Diskussionsforum
Menü

Keine Anschlussgebühr bei aktiver Nutzung?


12.02.2010 19:03 - Gestartet von bluth
Frage an die Teltarif-Redaktion:

Manche Quellen (z.B. handy-mc.de) sprechen von einer weiteren Änderung: Die Anschlussgebühr soll nicht mehr nach der Mindestvertragslaufzeit (2 Jahre) erhoben werden, wenn der Kunde bis dahin aktiv mit der SIM-Karte telefoniert hatte. Vorher musste man spätestens dann die Gebühr zahlen, auch wenn man aktiv war.

Stimmt das?
Menü
[1] Telly antwortet auf bluth
12.02.2010 19:33
>> Stimmt das?

So stehts aktuell in der Fußnote:

Anschlusspreis (25 Euro) entfällt für aktive Kunden (Kunden, die telefonieren und SMS versenden bzw. Telefonate/SMS empfangen oder eine Mein BASE Option gebucht haben) und nach Ablauf der Mindestlaufzeit. Im Übrigen wird der Anschlusspreis nach drei aufeinander folgenden Monaten der Inaktivität in Rechnung gestellt.

Das ist in meinen Augen eindeutig und auch eine andere Formulierung als noch vor Tagen.

Telly
Menü
[1.1] delsol antwortet auf Telly
12.02.2010 21:52
Benutzer Telly schrieb:
>> Stimmt das?

So stehts aktuell in der Fußnote:

Anschlusspreis (25 Euro) entfällt für aktive Kunden (Kunden,
die telefonieren und SMS versenden bzw. Telefonate/SMS empfangen oder eine Mein BASE Option gebucht haben) und nach Ablauf der Mindestlaufzeit. Im Übrigen wird der Anschlusspreis nach drei aufeinander folgenden Monaten der Inaktivität in Rechnung gestellt.

Das ist in meinen Augen eindeutig und auch eine andere Formulierung als noch vor Tagen.

Telly

Es ist halt einfacher Fußnoten zu korrigieren als bei Tarifoptionen zurückrudern zu müssen. Hätte man von Anfang an die Tarife ordentlich ausgearbeitet und die Fußnoten klar formuliert, hätte es diese große Aufregung sicher nicht gegeben.

Ich wundere mich nur, daß man bei e+ das alles so gelassen bzw. träge hinnimmt. Das Image der Marke BASE ist damit beschädigt worden. Normalerweise dreht sich doch bei solchen Pannen im Management das Personalkarussell.
Menü
[1.1.1] froschman88 antwortet auf delsol
13.02.2010 14:34
Also rein spekulativ gesehen halte ich diese Geschichte mit den
neuen MeinBase Tarifen für eine reine PR Maßnahme, um die Aufmerksamkeit zu erregen. Da wird halt mal eine Ansage gemacht und einfach mal abgewartet, wie stark das Echo wird. Aufschrei in zig Foren, Beschwerden bei Händlern und Hotline, dann wird halt die Sache mit dieser E+/Base Trennung flugs korrigiert. Man wollte eigentlich nur schauen, wie der Großteil der Bestandskunden reagiert. Tatsache ist ebenfalls, das diese Tarife weniger auf Neukunden, als vielmehr auf das Halten der Stammkundschaft abzielt. Natürlich wird so mancher Neukunde dazustoßen, aber durch die Finanz/Wirtschaftskrise und dem Rückgang der Umsätze in verschiedenen Branchen ist diese Strategieausrichtung klar zu erkennen. Es soll momentan immer pro Kunde ein gewisser Umsatz generiert werden, damit trotz z.B. gleichbleibender Kundenzahl kein derber Einbruch erfolgt. Is so ne Art Umsatzversicherung. Nur sollte man, wenn man jetzt E+ kritisiert auch mal sehen, daß die anderen Netzbetreiber im Prinzip mit den gleichen Maßnahmen auf diese Umsatzversicherung abzielen(z.B. Vodafone Fremdnetzoption,Weekendflat). Dies wird aber offentsichlich überhaupt nicht kritisiert oder sich darüber aufgeregt. Es ist auch bestimmt bloß ein dummer Zufall, daß solche Änderungen oft gerade dann eingeführt werden, wenn ein Netzbetreiber eine Tarifverschlechterung durchführt, aber ein anderer Netzbetreiber in der Öffentlichkeit angeprangert wird. Auf solche "Glücksfälle" wird halt gewartet und dann blitzschnell zum eigenen Vorteil reagiert. Und sicher werden noch weitere solche Aktionen mehr oder weniger sichtbar eingeführt/beschlossen. Ein Imageschaden seitens Base ist für mich in nur geringem Umfang erkennbar und wird auch meiner meiner nach keine spürbaren Auswirkungen haben. Das Personalkarussel dreht sich doch bei den anderen Netzbetreibern auch nicht, oder? Wegen solchen Lappalien ganz bestimmt nicht, da es sich nicht um gravierende Fehler handelt, sondern nur um taktisches Abwarten auf die Kundenreaktionen.
MFG froschman88