Diskussionsforum
Menü

1 Cent Tarif


07.10.2009 11:53 - Gestartet von mersawi
Mahlzeit...
Ich will ihn...den Prepaid 1 Cent Tarif ins Festnetz...
Und er wird kommen.
Dann hätten alles was von.
Der Anbieter verdient zwar wenig aber sämtliche Flatrates würden etwas in Frage gestellt werden.
Bei 15 Euro GG wären es dann 1500 Minuten ins Festnetz...
Das wäre s doch.

Bis später iht Täter
Menü
[1] mattes007 antwortet auf mersawi
07.10.2009 12:56
Benutzer mersawi schrieb:
Mahlzeit...
Ich will ihn...den Prepaid 1 Cent Tarif ins Festnetz...
Und er wird kommen.
Dann hätten alles was von.
Der Anbieter verdient zwar wenig aber sämtliche Flatrates würden etwas in Frage gestellt werden.
Bei 15 Euro GG wären es dann 1500 Minuten ins Festnetz...
Das wäre s doch.

Bis später iht Täter

Der Krux an der Geschichte: Früher gab es Tarife, die je nach Netz abgerechnet haben. Dann kommen die Flats, die nichts anderes sind als eine Mischkalkulation des vorherigen Modells. Jetzt wünschen sich einige wieder Minutenabgerechnete Tarife.

Leider gibt es bei E-Plus keinen einzigen Tarif mehr, der vergünstigte Gespräche nach E-Plus anbietet, die NICHT als Flatrate abgerechnet werden.
Und bei den D-Netzen muss man schon im Prepaidbereich Ausschau halten, wenn man solche Tarife sucht (Xtra Click, CallYa 5/15).

Ideal wären Tarife als Sim-Only Variante:
5Euro GG, 3Cent Festnetz(+intern+SMS),15Cent extern (+SMS), 60/60 Takt...
10Euro GG, 3Cent Festnetz(+intern+SMS), 10Cent extern (+SMS), 60/1 Takt...
15Euro GG, 1Cent Festnetz(+intern+SMS), 10Cent extern (+SMS), 10Sek.Takt...

Man könnte Sie auch Professional X, XX, XXL nennen ;).

Bald ist Weihnachten, dann kann man sich wieder etwas wünsche ;).

Menü
[1.1] 7VAMPIR antwortet auf mattes007
07.10.2009 17:27
Benutzer mattes007 schrieb:
...
Ideal wären Tarife als Sim-Only Variante: 5Euro GG, 3Cent Festnetz(+intern+SMS),15Cent extern (+SMS),
60/60 Takt...
10Euro GG, 3Cent Festnetz(+intern+SMS), 10Cent extern (+SMS),
60/1 Takt...
15Euro GG, 1Cent Festnetz(+intern+SMS), 10Cent extern (+SMS), 10Sek.Takt...

Man könnte Sie auch Professional X, XX, XXL nennen ;).

Bald ist Weihnachten, dann kann man sich wieder etwas wünsche ;).

Wer soll diesen Schrott denn buchen?

Für 10E monatlich gibts ne Flat auf PrePaid Basis
zu Draht, alles andere im Inland 9c.
Wer keine Flat braucht, kommt ab 8c zum Zug.

Wozu sollte jemand 5E monatlich hinblättern um
dann noch einen Minutenpreis von 3c blechen zu müssen?
Ein Preis von 15c extern ist ja alleine schon überzogen.
Den dann noch in Verbindung mit einem Grundpreis
ist völlig absurd.

Davon träumen nur die Netzbetreiber

01777VAMPIR ª directbox com
Menü
[1.1.1] mattes007 antwortet auf 7VAMPIR
08.10.2009 10:13
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Wer soll diesen Schrott denn buchen?

Diejenigen die den Beitrag verstehen und die es brauchen...


Für 10E monatlich gibts ne Flat auf PrePaid Basis zu Draht, alles andere im Inland 9c.
Wer keine Flat braucht, kommt ab 8c zum Zug.

