Diskussionsforum
Menü

Lächerlich


20.06.2009 10:19 - Gestartet von KeinUMTSverfügbar
Tolles Angebot. Für kurze Anwendungsfälle sicherlich interessant aber nicht wenn man es mal ernsthaft braucht. Als ob im eplus Netz ohnehin kaum Geschwindigkeiten über 56kbit/s erreicht werden muss diese auch noch gedrosselt werden und das bereits ab 250 MB. Da macht surfen doch überhaupt keinen Spaß auch nicht für 3Euro. Selbst ohne Drosselung surft es sich im Eplus Netz sehr zäh weil die ja im Prinzip nur EDGE und ein paar UMTS Sender haben.
Menü
[1] nineinchnails antwortet auf KeinUMTSverfügbar
20.06.2009 10:25
Ist EDGE bei e-plus mittlerweile flächendeckend ausgebaut?
Menü
[1.1] KeinUMTSverfügbar antwortet auf nineinchnails
20.06.2009 10:29
Benutzer nineinchnails schrieb:
Ist EDGE bei e-plus mittlerweile flächendeckend ausgebaut?
Flächendeckend glaube ich noch nicht, aber als ich im April dieses Jahr verlassen habe war zumindest um Schwäbisch Hall herum alles mit EDGE abgedeckt.
Menü
[1.1.1] alexander-kraus antwortet auf KeinUMTSverfügbar
20.06.2009 10:59
Benutzer KeinUMTSverfügbar schrieb:
Benutzer nineinchnails schrieb:
Ist EDGE bei e-plus mittlerweile flächendeckend ausgebaut?
Flächendeckend glaube ich noch nicht, aber als ich im April dieses Jahr verlassen habe war zumindest um Schwäbisch Hall herum alles mit EDGE abgedeckt.
Für den Preis von Effektiv 10 EUR kann man ja wenigstens, wenn man eplus die Treue halten will, mal ausprobieren, ob es sich lohnt.
Auf der anderen Seite kann man ja durchaus auch 2 verschiedene Netze fürs Telefonieren und Mobile Surfen nutzen. - Wer sagt denn, dass ich nicht mit Base telefonieren kann, und mir zum surfen einen O2-Surf-Stick mit Tagesflat besorge? - Da mich auf meinem Stick niemand anrufen wird, ist das grad egal.

Alex
Menü
[1.1.1.1] Schwachmaaat antwortet auf alexander-kraus
20.06.2009 11:12
Eben. Und bei o2 sind die Verbindungen auch besser.
Menü
[1.1.1.1.1] KeinUMTSverfügbar antwortet auf Schwachmaaat
20.06.2009 12:07
Benutzer Schwachmaaat schrieb:
Eben. Und bei o2 sind die Verbindungen auch besser.
Wobei leider O2 für viele Menschen keine Alternative ist, da deren UMTS Netz nur sehr wenige Menschen erreicht.
Menü
[1.1.1.1.1.1] chrschn antwortet auf KeinUMTSverfügbar
20.06.2009 12:29
Mit Sicherheit haben aber mehr etwas davon, als bei e-plus... und EDGE ist bei o2 mittlerweile auch fast flächendeckend verfügbar - und im noch teilweise vorhandenen T-Mobile-Roaming auch.

So, Ende der Netzdiskussion ;-)
Menü
[1.1.1.1.1.2] giles_gs antwortet auf KeinUMTSverfügbar
20.06.2009 13:42
Benutzer KeinUMTSverfügbar schrieb:
Benutzer Schwachmaaat schrieb:
Eben. Und bei o2 sind die Verbindungen auch besser.
Wobei leider O2 für viele Menschen keine Alternative ist, da deren UMTS Netz nur sehr wenige Menschen erreicht.

momentan genauso viele wie das D1 Netz nämlich 64%, E-Plus hat 60% und Vodafone 80% Bevölkerungsabdeckung....

