Diskussionsforum
Menü

Nur zum Buchen der Flatrate den Medionstick benutzen


25.06.2009 19:37 - Gestartet von Bärlina
einmal geändert am 25.06.2009 19:46
Ist es evtl. auch möglich über den Medionstick (z.B. vom Freund) die 30-Tage-Flatrate zu buchen und dann die Karte im anderen Stick oder Handy zu benutzen?
Das müsste doch so gehen, da nur(!) die Buchung über den Stick geht, aber die Interneteinstellungen die normalen eplus-Einstellungen sind.
Wäre doch evtl. auch ne Möglichkeit - Oder?

Edit: Zitat von Medion:
"Sofern während der 30 Tage mobiler Internetnutzung noch ausreichend Guthaben vorhanden ist, können weiterhin die attraktiven ALDI TALK Sprach-Tarife genutzt werden."

Also müsste es doch gehen.

Gruß
Bärlina
Menü
[1] tobias. antwortet auf Bärlina
25.06.2009 20:03
Sollte gehen. Und es wird auch sicher bald jemand rausfinden, wie genau die Software zu dem Stick die Flat bucht und kündigt. Dann ist der Stick evtl. gar nicht mehr nötig.
Menü
[2] Fanta antwortet auf Bärlina
25.06.2009 20:10

einmal geändert am 25.06.2009 20:29
Benutzer Bärlina schrieb:
Ist es evtl. auch möglich über den Medionstick (z.B. vom Freund) die 30-Tage-Flatrate zu buchen und dann die Karte im anderen Stick oder Handy zu benutzen?
Das müsste doch so gehen, da nur(!) die Buchung über den Stick geht, aber die Interneteinstellungen die normalen eplus-Einstellungen sind.
Wäre doch evtl. auch ne Möglichkeit - Oder?

Gruß Bärlina

Auf der Aldi-Homepage heißt es: OHNE SIM-LOCK

Der Stick sieht aus wie ein Zwilling des Fonic-Sticks.
Diesen verwende ich und bin zur Zeit mit Aldi-Sim im Internet.
Deshalb gehe ich davon aus, daß das Programm "Mobile Partner" oder ein ähnliches Programm auf dem Stick vorhanden ist, welches sich beim Anschluß an den PC automatisch installieren möchte.

Wird dieses Programm nach der Installation gestartet lassen sich unter Optionen weitere verschiedene Zugänge (für andere SIM-Karten von anderen Anbietern) einstellen und verwalten(zusätzlich zum vorkonfigurierten).

Der Stick kann also an jedem PC mit USB angeschlossen werden mit jeder beliebigen SIM-Karte.

Wird er dann am ersten PC mit der ursprüngliche SIM-Karte wieder in Gebrauch genommen funktioniert alles als wäre nichts gewesen.

Fanta

EDIT: Die Sim-Karte kann selbstverständlich aus dem Stick entnommen und zum Telefonieren in ein Handy eingelegt werden.
Wird sie nach dem Telefonieren wieder in den Stick eingelegt funktioniert alles weiter wie vorher.
Eine gebuchte Flatrate verlängert sich jedoch nicht um die Zeit, wo die SIM-Karte im Handy war.

Wird mit im Handy eingelegter SIM-Karte im Internet gesurft während eine Flatrate mit dem Stick gebucht war so wird vermutlich die Internetzeit nach Datenaufkommen zusätzlich berechnet.

Menü
[2.1] Bärlina antwortet auf Fanta
25.06.2009 21:44
Benutzer Fanta schrieb:

Die Sim-Karte kann selbstverständlich aus dem Stick entnommen und zum Telefonieren in ein Handy eingelegt werden. Wird sie nach dem Telefonieren wieder in den Stick eingelegt funktioniert alles weiter wie vorher.
Eine gebuchte Flatrate verlängert sich jedoch nicht um die Zeit, wo die SIM-Karte im Handy war.

Das sich die Zeit nicht verlängert ist klar. Aber in der Zeit könnte ich mit dem Handy mit der Flat weiter surfen.

Wird mit im Handy eingelegter SIM-Karte im Internet gesurft während eine Flatrate mit dem Stick gebucht war so wird vermutlich die Internetzeit nach Datenaufkommen zusätzlich berechnet.