Dafür kosten Gespräche und SMS ins gleiche Netz 9Cent (Allmobil). In meinem Beispiel, könnte man für wenig Geld nach Festnetz, nach intern telefonieren und nach intern SMS verschicken und für "wenig Geld" nach extern telefonieren. Das ganze als Postpaid und im besseren Takt.


Wozu sollte jemand 5E monatlich hinblättern um dann noch einen Minutenpreis von 3c blechen zu müssen? Ein Preis von 15c extern ist ja alleine schon überzogen. Den dann noch in Verbindung mit einem Grundpreis ist völlig absurd.

Absurd ist gar nichts. Wo kannst Du denn für 3Cent ins Festnetz, nach intern telefonieren und SMS schreiben? Alditalk kommt fast dran (Xtra auch)...aber bietet keine Festnetzvergünstigung und eben Prepaid.

Davon träumen nur die Netzbetreiber

Der Threadersteller hat mir geschrieben, dass er es ein Traumtarif finden würde.

Ich halte inzwischen von Flatrates überhaupt nichts. Für die Netzbetreiber ist es eine Mischkalkulation und die Kunden haben immer irgendeinen Nachteil (siehe Base) und müssen meistens hohe Grundgebühren bezahlen.

Bei all Deiner Aufregung bedenke bitte, dass dies nur ein Vorschlag von mir war. Allerdings bei den vorgeschlagenen Preisen habe ich mich am Markt orientiert und diese Preise wären selbst für D-Netze realistisch.

Würdest Du diese Tarife in einem Forum posten bzw. bei den Netzbetreibern einführen, wären sie ein Knaller. Sie lassen sich sehr gut vermarkten und haben keine übergroßen Nachteile. Für Familien und Kinder wären sie super...und auch Business-Kunden hätten durch Postpaid ein gutes Angebot.

Mit "intern" meine ich natürlich nur ins ganze Netz und nicht so ein Provider zu Provider Schmu! :)

Es gibt übrigens bei T-Mobile auch noch Tarife für 5 Euro mit "Einheitspreisen" von 29Cent ;).

Übrigens beim Provider musst Du teilweise 15Euro/Monat für eine Flat in EIN Netz bezahlen...für Flats in zwei Netze sind es schon 30Euro...und dort sind SMS (intern) und Vergünstigungen in andere Netze noch nicht drin. Dort kostet dann eine SMS 19Cent und andere Netze 29Cent. Ich rede jetzt von "original" Netzbetreiber Tarife...und meine nicht abgespeckte Tochtergesellschaften (congstar), die nicht alle Dienste haben etc.

Bei 30Euro könnte ich also in meiner Variante schon 1500Einheiten verbrauchen (Festnetz oder intern)...und spare 66% bei Gesprächen in andere Netze...ohne eine Option haben zu müssen (1500 / 60 = 25 Stunden Telefonie)...und hätte geringe Fixkosten.


Menü
[1.1.1.1] 7VAMPIR antwortet auf mattes007
08.10.2009 18:22
Benutzer mattes007 schrieb:
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
7V Wer soll diesen Schrott denn buchen?

Diejenigen die den Beitrag verstehen und die es brauchen...
Wenn ich den Beitrag nicht recht verstanden haben sollte,
könntest Du ja mal mehr Erklärungen nachlegen.
Ich meine immer noch, dass die 3 vorgeschlagenen Tarife
nicht besser sind als momentan verfügbare Angebote.
Etwas anders gewichtet, aber nicht besser.

7V Für 10E monatlich gibts ne Flat auf PrePaid Basis
7V zu Draht, alles andere im Inland 9c.
7V Wer keine Flat braucht, kommt ab 8c zum Zug.

Dafür kosten Gespräche und SMS ins gleiche Netz 9Cent (Allmobil). In meinem Beispiel, könnte man für wenig Geld nach Festnetz, nach intern telefonieren und nach intern SMS verschicken und für "wenig Geld" nach extern telefonieren. Das ganze als Postpaid und im besseren Takt.