das dazu
Menü
[1.1.1.1.1.2.1] KeinUMTSverfügbar antwortet auf giles_gs
20.06.2009 20:09
Benutzer giles_gs schrieb:
Benutzer KeinUMTSverfügbar schrieb:
Benutzer Schwachmaaat schrieb:
Eben. Und bei o2 sind die Verbindungen auch besser.
Wobei leider O2 für viele Menschen keine Alternative ist, da deren UMTS Netz nur sehr wenige Menschen erreicht.

momentan genauso viele wie das D1 Netz nämlich 64%, E-Plus hat 60% und Vodafone 80% Bevölkerungsabdeckung....

das dazu
Ich nimm jetzt mal deine Zahlen und seh sie als richtig an. Sie decken sich auch weitestgehend mit meinen Kentnissen. Du schreibst ja Vodafone deckt 80% der Bevölkerung mit UMTS ab. Das ist mehr als O2. Das heisst von O2 werden 52.5 Mio Menschen mit UMTS versorgt. Bei Vodafone sind es allerdings 65.5 Mio Menschen. Das heißt das es 13 Mio Menschen in D gibt die kein UMTS von O2 möglicherweiße aber von Vodafone empfangen. Ich selbst kann von keinem Einzigen Anbieter UMTS an meinem Wohnort empfangen, nutze Vodafone weil ich dort jedoch in der Schule UMTS empfangen kann, und die meiner Meinung nach das beste Preis Leistungs Verhältniss haben. Bei O2 gibt es in der Region Hohenlohe nämlich weit und breit kein UMTS. Ich mache niemand einen Vorwurf wenn er mit O2 UMTS glücklich ist. SIE SOLLTEN aber aktzeptieren dass es noch Millionen Menschen gibt die von O2 kein UMTS aber es möglicherweiße von einem Anbieter empfangen und dann auch diesen Anbieter wählen. Und sie sollten diese Nutzer nicht derart "anfahren" weil sie finden das O2 für sie kein gutes Netz hat. Warum soll ich o2 wählen wenn ich UMTS gerne nutze und bei Vodafone daher ab und an in den Genuss davon kommen kann? Nur weil O2 64% abdeckt und damit nicht letzter ist und gleichauf mit D1 ist? Respektiert doch dass manche kein UMTS von O2 wollen weil es ihnen zu schlecht bzw. zu gering ausgebaut ist und es Alternativen gibt. In meinem Fall ist es bspw. Schwäbisch Hall wo ich mich 50 Stunden in der Woche aufhalte. Hier gibt es D1, Vodafone und Eplus UMTS. Aber kein o2. Dann wähle ich nicht o2 weil UMTS für mich ein Auswahlkriterium ist. Und wenn jemand fragt warum ich kein o2 möchte dann ist dies der Grund dafür. Aber dann möchte ich nicht hören das O2 ja immerhin 64% abdeckt und das genauso viel ist wie D1. Ich persönlich finde 64% UMTS Abdeckung nicht viel. Ein paar große Städte und dann hat sich dass. Bei 80% was allerdings auch noch nicht ideal ist sind schon viel mehr Orte dabei und Flächenmäßig ist auch schon viel mehr drinn. Zb. Die Städte Schwäbisch Hall, Crailsheim, Gaildorf, Öhringen und Künzelsau werden in meiner Region mit Vodafone UMTS versorgt wo o2 gar kein UMTS anbietet. Seit zufrieden dass ihr O2 UMTS empfangen könnt aber zieht nicht über die her die einen anderen Anbieter haben weil sie von O2 kein UMTS bekommen oder allgemein kein O2 wollen. "So viel dazu"
Menü
[1.1.1.1.1.2.1.1] giles_gs antwortet auf KeinUMTSverfügbar
20.06.2009 23:47
hätte ich gewusst was meine vier Zahlen für Emotionen wecken, hätte ich lieber den Mund gehalten.
ICh wollte es mal nur nicht im Raum stehen lassen, dass O2 das schlechteste UMTS-Netz hat.
Achja, Schwäbisch HAll und Crailsheim haben ab 1.7.09 O2 HSPA. Das also noch dazu
Menü
[1.1.1.1.1.2.1.1.1] KeinUMTSverfügbar antwortet auf giles_gs
21.06.2009 01:57
Benutzer giles_gs schrieb:

