Diskussionsforum
Menü

Laufen lassen


21.10.2009 14:37 - Gestartet von Monika Penthouse
einmal geändert am 21.10.2009 14:40
Die Telekom hat doch extra einen Vorstand für Datenschutz geschaffen. Wieder mal so eine verlogene Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für Freunde der Familie, die gerne über 1 Million pro Jahr verdienen möchten, ohne auch nur einen Schuß Pulver zu taugen.
War doch von vornerein klar, daß diese Lachnummer nur dazu gedacht war, zu beruhigen und Zeit zu gewinnen.
Die nach außen geflossenen, sensiblen Kundendaten, werden der Telekom doch bestimmt wieder genügend Verträge über outgesourcte "Billigheimer" eingebracht haben.

Und Jan Ullrichs eventuelle Dopingvergehen sollten endlich aufgedeckt werden....
erst dann würde das ganze Ausmaß der konspirativen Telekom- Sauereien aufgedeckt.
Schuldige?
Bestimmt keine, da in den Führungsetagen solcher Unternehmen der Name "Hase" überall präsent ist!
Nur wenn es ums Gehalt geht, scheinen Obermann und Konsorten sofort am Ball zu sein.
Eick läßt grüßen!
*kopfschüttel*


Monika
Menü
[1] deluxxe505 antwortet auf Monika Penthouse
20.02.2010 09:53
Benutzer Monika Penthouse schrieb:
Die Telekom hat doch extra einen Vorstand für Datenschutz geschaffen. Wieder mal so eine verlogene Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für Freunde der Familie, die gerne über 1 Million pro Jahr verdienen möchten, ohne auch nur einen Schuß Pulver zu taugen.
War doch von vornerein klar, daß diese Lachnummer nur dazu gedacht war, zu beruhigen und Zeit zu gewinnen.

Absoluter Schwachsinn den du von dir gibst! Wenn du mal den Artikel richtig gelesen hättest, dann wäre dir aufgefallen, dass es um Vertragsabschlüsse aus dem Jahr 2007!! geht. Also bevor es den Vorstand für Datenschutz überhaupt gab!

Und Jan Ullrichs eventuelle Dopingvergehen sollten endlich aufgedeckt werden....
erst dann würde das ganze Ausmaß der konspirativen Telekom- Sauereien aufgedeckt.

Was hat Jan Ullrich mit dem Datenschutz der Telekom zu tun ?
Oder willst du der Telekom (T-Mobile) da irgendwas in die Schuhe schieben ?

Schuldige? Bestimmt keine, da in den Führungsetagen solcher Unternehmen der Name "Hase" überall präsent ist!
Nur wenn es ums Gehalt geht, scheinen Obermann und Konsorten sofort am Ball zu sein.
Eick läßt grüßen!
*kopfschüttel*

Du würdest doch auch nicht "Nein" sagen, wenn du in der Lage wärst solch ein Gehalt zu bekommen.

Gruß

deluxxe505