Die BASE WEBedition (bis Sep09) kostet 10E und bietet
Flat zu Draht und e+. Ausserhalb der Flat nimmt man am besten
SOLOMO 085 (oder PRO fürs Ausland).
Jaaaa Jaa sind schon wieder 2 SIM Karten.

Das SAMSUNG C5212 (Dual SIM, Kamera, Video, MP3-Player,
Bluetooth) kostet bei AMAZON heute 122E ohne zusätzliche
Portokosten.
Kann sich bei entsprechender Nutzung schnell lohnen.

Internvorteile gelten nur für einen kleinen Teil Deines Umfeldes.

Investierst Du aber die völlig überflüssige GG in fair
kalkulierte SMS/Minutenpreise, zB 8c universal, hast Du bei
5E GG alternativ schon 62 Minuten.
Die Internminuten für 3c sind eben nicht der wahre Jakob
wenn sie durch einen Grundpreis erkauft werden müssen.
Intern 3c + 5E GG oder 8c Minutenpreis universal.
Erst bei 100 Minuten Internnutzung bist Du am 0punkt.
Dabei ist nicht berücksichtigt, dass SOLOMO
intern auch nur 5c kostet.
Hier bist Du sogar erst bei 250 am 0punkt

Nimm intern ALDI mit 3c ohne Bedingungen.
Der Preis für die ALDI Internflat ist mit 4E schon 1E
günstiger als Dein Vorschlag.
Zum Gesamtpreis von 15E gibts die Flat zu Draht + intern.
Selbst der recht hohe Externpreis von ALDI ist mit 12c
günstiger als Dein Vorschlag.

Mal ehrlich, 15c allgemein sind einfach indiskutabel.


7V Wozu sollte jemand 5E monatlich hinblättern um
7V dann noch einen Minutenpreis von 3c blechen zu müssen?
7V Ein Preis von 15c extern ist ja alleine schon überzogen.
7V Den dann noch in Verbindung mit einem Grundpreis
7V ist völlig absurd.

Absurd ist gar nichts. Wo kannst Du denn für 3Cent ins Festnetz, nach intern telefonieren und SMS schreiben? Alditalk kommt fast dran (Xtra auch)...aber bietet keine Festnetzvergünstigung
Es gibt eine FLAT zum Festnetz die auch interne Min/SMS umfasst.

und eben Prepaid.
Jaaaa, guuut! Prepaid ist Klasse.

7V Davon träumen nur die Netzbetreiber

Der Threadersteller hat mir geschrieben, dass er es ein Traumtarif finden würde.
Nix dagegen, ich finde den vorgeschlagenen Tarif bescheiden.

Wo wir grade dabei sind.
Welche Nutzung würde denn perfekt zu Deinen Tarifmodellen passen?
Ich behaupte mal, dass es mindestens einen Tarif bereits
gibt, der ebenso leistungsfähig ist.
Ich streite mich allerdings nicht über Peanuts. Darum werde
ich Unterschiede bis 10E monatlich ignorieren.
Insbesondere, da Dein Vorschlag mit einer Vertragsbindung
verküpft ist. Diese zu vermeiden ist alleine schon ein
deutlicher Vorteil.

Ich halte inzwischen von Flatrates überhaupt nichts.
Wieso diese allgemeine Ablehnug? Wers mag solls buchen.
Aber es sollte natürlich Alternativen geben.

Für die Netzbetreiber ist es eine Mischkalkulation und die Kunden haben immer irgendeinen Nachteil (siehe Base) und müssen meistens hohe Grundgebühren bezahlen.
Wie überall gibts gute und schlechte Angebote.
Wer als Drahtersatz einige Stunden ins Festnetz telefoniert
ist mit 10E Pauschalpreis gut bedient.
Selbst wer eine Flat nicht bis immer rentabel nutzt kann einen
Vorteil davon haben. Einem Kind zB könnte man ALLMOBIL mit Flat
austatten. Damit kann es jederzeit alle Freund, Eltern oder
wer sonst wichtig ist jederzeit erreichen auch wenn das
Guthaben verbraucht wurde.
Wenn ich so sicher sein kann, für mei Kind immer erreichbar zu sein,
zahle ich die Flat gerne auch wenn sie streng genommen nicht
voll rentabel ist.
Diese spezielle Eigenschaft alleine ists schon wert.