Achja, Schwäbisch HAll und Crailsheim haben ab 1.7.09 O2 HSPA. Das also noch dazu
Wirklich? Woher weißt du dass? Das wäre cooool. Dann könnte ich nämlich von Vodafone zu O2 wechseln
Menü
[1.1.1.1.1.2.1.1.1.1] giles_gs antwortet auf KeinUMTSverfügbar
21.06.2009 02:39
Benutzer KeinUMTSverfügbar schrieb:
Benutzer giles_gs schrieb:

Achja, Schwäbisch HAll und Crailsheim haben ab 1.7.09 O2 HSPA. Das also noch dazu
Wirklich? Woher weißt du dass? Das wäre cooool. Dann könnte ich nämlich von Vodafone zu O2 wechseln

Nun es gibt im TT-Forum können wir relativ gut netzwerken. was ich so gesehen habe gehen in Schwäbisch HAll 4 Nodes zum 1.7. online und in Crailsheim eine. Speziell in Crailsheim wird aber noch weiteres dazukommen....
Nur um dir mal eine Größenordnung zu geben wo die Reise hingeht. In Thüringen sind wir schon a bissl weiter mit dem Ausbau als bei euch. Da bekommen gerade alle Städte größer 20000 Einwohner HSPA von O2. Im Q1 2010 kommen dann noch die Städte zwischen 10000-20000 Einwohner dazu. T-Mobile wird gerade bei uns in Sachen 3G-Versorgung abgehängt und zu Vodafone aufgeschlossen, aber ich weiß bei euch steht noch nicht so viel im Schwabenland.
Menü
[1.1.1.1.1.2.1.1.1.1.1] batrabbit antwortet auf giles_gs
22.06.2009 04:10
Benutzer giles_gs schrieb:

Städte zwischen 10000-20000 Einwohner dazu. T-Mobile wird gerade bei uns in Sachen 3G-Versorgung abgehängt und zu Vodafone aufgeschlossen, aber ich weiß bei euch steht noch nicht so viel im Schwabenland.

Immerhin hat T-Mobile schon im gesamten UMTS-Netz HSDPA mit
3,6 Mbps (partiell 7,2) und HSUPA mit 2 Mbps, das kann nun auch
nicht jeder Anbieter von sich behaupten. Von EDGE mal abgesehen.
;-)
Menü
[1.1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1] giles_gs antwortet auf batrabbit
22.06.2009 08:34

3x geändert, zuletzt am 22.06.2009 08:37
Benutzer batrabbit schrieb:
Immerhin hat T-Mobile schon im gesamten UMTS-Netz HSDPA mit 3,6 Mbps (partiell 7,2) und HSUPA mit 2 Mbps, das kann nun auch nicht jeder Anbieter von sich behaupten. Von EDGE mal abgesehen.
;-)

