Diskussionsforum
  • 02.01.2015 01:48
    Josch12 schreibt

    Optimisten...

    ...schreiben bei Teltarif offensichtlich die Beiträge; siehe hier: "findet jetzt auch langsam den Weg in die Häuser und Wohnungen: die Glasfaser." Immerhin besitzen diese "Optimisten" den Anstand, verbale Versicherungen in ihre Sätze einzubauen, wie "langsam". Ist diese Diktion dem händeringenden Suchen nach geeigneten Themen geschuldet oder doch eher Ausdruck journalistischen Unvermögens? Langsam? Es gibt kein geeignetes Wort im Deutschen für die tatsächlich stattfindende Kriechganggeschwindigkeit!
  • 01.04.2015 11:39
    tokiox antwortet auf Josch12
    Benutzer Josch12 schrieb:
    > ...schreiben bei Teltarif offensichtlich die Beiträge; siehe
    >
    hier: "findet jetzt auch langsam den Weg in die Häuser und
    >
    Wohnungen: die Glasfaser." Immerhin besitzen diese "Optimisten"
    >
    den Anstand, verbale Versicherungen in ihre Sätze einzubauen,
    >
    wie "langsam". Ist diese Diktion dem händeringenden Suchen nach
    >
    geeigneten Themen geschuldet oder doch eher Ausdruck
    >
    journalistischen Unvermögens? Langsam? Es gibt kein geeignetes
    >
    Wort im Deutschen für die tatsächlich stattfindende
    >
    Kriechganggeschwindigkeit!

    Naja, eine wirklich genaue Zeit wird nicht beschrieben mit langsam. Doch erweitert sich das Glasfasernetz zusehends.

    Wo vor Jahren maximal Glasfaserkabel zwischen den HVTen verlegt war ist nun schon meist bis zu den VSTen versorgt. Auch Outdoor DSL und Vectoring bringen Glasfaser näher zum Enkunden.

    Natürlich sind die wenigen durchgehenden Glasfaserverbindungen besser aber auch schwieriger zu realisieren, zumindest in der Fläche.