Geht billiger mit ALDI für 4E monatlich, setzt aber eine
entsprechende Gegenstelle bei mir voraus und funktioniert
leider nicht so allgemein wie eine Festnetzflat. Ist dafür
aber an beiden Enden mobil.

Bei all Deiner Aufregung
Was für eine Aufregung?

bedenke bitte, dass dies nur ein Vorschlag von mir war.
Etwas vorschlagen ist völlig in Ordnung, darum sind wir alle hier.
Der Vorschlag muss mir aber nicht gefallen.

Allerdings bei den vorgeschlagenen Preisen habe ich mich am Markt orientiert und diese Preise wären selbst für D-Netze realistisch.
Wenn Du sowas buchen würdest, habe ich nix dagegen.
Ich finde leicht was besseres.

Würdest Du diese Tarife in einem Forum posten bzw. bei den Netzbetreibern einführen, wären sie ein Knaller.
Vor 5 Jahren noch. Heute nicht mehr.

Sie lassen sich sehr gut vermarkten und haben keine übergroßen Nachteile. Für Familien und Kinder wären sie super...und auch Business-Kunden hätten durch Postpaid ein gutes Angebot.
PostPaid mit langer Vertragsbindung ist doch ein
Fluch, kein Segen.
Auf die Leistungen kommt es an, nicht auf die Zahlweise.

Mit "intern" meine ich natürlich nur ins ganze Netz und nicht so ein Provider zu Provider Schmu! :)
Trotzdem sind die meisten Empfänger extern. Das sind dann 15c

Es gibt übrigens bei T-Mobile auch noch Tarife für 5 Euro mit "Einheitspreisen" von 29Cent ;).
Ja, das sind dann Leute, die einen endlosen Vertrag
unterschrieben haben und nicht runter können, die es gar
nicht merken wie sie abgezoggt werden.
Bei 8c Universaltarif als Alternative, ist sowas völlig indiskutabel.

Übrigens beim Provider musst Du teilweise 15Euro/Monat für eine Flat in EIN Netz bezahlen...für Flats in zwei Netze sind es schon 30Euro...und dort sind SMS (intern) und Vergünstigungen in andere Netze noch nicht drin.

Ich zahle 5c intern, 8c universal. Ohne Haken und Ösen.
Komme ich damit in die Nähe des Kostenairbags von o20,
muss ich mir überlegen ob der sich lohnt.

Dort kostet dann eine SMS 19Cent und andere Netze 29Cent.
Jaaaa? UND? Irgendwo findet sich immer ein
Wucherpreis, der noch schlechter ist

Ich rede jetzt von "original" Netzbetreiber Tarife...und meine nicht abgespeckte Tochtergesellschaften (congstar), die nicht alle Dienste haben etc.
Erinnerst Du Dich eventuell noch dunkel, dass es um Deinen
Tarifvorschlag ging? Da war nur von einem Preisknaller die Rede.
Service und andere Dienste waren nicht Thema.


Bei 30Euro könnte ich also in meiner Variante schon 1500Einheiten verbrauchen (Festnetz oder intern)...und spare 66% bei Gesprächen in andere Netze...ohne eine Option haben zu müssen (1500 / 60 = 25 Stunden Telefonie)...und hätte geringe Fixkosten.

Bei SOLOMO 085 kannst Du für den Preis ca 500 Minuten
telefonieren oder texten wenn ca die Hälfte Einheiten
intern ist.

ALLMOBIL bietet für 10E eine Festnetzflat +
222 Einheiten Universal.

Brauchst Du deutlich mehr rechne o20 durch.

Vertragsbindung ist Mist. Lass das lieber.