stimmt E-Plus hat noch gar kein HSPA.
Vodafone hingegen hat überall HSUPA laufen und baut 7.2Mbit langsam in die Fläche.
O2 hat seit 4 Wochen alle Nodes auf HSUPA2.0Mbit und HSDPA 7.2Mbit freigeschaltet.
T-Mopbile sollte hingegen mal Anfangen seine mit 2Mbit angebundenen Stationen in kleinen Städten endlich mal eine breitere Anbindung zum Internet zu geben. Denn wenn nur 2Mbit durch den Flaschenhals passen dann nützt das beste 3.6er HSPA nichsts.
Aber auch bei O2 ist nicht alles Gold was glänzt. O2 hat zwar an allen Stationen jetzt 7.2Mbit freigeschaltet, jedoch sind die Stationen anscheinend oft nur mit mit weniger Mbit angebunden, da man selbst zu guten Zeiten nur 3.6-5.0Mbit im Download bekommt:
http://speed.io/pics/2143/9874/speed.io.png
In der Hauptzeit hat man dann meist zwischen 1-2Mbit.
Menü
[1.1.1.1.1.2.1.1.1.1.2] KeinUMTSverfügbar antwortet auf giles_gs
01.07.2009 16:59
Benutzer giles_gs schrieb
Benutzer giles_gs schrieb:
Nun es gibt im TT-Forum können wir relativ gut netzwerken. was ich so gesehen habe gehen in Schwäbisch HAll 4 Nodes zum 1.7. online und in Crailsheim eine. Speziell in Crailsheim wird aber noch weiteres dazukommen....
Nur um dir mal eine Größenordnung zu geben wo die Reise hingeht. In Thüringen sind wir schon a bissl weiter mit dem Ausbau als bei euch. Da bekommen gerade alle Städte größer 20000 Einwohner HSPA von O2. Im Q1 2010 kommen dann noch die Städte zwischen 10000-20000 Einwohner dazu. T-Mobile wird gerade bei uns in Sachen 3G-Versorgung abgehängt und zu Vodafone aufgeschlossen, aber ich weiß bei euch steht noch nicht so viel im Schwabenland.

War heute wie jeden Werktag in Schwäbisch Hall und konnte per Netzsuche und bei den UMTS Handys anderer Leute die O2 Nutzen kein UMTS Netz feststellen. Getestet zwischen 6:00 und 16 Uhr am Hessentaler Bahnhof, Tullauer Höhe, Schwäbisch Hall Bahnhof, Michaelskirche, und Hessental. Jeweils kein UMTS
Grüße
Menü
[1.1.1.1.1.2.1.1.1.1.2.1] giles_gs antwortet auf KeinUMTSverfügbar
01.07.2009 21:28
haben das schon gerade im TT diskutiert, vielleicht hat sichs um ein paar Tage verzögert.... Halte mal die Lage weiter im Auge, ich denke da sollte was binnen der nächsten 1-2Wochen passieren.
Menü
[1.1.1.1.1.2.2] bartman321 antwortet auf giles_gs
21.06.2009 09:31
Benutzer giles_gs schrieb:

momentan genauso viele wie das D1 Netz nämlich 64%, E-Plus hat 60% und Vodafone 80% Bevölkerungsabdeckung....


Tolle Zahlen. Gibt es dafür eine offiziele Quelle?

Gruß
Menü
[1.1.1.1.1.2.2.1] giles_gs antwortet auf bartman321
21.06.2009 20:59
Benutzer bartman321 schrieb:
Benutzer giles_gs schrieb:

momentan genauso viele wie das D1 Netz nämlich 64%, E-Plus hat 60% und Vodafone 80% Bevölkerungsabdeckung....


Tolle Zahlen. Gibt es dafür eine offiziele Quelle?

Gruß

Es wurde von mehreren Stellen gepostet, u.a. bei Connect im Rahmen des letzten Connect Netztests.
ich versuche mal alles wieder zusammenzutragen:
Vodafone 80%:
http://www.laptopkarten.de/mobilfunk/festnetz-telefonnummer.html
O2 - sorry waren nur 63%:
http://www.o2online.de/nw/support/mobilfunk/netz/index.html?nidx=1

Den Rest habe ich auf die Schnelle nicht gefunden
Menü
[1.1.2] batrabbit antwortet auf KeinUMTSverfügbar
22.06.2009 04:01
Benutzer KeinUMTSverfügbar schrieb:

Ist EDGE bei e-plus mittlerweile flächendeckend ausgebaut?
Flächendeckend glaube ich noch nicht, aber als ich im April dieses Jahr verlassen habe war zumindest um Schwäbisch Hall herum alles mit EDGE abgedeckt.

Flächendeckend hat das nur T-Mobile, aber Eplus ist ziemlich
schnell im Ausbau, auch Tübingen ist weitgehend damit abge-
deckt (87.000 E), und das schon eine Weile.