Diskussionsforum
Menü

Weitere Vorteile bei Vertrag möglich


24.08.2009 14:36 - Gestartet von arndt1972
einmal geändert am 24.08.2009 14:37
Mit fehlen da noch Vorteile, die man z.B. bei einer VVL erhält: das kann eine Gutschrift sein, ein sehr günstiges Handy, bzw. dauerhafte Vorteile bei Abschluß/Verlängerung (Frei-SMS, Rabatte) und außerdem gibt es bestimmte Optionen beim Vertrag, die richtig Geld wert sind (z.B. Family- & Partner-Option bei Eplus).
Menü
[1] Pro Prepaid
klappehalten antwortet auf arndt1972
24.08.2009 15:00
Moin!

Für Familien mit Kindern ist die Kostenkontrolle mit Prepaidtarifen wesentlich einfacher. Außerdem kommt man bei einer Prepaidkarte wesentlich schneller in den Genuß von Preissenkungen.

Grüße
kh
Menü
[2] taeve antwortet auf arndt1972
24.08.2009 16:10
für deine genannte Family-Option kann man z.B. bei Aldi-Talk zum telefonieren und SMS schreiben eine Community-Flatrate für 3,99 buchen.
Menü
[2.1] Fanta antwortet auf taeve
24.08.2009 16:16
Benutzer taeve schrieb:
für deine genannte Family-Option kann man z.B. bei Aldi-Talk zum telefonieren und SMS schreiben eine Community-Flatrate für 3,99 buchen.

Für 3.99 Euro hat aber nur einer die Option.

Gruß F.
Menü
[2.1.1] arndt1972 antwortet auf Fanta
24.08.2009 16:18
Benutzer Fanta schrieb:
Benutzer taeve schrieb:
für deine genannte Family-Option kann man z.B. bei Aldi-Talk zum telefonieren und SMS schreiben eine Community-Flatrate für 3,99 buchen.

Für 3.99 Euro hat aber nur einer die Option.

Und 24 x 7,98 (wenn man von zwei Nutzern ausgeht) sind ja auch nicht gerade wenig...
Menü
[2.1.1.1] Cartouche antwortet auf arndt1972
24.08.2009 17:30
Benutzer arndt1972 schrieb:
Benutzer Fanta schrieb:
Benutzer taeve schrieb:
für deine genannte Family-Option kann man z.B. bei Aldi-Talk zum telefonieren und SMS schreiben eine Community-Flatrate für 3,99 buchen.

Für 3.99 Euro hat aber nur einer die Option.

Und 24 x 7,98 (wenn man von zwei Nutzern ausgeht) sind ja auch nicht gerade wenig...

Tja: einer bucht die Flat und die anderen lassen bei ihm anklingeln und werden gratis zurückgerufen.
Manche Sachen sind aber wirklich easy .....
Menü
[2.1.2] kfschalke antwortet auf Fanta
24.08.2009 17:30
Benutzer Fanta schrieb:
Benutzer taeve schrieb:
für deine genannte Family-Option kann man z.B. bei Aldi-Talk zum telefonieren und SMS schreiben eine Community-Flatrate für 3,99 buchen.

Für 3.99 Euro hat aber nur einer die Option.

Gruß F.

Seit der Erfindung der Rufnummerübermittlung braucht doch nur einer die Option, einmal anklingeln und der andere ruft zurück. *g* Und die genannte Familyoption scheidet doch für viele bereits deswegen aus, weil da die Verträge auf eine Person laufen müssen.
Menü
[2.1.2.1] Fanta antwortet auf kfschalke
24.08.2009 17:51

einmal geändert am 24.08.2009 17:54
Benutzer kfschalke schrieb:
Benutzer Fanta schrieb:
Benutzer taeve schrieb:
für deine genannte Family-Option kann man z.B. bei Aldi-Talk zum telefonieren und SMS schreiben eine Community-Flatrate für 3,99 buchen.

Für 3.99 Euro hat aber nur einer die Option.

Gruß F.

Seit der Erfindung der Rufnummerübermittlung braucht doch nur einer die Option, einmal anklingeln und der andere ruft zurück. *g* Und die genannte Familyoption scheidet doch für viele bereits deswegen aus, weil da die Verträge auf eine Person laufen müssen.

Meine Rechnung lautet so:

O2 DSL 4000 mit Family-Option (+2 Mobilfunk-Verträge O2o) unter einer Kundennummer:
12 x 15 Euro im 1. Jahr,
12 x 30 Euro im 2. Jahr

Anrufe ins Festnetz/O2-Netz inclusive (Edit: nur vom O2-Festnetz aus, nicht vom Mobilfunkanschluß!), alle Telefonanrufe untereinander inclusive.
Da muss ich nichts für 3,99 zubuchen...
Lästiges wegdrücken/zurückrufen entfällt.

Gruß F.

(Leider erst ab Dezember, zur Zeit noch
T-Com Call&Surf 3000 ISDN + Flatrate ins T-Mobile-Netz für rund 60 Euro im Monat, Mobil Congstar prepaid)

Menü
[2.1.2.2] chickolino antwortet auf kfschalke
24.08.2009 18:02
Benutzer kfschalke schrieb:

Seit der Erfindung der Rufnummerübermittlung braucht doch nur einer die Option, einmal anklingeln und der andere ruft zurück.

naja, man kann sich natürlich auch einen Vertrag aussuchen bei dem man die Grudngebühren vollständig erstattet bekommt vom Vermittler.

Danach muss man zwar ein bissl suchen, aber oftmals lohnt sich das.

Ich hatte z.b. bis vor ca. 2 Monaten eine Allmobillity-SIM ( 9 Cent pro Minute in alle Netze - aber zusätzlich eine Festnetzflatrate im 10 Euro bereich monatlich buchbar ) - dazu dann noch ein Prepaidkonto bei 12VoIP für Calltrough zu anderen Handys für 3,5 Cent/Min und eine Sparrufnummer ergänzt um eine integrierte Sipgatenummer für die Festnetzgünstige Erreichbarkeit.

Vor rund 2 monaten kam dann BASE ( 10 Euro mtl.) mit 100 % Erstattung ( 240 euro cash noch vor der ersten rechnung ).

Sowohl die 12VoIP-CallTrough-Variante als auch die Sparruf/Sipgate-Festnetznummernkombination konnte ich ja weiterhin nutzen.

Diesen Monat kam dann die "Ergänzung" mit einem O2-Vertrag mit 100 Minuten und 100 SMS pro Monat ( 10 Euro mtl. ) mit ebenfalls 100 % Grundgebührenerstattung.

Ist schon etwas bequemer und vor alem günstiger als bisher diese beiden Verträge zu kombinieren. Ich spare dadurch rund 15 - 20 Euro mtl.

Insofern also Vorteil für Vertragstarif - obwohl ich es schon mochte die volle kostenkontrolle und das monatlich mögliche Abschalten der Flatrate (für den langen Urlaub - wobei voll Subventioniert, ist das ja auch egal). Aber was ich echt vermisse, das ist die volle kostenkontrolle.