Übrigens ist Dein Vorschlag bis auf den Internpreis schon unterboten.
https://www.teltarif.de/wir-mobil-prepaid-3-...

Bedenkt man aber den Vorteil beim Externpreis (12/15) und die
Möglichkeit bei hohem Aufkommen ein zusätzliches System wie ALDI
zu nutzen, ist Dein Vorschlag einfach nicht wirtschaftlich.
Bei keiner Konstellation, die mir plausibel erscheint.

01777VAMPIR ª directbox com

Menü
[1.2] verwundert
Chyron antwortet auf mattes007
09.10.2009 02:29


Ich will ihn...den Prepaid 1 Cent Tarif ins Festnetz... Und er wird kommen.
Dann hätten alles was von.
Der Anbieter verdient zwar wenig aber sämtliche Flatrates würden etwas in Frage gestellt werden.


Ideal wären Tarife als Sim-Only Variante: 5Euro GG, 3Cent Festnetz(+intern+SMS),15Cent extern (+SMS),
60/60 Takt...
10Euro GG, 3Cent Festnetz(+intern+SMS), 10Cent extern (+SMS),
60/1 Takt...
15Euro GG, 1Cent Festnetz(+intern+SMS), 10Cent extern (+SMS),
10Sek.Takt...

Man könnte Sie auch Professional X, XX, XXL nennen ;).

Bald ist Weihnachten, dann kann man sich wieder etwas wünsche ;).



Ich weiß, dass hier ist ein Mobilfunkforum und da sind halt Leute unterwegs, die sich ein bisschen intensiver mit Preispolitik, Vor und Nachteilen von tarifmodellen etc etc auseinandersetzen.

Aber Leute, wenn ich habe trotzdem das Bedürfnis, das hier zu "erden".
Ihr spekuliert über hypothetische Tarifmodelle (von denen man als Einzelperson doch sowieso nur einen einzigen in Gebrauch hat), ihr wünscht eucht "Mobilfunktarife zu Weihnachten" und feilscht über Centbeträge. Ich weiß, wer den Pfennig nich ehrt is die Mark nicht wert, und dass der Mensch als Jäger & Sammler Freude daran hat, die beste Beute zu schlagen; jedoch: bleibt auf dem Teppich! :-)
Wechselt ihr auch alle 4 Wochen die Versicherungen, den Aktienfond, das Zeitungsabo, die Tankstelle, oder die Imbissbude, weil es woanders Flatratebockwurst mit ohne halber Grundgebühr oder 60/1-Abbeißmarkierungen gibt?
Es is doch ganz einfach: Wenn man existenziell darauf angewiesen ist (Gott bewahre), dass man für 3 cent statt 8 oder meinetwegen auch 19 cent telefoniert oder wenn man in Weinkrämpfe ausbricht, wenn die handyrechnung den (fiktiven) Betrag von 23,45 Euro überschreitet, dann sollte man gleichzeitig immer auch die Stromrechnung im Auge behalten, wenn man mitm Rechner sich auf Teltarif rumtreibt um 3-Cent-Probleme zu erkennen und zu lösen.

Das Problem ist wahrscheinlich, dass sich die vielen Angebote zwar immer noch vielfältig, gleichzeitig jedoch nur noch marginal unterscheiden. Die Zeiten, dass Mobilfunk ein Vermögen gekostet hat sind seit über 15 Jahren vorbei. Ich gestehe jedoch zu, dass es sicher Freude macht, wenn man sich hobbymäßig mit Mobilfunktarifen beschäftigt (seltsame Hobbys gibts...), Probleme im Centbereich aus verschiedenen Tarifen herauszuoperieren...

Grüße!
Menü
[1.2.1] rudiradler antwortet auf Chyron
09.10.2009 14:12
Benutzer Chyron schrieb:


Ich will ihn...den Prepaid 1 Cent Tarif ins Festnetz... Und er wird kommen.
Dann hätten alles was von.
Der Anbieter verdient zwar wenig aber sämtliche Flatrates würden etwas in Frage gestellt werden.


