntal
22.01.2010 12:40
später einfach beim E51 die Version vom N95 nehmen, bei mir läuft diese 3.01 jetzt schon auf dem E51 und dank externem GPS auch mit sehr gutem Satfix.
Lediglich vorher Bluetooth anschalten, sonst kommt eine Fehlermeldeung.
Menü
[1.1.2] diet99 antwortet auf qntal
22.01.2010 12:56
Moin!

Benutzer qntal schrieb:
Nur anscheinend leider nur für neuere Telefone (S60 v3 FP2, bzw. v5). Mein "altes" E51 mit S60 v3 FP1 verweigert die Installation :(...

Du kannst lesen?
"Ab März soll Ovi Maps auf allen A-GPS-fähigen Smartphones von Nokia mit dem
Betriebssystem Symbian S60 ausgeliefert werden."

Gruß, Diet
Menü
[1.1.2.1] Telly antwortet auf diet99
22.01.2010 18:51
Du kannst lesen?
"Ab März soll Ovi Maps auf allen A-GPS-fähigen Smartphones von Nokia mit dem Betriebssystem Symbian S60 ausgeliefert werden."

Das verwirrt mich aber auch. Im gleichen Bericht heißt es auch:

Für die Verkaufsankurbelung spricht auch die Tatsache, dass nicht geplant ist, durch ein Update-Tool ältere S60-Modelle mit Ovi Maps aufzurüsten.

Was denn nun?

Telly
Menü
[1.1.2.1.1] ce antwortet auf Telly
22.01.2010 22:36
Benutzer Telly schrieb:
Du kannst lesen? "Ab März soll Ovi Maps auf allen A-GPS-fähigen Smartphones von Nokia mit dem Betriebssystem Symbian S60 ausgeliefert werden."

Das verwirrt mich aber auch. Im gleichen Bericht heißt es auch:

Für die Verkaufsankurbelung spricht auch die Tatsache, dass
nicht geplant ist, durch ein Update-Tool ältere S60-Modelle mit Ovi Maps aufzurüsten.

Was denn nun?

Telly


Hallo,

m. E. heißt das, dass erst die ab März produzierten bzw. verfügbaren Nokia-Modelle mit der neuen Ovi-Navigation kostenlos ausgerüstet sein werden.

Mein N97 vom letzten August hat dann wohl Pech, wie ich sehe - oder, liebe teltarif-Redaktion?

Clemens
Menü
[1.1.2.1.1.1] Oetker antwortet auf ce
22.01.2010 23:56

einmal geändert am 23.01.2010 00:04
Benutzer ce schrieb:


Mein N97 vom letzten August hat dann wohl Pech, wie ich sehe - oder, liebe teltarif-Redaktion?


Nein. Es läuft jetzt schon auf allen S60 v3 FP2, bzw. v5 Geräten, wenn man die entsprechende .sis direkt installiert. Ich hab es z.B. auf meinem N86 laufen, obwohl offiziell noch nicht unterstützt.

Beim N97 gibt es derzeit aber noch Probleme genug Speicher frei zu bekommen. Man muss selbst von den vorinstallierten Apps einige löschen um die neue Maps Version installieren zu können. Im März wird daher noch mal eine spezielle Version für das N97 erscheinen.

Wenn Du also keine Lust auf die Frickelei hast, warte bis März. Wenn Du es probieren willst gibt es hier die .sis für die S60 v5 Geräte:

http://nds1.nokia.com/PRODUCT_METADATA_0/Explore_Services/Ovi_Maps/maps_installer_3.03_10wk1_b05_s60_5.0.Nocs.sis
Menü
[1.1.2.1.1.1.1] Marc Thorwartl antwortet auf Oetker
23.01.2010 14:50
Auch hier in diesem Thread nochmals zur Info:

Besitzer von S60-Geräten werden keine Möglichkeit zum Update bekommen (außer, vielleicht über den von "Oetker" angegebenen Weg, obwohl damit wohl auch jegliche Garantieansprüche verfallen).


Alle S60-Garäte, die Nokia ab März produziert (bis zum Roll-Out vergehen dann weitere 2-3 Monate) können Ovi Maps kostenlos downloaden und nutzen.

Besitzer der 10 erwähnten Geräte (Liste auf Nokia.de) können ihre Geräte ab sofort kostenlos nachrüsten und dann auch Ovi Maps verwenden.


Im Klartext: Neues S60 ab Mai/Juni kaufen, dann ist man auf der sicheren Seite. Stammkunden müssen in den sauren Apfel beißen und sich ein neues Gerät zulegen.

Marc Thorwartl
Menü
[1.1.2.1.1.1.1.1] Oetker antwortet auf Marc Thorwartl
23.01.2010 22:45

einmal geändert am 23.01.2010 22:50
Benutzer Marc Thorwartl schrieb:


Besitzer von S60-Geräten werden keine Möglichkeit zum Update bekommen (außer, vielleicht über den von "Oetker" angegebenen Weg, obwohl damit wohl auch jegliche Garantieansprüche verfallen).

