Diskussionsforum
  • 25.05.2011 10:42
    2x geändert, zuletzt am 25.05.2011 10:44
    DanielStevens schreibt

    Problemloser Providerwechsel....

    Na, dann soll die Dame mal aus den Puschen kommen. Ich persönlich "wechsle" nämlich schon seit dem 05.04.2011 von der T-Com zu 1&1 und die T-Com hat bis jetzt so ziemlich alles falsch gemacht was falsch zu machen ist. (Schaltungen verschlafen, Kündigung aus dem System gelöscht, Vertrag verlängert, Nummernportierung erst gemacht und dann doch abgelehnt, Rechnungen über Tarif MIT Telefonieflatrate gestellt aber jedes Gespräch noch einmal einzeln abgerechnet, mich am Telefon beleidigt, aus Kulanz tolle "Tarifwechsel" vorgeschlagen u.v.m) bis heute habe ich keinen funktionierenden Anschluß.

    Habe diese absolute Unfähigkeit und ständigen (mind. 10 Tage im Monat) Störungen zwei Jahre mitgemacht (mit der frustrierenden Einsicht das man daran nichts ändern kann wenn die T-Com das nicht will außer sich für viel Geld einen Anwalt zu nehmen) und war froh das es am Ende der Vertragslaufzeit endlich vorbei ist, aber da ging es erst so richtig los.

    Mittlerweile hilft mir teltarif bei der Sache, scheint die T-Com und die 1&1 aber auch nicht wirklich zu jucken.. ;0(

    P.s.: Kann man mal die eMail Adresse der Dame haben *lol*