Das Verstehe ich nicht wie das dann gehen soll. Wenn ich die Flat gebucht habe (als vom Medionstick) dann ist das doch beim Provider im System. Ob ich nun über diesen Stick, einen anderen Stick oder vom Handy surfe, dürfte doch kein Unterschied sein.
So besteht die Möglichkeit, diese Flat z.B. tagsüber im Handy zu haben und Abends vom PC aus zu nutzen. Sofern man natürlich nicht eine Sprachflat gebucht hat, da die gemeinsame Buchung medion extra ausschließt.
Gruß
Bärlina
Menü
[2.1.1] Fanta antwortet auf Bärlina
25.06.2009 21:59
Wenn ich mit dem Stick und eingelegter Aldi-Sim als APN "tagesflat.eplus.de" angebe bekomme ich die Tagesflat.
Gehe ich dann mit der selben SIM im Handy, aber APN "internet.eplus.de" ins Internet (so könnte das im Handy voreingestellt sein) muß ich trotz Flat die Datenpreise zahlen.

In der Software auf dem Medion-Stick sind vermutlich die richtigen Einwahldaten für die Flats voreingestellt, auf einem Handy nicht.

Fanta
Menü
[2.1.1.1] Bärlina antwortet auf Fanta
25.06.2009 22:08
Benutzer Fanta schrieb:
Wenn ich mit dem Stick und eingelegter Aldi-Sim als APN "tagesflat.eplus.de" angebe bekomme ich die
Tagesflat.
Gehe ich dann mit der selben SIM im Handy, aber APN "internet.eplus.de" ins Internet (so könnte das im Handy voreingestellt sein) muß ich trotz Flat die Datenpreise zahlen.

In der Software auf dem Medion-Stick sind vermutlich die richtigen Einwahldaten für die Flats voreingestellt, auf einem Handy nicht.

Fanta

Nee, nee. Ich rede nicht von der Tagesflat, sondern von der 30Tagesflat. Bei der (Ein-)Tagesflat, bräuchte ich meines Erachtens nach, statt internet.eplus.de nur den Zugriffspunkt tagesflat.eplus.de einstellen (so habe ich das aus dem Teltarifbericht herrausgelesen). Somit würde ich dir in dem Punkt bei der (Ein-)Tagesflat dann natürlich recht geben, wenn der Zugriffspunkt im Handy nicht angepasst werden würde.
Bärlina
Menü
[2.1.1.1.1] Fanta antwortet auf Bärlina
25.06.2009 22:15
Benutzer Bärlina schrieb:

Nee, nee. Ich rede nicht von der Tagesflat, sondern von der 30Tagesflat. Bei der (Ein-)Tagesflat, bräuchte ich meines Erachtens nach, statt internet.eplus.de nur den Zugriffspunkt tagesflat.eplus.de einstellen (so habe ich das aus dem Teltarifbericht herrausgelesen). Somit würde ich dir in dem Punkt bei der (Ein-)Tagesflat dann natürlich recht geben, wenn der Zugriffspunkt im Handy nicht angepasst werden würde.
Bärlina

Die 30-Tage-Flat funktioniert offiziell nur mit dem Medion-Stick und hat vermutlich andere Einwahldaten.

Da diese anderen Einwahldaten (mir) nicht bekannt sind könnte ich nicht mal raten, was am Handy einzustellen wäre.

Mit der APN "internet.eplus.de" funktioniert die Einwahl sicher, aber es entstehen trotz Flat weitere Kosten für die Datennutzung.

Bleibt nur zu hoffen, daß die speziellen Einwahldaten für die 30-Tage-Flat noch veröffentlicht werden.

Für die Tagesflat ist dies ja auch in kürzester Zeit geschehen.

Fanta
Menü
[2.1.1.1.1.1] Bärlina antwortet auf Fanta
25.06.2009 22:23
Ja, lassen wir uns mal überraschen. Es wird früher oder später getestet worden sein und bekannt werden.
Ich kann es leider nicht testen, da im Moment niemand den ich kenne den Medionstick hat und ich die Community-Flat habe (weshalb ich keine weitere Flat buchen kann).
Sonst wäre es mir den Versuch wert.

Vielleicht hat ja jemand aus diesem Forum diese 30-Tagesflat schon gebucht und ist mal bereit diese Karte in ein Handy einzulegen und mal über das Handy ins I-Net zu gehen (müssen ja nicht viele Daten dann sein). Sollten jetzt Kosten entstehen, so ist der Stick bzw. diese Software erforderlich. Also vorher *100# und nach der Datensitzung (nach dem der obligatorische Euro wieder drauf ist, nochmal *100#

Bärlina
Menü
[2.1.1.1.1.2] hafenbkl antwortet auf Fanta
26.06.2009 09:42
Benutzer Fanta schrieb:
Die 30-Tage-Flat ... hat vermutlich andere Einwahldaten.