So ein Unsinn!

Was hat es denn mit der Garantie zu tun, wenn ich ein von Nokia selbst erstelltes und signiertes Programm von den Nokia Webseiten herunterlade und installiere? Genau dafür ist es gemacht worden!


Besitzer der 10 erwähnten Geräte (Liste auf Nokia.de) können ihre Geräte ab sofort kostenlos nachrüsten und dann auch Ovi Maps verwenden.


Genau. Und Besitzer der anderen Geräte mit S60 3.2 oder 5 müssen noch ein bisschen warten, dass ist alles.

Nokia sagt dazu offiziell: "More handsets are expected to be added over the coming weeks. If your device is not currently supported, please check www.nokia.com/maps from time to time to check for more compatible devices."

Aktuell verfügbar ist es logischerweise nur für Geräte, auf denen es auch problemlos läuft. Einige Geräte brauchen zunächst noch eine angepasste Version oder Firmware, wie z.B. das N97. Die N97 Version soll übrigens vorraussichtlich schon am 28.Jan fertig sein.

Im Klartext: Neues S60 ab Mai/Juni kaufen, dann ist man auf der sicheren Seite.
Das ist klar.

Stammkunden müssen in den sauren Apfel beißen und sich ein neues Gerät zulegen.
Das ist falsch.

Menü
[1.1.2.1.1.1.1.1.1] Marc Thorwartl antwortet auf Oetker
24.01.2010 13:50
Hallo Oetker,
da muss ich dir leider widersprechen. Auch auf mehrfache Nachfrage bei Michael Halbherr auf der Nokia-PK am Donnerstag in Berlin verneinte er die Möglichkeit eines Updates bisher verkaufter S60-Geräte. Nur für die 10 genannten wird nachträglich Ovi-Maps verfügbar sein, für alle anderen Geräte nicht.
Eigentlich logisch, Nokia will seine Verkaufszahlen im lukrativen Smartphone-Markt steigern. Durch kostenlose Navigation greift vielleicht doch der ein oder andere Kunde zu Nokia und nicht zum iPhone, wo er nochmals 70 Euro für ein Navigationsprogramm - ohne Lifetime Maps - löhnen muss.

Stand Donnerstag wird es also nicht möglich sein, ältere Geräte in den Genuss des kostenlosen Navi-Programms kommen zu lassen.

Der Hinweis auf der Nokia-Page, wer ein nicht gelistete Gerät besitzt, soll von Zeit zu Zeit vorbeischauen, da erwartet wird, dass mehr Handsets hinzukommen, läuft völlig konträr zu den Aussagen von Halbherr, und der müsste es eigentlich ganz sicher wissen. Diesen Hinweis halte ich für eine Hinhaltetaktik.

Marc Thorwartl
Menü
[1.1.2.1.1.1.1.1.1.1] Oetker antwortet auf Marc Thorwartl
24.01.2010 14:41
Benutzer Marc Thorwartl schrieb:
Hallo Oetker, da muss ich dir leider widersprechen.

Naja, warten wir´s ab ;-)
Menü
[1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.1] Telly antwortet auf Oetker
25.01.2010 15:48
Naja, warten wir´s ab ;-)

Mein Nokia E90 ist nicht unter den 10 unterstützten Handies dabei.

Dann bleibe ich halt bei den ebenfalls kostenlosen Offboard-Lösungen von Ö-Navi und amAze. Die funktionieren einwandfrei. Und wenn man auf die Kartendarstellungen verzichtet, bekommt man im Normalfall mit dem Internet-Pack S von o2 (30 MB für 5 Euro) keine Probleme.

Aber ich habe mir jetzt das Pack M geholt und werde mich ab sofort mit Anzeige der Karte navigieren lassen.

Telly
Menü
[1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Telly antwortet auf Telly
28.01.2010 22:08
Thread: Nur Software oder auch Navigation > kostenlos?
1 von 5 [ > ]
Beitrag: 25 von 26 [ < ][ > ]
Name: jack
Datum / Zeit: 28.01.2010 13:05
Änderungen: 3x, zuletzt am 28.01.2010 13:11



Hallo Jack, wieso musstest Du Deinen Beitrag dreimal ändern? Es macht Sinn, sich vorm Absenden die Vorschau anzusehen. Da fallen einem die meisten Fehler schon auf.

Ich bekam nämlich so 4 E-Mails zu diesem Beitrag, weil es "vier" Antworten auf meinen Beitrag waren.

Vielleicht berücksichtigst Du das das nächste Mal. Und ich schreibe das hier öffentlich, weil auch andere diese Info brauchen können...

Nix für Ungut. Noch viel Spaß hier.

Telly