Diskussionsforum
Menü

Komischer Tarifvergleich


01.07.2009 04:09 - Gestartet von batrabbit
Was bitte hat Alice mit der Bundesliga zu tun, oder generell
ein Internetanschluss?

Es gibt vier Möglichkeiten:

1) Bundesliga über Sky (ggf. zuzüglich Kabelentgelten)
2) Bundesliga über T-Home
3) Bundesliga über KabelBW
4) Bundesliga über MobileTV

Und dazu:

1) kostet neu 32,90 EUR/Monat inkl. Sky Welt (+ Kabelentgelt)
(HDTV 10 EUR mehr)
2) kostet 14,95-19,95 EUR/Monat nach den Freimonaten + Anschluss
(beim höheren Preis inkl. HDTV + MobileTV bei T-Mobile)
3) kostet ca. 47 EUR/Monat im ersten Jahr, danach 67 EUR/Monat
inkl. Kabelentgelt, 32/50 Mbps-Internet und Telefonflat
4) Wie es bei Vodafone nun aussieht, weiss ich nicht, aber bei
T-Mobile lässt sich ein Tagesticket buchen (1,95 EUR) oder
ein Monatsticket (4,95 EUR).

Wobei bei 3) auch Option 1) ohne Internet möglich ist.
Menü
[1] tneuhetzki antwortet auf batrabbit
01.07.2009 07:50
Benutzer batrabbit schrieb:
Was bitte hat Alice mit der Bundesliga zu tun, oder generell ein Internetanschluss?

Es gibt vier Möglichkeiten:

1) Bundesliga über Sky (ggf. zuzüglich Kabelentgelten) 2) Bundesliga über T-Home
3) Bundesliga über KabelBW
4) Bundesliga über MobileTV

Und dazu:


Wer nur Sky über Satellit guckt, benötigt noch einen Telefon- und Internet-Anschluss. Diese Kosten haben wir in den Vergleich aufgenommen, weil er sonst gehinkt hätte und Satellit klar im Vorteil gewesen wäre.

Thorsten
Menü
[1.1] plam antwortet auf tneuhetzki
01.07.2009 09:58


Wer nur Sky über Satellit guckt, benötigt noch einen Telefon- und Internet-Anschluss. Diese Kosten haben wir in den Vergleich aufgenommen, weil er sonst gehinkt hätte und Satellit klar im Vorteil gewesen wäre.

Thorsten

Schon wieder so eine merkwürdige Formulierung: Wer nur Sky guckt, braucht doch keine Telefon- und Internetanschluss. Sky darf man auch buchen, ohne Festnetz zu besitzen. Natürlich ist mir schon klar, dass es um die Vergleichbarkeit zum T-Home-Angebot geht. Doch die Art und Weise, wie hier Formulierungen und Pauschalisierungen getroffen werden, ist haarsträubend bis abstrus.

Vielmehr wird man den Eindruck nicht los, man wolle die zweifelsfrei drastische Preissteigerung des Fussballangebots von Sky durch einen Werbeverweis auf das IPTV-Angebot der Telekom schlecht reden. Da aber die Telekom selbst nicht wirklich eine preiswerte Alternative zum Sky Angebot ist, muss man irgendwie den SAT-Empfang von Sky teurer machen, als er eigentlich ist.
Menü
[1.1.1] Tarifvergleich
pinkiechain antwortet auf plam
01.07.2009 10:22
Benutzer plam schrieb:
Wer nur Sky
guckt, braucht doch keine Telefon- und Internetanschluss. Sky darf man auch buchen, ohne Festnetz zu besitzen. Natürlich ist mir schon klar, dass es um die Vergleichbarkeit zum T-Home-Angebot geht. [...]

Vielmehr wird man den Eindruck nicht los, man wolle die zweifelsfrei drastische Preissteigerung des Fussballangebots von Sky durch einen Werbeverweis auf das IPTV-Angebot der Telekom schlecht reden.

Ich finde es durchaus nachvollziehbar, dass hier das Nur-Fernsehen-Angebot von Sky nicht im Vordergrund steht sondern das T-Home-Entertain-Angebot - schließlich ist Teltarif ein Telekommunikations- und kein TV-Magazin.