Also du weisst es nicht.

... aber es entstehen trotz Flat weitere Kosten für die Datennutzung.

Woher weisst du das?
Hast du das ausprobiert?

Für die Tagesflat ist dies ja auch in kürzester Zeit geschehen.

Was heisst "in kürzester Zeit"?
Von Anfang an. Und zwar von ALDI selbst.
Menü
[2.1.1.1.1.2.1] Fanta antwortet auf hafenbkl
26.06.2009 10:27
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer Fanta schrieb:
Die 30-Tage-Flat ... hat vermutlich andere Einwahldaten.

Also du weisst es nicht.

Bei der Formulierung "vermutlich" ist davon auszugehen, daß ich es nicht weiss.

... aber es entstehen trotz Flat weitere Kosten für die Datennutzung.

Woher weisst du das?
Hast du das ausprobiert?

Da die Möglichkeit besteht kann man darauf hinweisen, damit dem unbedarften Nutzer nicht überraschend hohe Kosten entstehen.


Für die Tagesflat ist dies ja auch in kürzester Zeit geschehen.

Was heisst "in kürzester Zeit"?
Von Anfang an. Und zwar von ALDI selbst.

Zu Beginn hieß es, BEIDE Flats funktionieren nur mit dem Medion-Stick.
Wer die Zugangsdaten für die Tagesflat veröffentlicht hat (ob Aldi selbst, Teltarif oder irgendein User) ist für mich unerheblich.

Fanta

PS: Sollte irgendetwas nicht so sein wie ich es vermute so bist du herzlich eingeladen, das richtigzustellen.
Alles andere hilft niemandem.


Menü
[2.1.1.1.1.2.1.1] tobias. antwortet auf Fanta
26.06.2009 11:24
Benutzer Fanta schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer Fanta schrieb:
Die 30-Tage-Flat ... hat vermutlich andere Einwahldaten.

Also du weisst es nicht.

Bei der Formulierung "vermutlich" ist davon auszugehen, daß ich es nicht weiss.

Richtig. Denn die 30-Tage-Flatrate verwendet die ganz normalen E-Plus-Zugangsdaten internet.eplus.de und wap.eplus.de. Das steht auf der Aldi-Talk-Webseite und in den Preislisten.

Laut Bedienungsanleitung des Aldi-Sticks kann man mit der Software die Flat buchen und stornieren. Bleibt nur die Frage, was genau die Software tut wenn man die Flat bucht.
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.1.1] esilance antwortet auf tobias.
26.06.2009 13:41
Benutzer tobias. schrieb:
Denn die 30-Tage-Flatrate verwendet die ganz normalen
E-Plus-Zugangsdaten internet.eplus.de und wap.eplus.de. Das steht auf der Aldi-Talk-Webseite und in den Preislisten.

Laut Bedienungsanleitung des Aldi-Sticks kann man mit der Software die Flat buchen und stornieren. Bleibt nur die Frage, was genau die Software tut wenn man die Flat bucht.


Vielleicht sind die Zugangspunkte gleich aber Benutzername und Passwort oder nur Passwort unterschiedlich.
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.1.1.1] tobias. antwortet auf esilance
26.06.2009 13:59
Nein. Laut Bedienungsanleitung des Sticks soll man ja auch nach dem Buchen der Flat die ganz normalen Einstellungen verwenden.
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.1.2] KnuddelTim antwortet auf tobias.
27.06.2009 00:08
Laut Bedienungsanleitung des Aldi-Sticks kann man mit der Software die Flat buchen und stornieren. Bleibt nur die Frage, was genau die Software tut wenn man die Flat bucht.

Wahrscheinlichh schickt sie eine SMS, oder ruft eine bestimmte URL auf...
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.1.2.1] bernbayer antwortet auf KnuddelTim
28.06.2009 11:03

einmal geändert am 28.06.2009 11:04
Die Buchung der Aldi-Talk-Datenflatrate geht wahrscheinlich doch ohne den Aldi-Stick. Wie ich in einen anderen Forum gelesen habe, läßt sich diese mit: *121*004# und Ruftaste buchen und mit *122# Ruftaste wieder stornieren.