Ideal wären Tarife als Sim-Only Variante: 5Euro GG, 3Cent Festnetz(+intern+SMS),15Cent extern (+SMS), 60/60 Takt...

Wozu bitte eine Grundgebühr? Was soll die bezwecken außer zusätzlichen Profit? Bei Sim Only muß es ohne Grundgebühr gehen!

...

Man könnte Sie auch Professional X, XX, XXL nennen ;).

Bald ist Weihnachten, dann kann man sich wieder etwas wünsche ;).



Ich weiß, dass hier ist ein Mobilfunkforum und da sind halt Leute unterwegs, die sich ein bisschen intensiver mit Preispolitik, Vor und Nachteilen von tarifmodellen etc etc auseinandersetzen.

Aber Leute, wenn ich habe trotzdem das Bedürfnis, das hier zu "erden".
Ihr spekuliert über hypothetische Tarifmodelle (von denen man als Einzelperson doch sowieso nur einen einzigen in Gebrauch hat), ...

Moment mal! Senbtverständlich hat man mehrere Tarife in Gebrauch! Einen Für Festnetz (flat) und ggf für andere häufig benutzte Mobilnetze (flat), einen für gelegentliche Nutzung in fremde Mobilnetze, dazu bei Bedarf einen dritten für günstige Sms! Optional einen vierten für günstige Gespräche von Deutschland ins Ausland. Ggf noch den fünften für günstige Gespräche vom Ausland nach Hause.

...ihr wünscht eucht "Mobilfunktarife zu
Weihnachten" und feilscht über Centbeträge. Ich weiß, wer den Pfennig nich ehrt is die Mark nicht wert, und dass der Mensch als Jäger & Sammler Freude daran hat, die beste Beute zu schlagen; jedoch: bleibt auf dem Teppich! :-)

Machen wir ja, es ist bloß nicht einzusehen, warum man als Vieltelefonierer und Simser 90 Euro im Monat bezahlen soll, wenn die gleiche Leistung durch Kombination zweier oder dreier Tarife für unter 40 Euro zu haben ist.....


Wechselt ihr auch alle 4 Wochen die Versicherungen, den Aktienfond, das Zeitungsabo, die Tankstelle, oder die Imbissbude, weil es woanders Flatratebockwurst mit ohne halber Grundgebühr oder 60/1-Abbeißmarkierungen gibt? Es is doch ganz einfach: Wenn man existenziell darauf angewiesen ist (Gott bewahre), dass man für 3 cent statt 8 oder meinetwegen auch 19 cent telefoniert oder wenn man in Weinkrämpfe ausbricht, wenn die handyrechnung den (fiktiven) Betrag von 23,45 Euro überschreitet, dann sollte man gleichzeitig immer auch die Stromrechnung im Auge behalten, wenn man mitm Rechner sich auf Teltarif rumtreibt um 3-Cent-Probleme zu erkennen und zu lösen.

Stimmt tatsächlich, man sollte mal den Preis einer Kolowattstunde Strom in Relation mit dem Gesprächsminutenpreis und dem Preis einer Busfahrkarte setzen.....


Das Problem ist wahrscheinlich, dass sich die vielen Angebote zwar immer noch vielfältig, gleichzeitig jedoch nur noch marginal unterscheiden. Die Zeiten, dass Mobilfunk ein Vermögen gekostet hat sind seit über 15 Jahren vorbei. Ich gestehe jedoch zu, dass es sicher Freude macht, wenn man sich hobbymäßig mit Mobilfunktarifen beschäftigt (seltsame Hobbys gibts...), Probleme im Centbereich aus verschiedenen Tarifen herauszuoperieren...


Drei Cent und acht Cent sind so ähnlich wie Fiat Kleinwagen und Porsche Superluxuskutsche!

Übrigens tummeln sich im Forum wohl viele Hard-Core-Vielnutzer und diese sind oft dankbar für günstigere Tarife.....