Diskussionsforum
Menü

Videoformate


27.11.2010 00:52 - Gestartet von bholmer
Zur Zeit enttäuscht mich das tolle Heimnetzwerk etwas.

Habe einen nagelneuen WLAN-internetfähigen Panasonic-LCD-Fernseher. Auf dem kann ich MP3 vom NAS-Laufwerk hören und auch Fotos gucken. Das funktioniert schon.
Aber z.B. die Videoformate meiner 1 Jahr alten Nikon D90 DSLR-Kamera oder auch vom Samsung-Handy werden darauf nicht erkannt. Weder über Platte noch direkt über SD-KArte am Ferneseher eingesteckt.
AVCHD-Videos von richtigen Camcordern wiederum würden funktionieren.
Ebenfalls, wie im Artikel Ratgeber schon genannt, spielt das Gerät nicht alle MPG-Formate ab, die jeder popelige Mediaplayer der vorletzten Generation unter WinXP verarbeiten kann.

Mein Samsung Wave Handy ist auch DLNA-fähig, lässt sich sogar als Fernbedienung zur Medienauswahl nutzen. Nur keines meiner Geräte gibt sich gegenüber dem Handy als Netzwerkplayer zu erkennen. Weder das Aldi Internetradio noch der Panasonic Fernseher. Ich glaube, bis das alles so zusammenarbeitet wird es noch ein paar Jahre dauern.

Bert




Menü
[1] Telly antwortet auf bholmer
27.11.2010 01:07
Benutzer bholmer schrieb:
Zur Zeit enttäuscht mich das tolle Heimnetzwerk etwas.

Habe einen nagelneuen WLAN-internetfähigen Panasonic-LCD-Fernseher. Auf dem kann ich MP3 vom NAS-Laufwerk hören und auch Fotos gucken. Das funktioniert schon. Aber z.B. die Videoformate meiner 1 Jahr alten Nikon D90 DSLR-Kamera oder auch vom Samsung-Handy werden darauf nicht erkannt. Weder über Platte noch direkt über SD-KArte am Ferneseher eingesteckt.
Ebenfalls, wie im Artikel Ratgeber schon genannt, spielt das Gerät nicht alle MPG-Formate ab, die jeder popelige Mediaplayer der vorletzten Generation unter WinXP verarbeiten kann.

Es kommt immer auf die Anwendungswünsche an. Ich will gar nichts gegen das im Bericht Dargestellte sagen. Wer es will und braucht - gut.

Mir persönlich reicht die "Billiglösung". Einfach meinen Laptop mittels eines HDMI-Kabels an meinen Fernseher anschließen und diesen lediglich als Monitor fungieren lassen. Selbst der Ton läuft dann auch auf dem Fernseher. Damit kann ich alle Dateiformate abspielen und brauche keine Zusatzgeräte. Die Netzwerkfähigkeit an einem Fernseher macht zur Zeit meiner Meinung nach noch keinen Sinn.

Telly