Diskussionsforum
  • 14.02.2011 13:54
    Ursus schreibt

    Wer merkt es eigentlich .....

    Kann man eigentlich bemerken ob ich die Karte im Smartphone oder Notebook habe, ausser aufgrund des Traffics.....
  • 14.02.2011 13:58
    Beschder antwortet auf Ursus
    eine uerin hat mal hier im forum gesagt man könne es über die imei-nummer eines gerätes ausfindig machen. tatsache ist aber auch das noch kein verstoß geahndet wurde und hier bekannt gemacht wurde.

    in diesem sinne...

    gruss
    beschder
  • 14.02.2011 14:40
    ElaHü antwortet auf Beschder
    Benutzer bholmer schrieb:
    >> Dann kann man lieber zu Aldi gehen, da gibts für 5 Euro mehr
    > eine Monatsflatrate mit 5 GB Traffic, die für Notebook erlaubt
    >
    ist. Inzwischen wird die Performance bei E-Plus ja auch
    >
    deutlich besser.
    >
    > Bert

    Meine Erfahrungen sind da anders. Ich halte Aldi nicht für Notebook geeignet, da ich nicht mal UMTS- Geschwindigkeit bekomme (an mehreren für mich relevanten Orten getestet).
  • 14.02.2011 14:48
    bholmer antwortet auf ElaHü
    Ist sicherlich bei E-Plus sehr stark vom Ort abhängig, auf dem Lande geht noch nicht viel. In meiner Heimatstadt komme ich auf ca. 700 kbit/s Download. Es wird auf jeden Fall nachgerüstet.
    Ich bin sonst Vodafone Vertragskunde. Auf dem Handy habe ich einen Tarif mit 200 MB inklusiv von VF. Die verballere ich nicht mit dem Notebook, obwohls da auch technisch geht.
    Aber beim Surfstick für gelegentliche Nutzung bin ich im Moment bei Medion hängengeblieben (Tagesflat), da das Gleiche bei Vodafone fast das Doppelte kostet.Die Websession kostet fast das Doppelte. Die nutze ich nur, wenn am entsprechenden Ort kein E-Plus ist.


    Bert



  • 14.02.2011 14:56
    Beschder antwortet auf ElaHü
    Benutzer ElaHü schrieb:
    >
    > Meine Erfahrungen sind da anders. Ich halte Aldi nicht für
    >
    Notebook geeignet,

    das ist heute aber nicht das thema ;-)

    einfach mal wertfrei bei der ausgangsfrage bleiben.
  • 23.02.2011 19:27
    chickolino antwortet auf Beschder
    @Beschder
    > eine uerin hat mal hier im forum gesagt man könne es über die
    >
    imei-nummer eines gerätes ausfindig machen.

    Der internetprovider wird es vermutlich auch anhand des verwendeten Browsers nachvollziehen können.

    Mach mal zum spass einen Speedtest bei www.wieistmeineip.de

    Danach wird dir genau angezeigt mit welchem Brwoser über welche gesellschaft du srufst usw.

    wenn das bei einem Speedtest abgefragt werden kann, warum sollte der internetprovider das nicht abfragen können und bei verwendeung eines Brwosers von note- oder Netbook eben dann das ganze berechnen können (so wie es in den AGB drin steht).

    die Frage ist natürlich ob bzw. wer der Provider mal damit anfängt - ich hoffe mal das ich zu dem zeitpunkt gerade mit einer Prepaidkarte surfe und die dann auf irgendeinen Fantasienamen angemeldet wurde (denn im schlimmsten fall könnte das ziemlich teuer werden).
  • 15.06.2011 18:31
    merlion antwortet auf chickolino
    Benutzer chickolino schrieb:
    > @Beschder
    > > eine uerin hat mal hier im forum gesagt man könne es über die
    > >
    imei-nummer eines gerätes ausfindig machen.
    >
    > Der internetprovider wird es vermutlich auch anhand des
    >
    verwendeten Browsers nachvollziehen können.
    >


    dein Provider weiss ja auch die IMEI Geräte Nummer deines Gerätes.

    Dann kann man hier gucken

    http://www.numberingplans.com/?page=analysis&sub=imeinr

    was es für ein Modell ist. Einfach IMEI eingeben und Analyse klicken.

    Ich denke das jeder Hersteller wie bei IP adressen bestimmte Blocks an IMEI Nummer bekommt die er dann den Endgeräten zuteilt.

    Hersteller wie Huawei, ZTE, Qualcomm sind als Endgerät Hersteller schnell identifiziert. Und für die Netzbetreiber gibt es sicherlich die Infos welche IMEI Nummern für Sticks oder für Mobiltelefone vergeben wurden.

    Aber evtl weiß das Netz ja auch die Modellnummer sobald man eingebucht ist....