Diskussionsforum
  • 24.12.2009 17:14
    Weihnachtsmann25 schreibt

    Und was ist mit Tchibo ?

    Ich bin jetzt zu Edeka gewechselt, weil man dort den Vorteil einer Banküberweisung hat, bei Aldi oder Rewe oder Penny muß ich an die Kasse um meinen Geld Betrag aufzuladen, Mittelalter pur.

    Tchibo hat einen hervoragenden Service, ABER es spricht sehr viel gegen den Kafferöster, erstens die Minutenpreise sind die Höchsten unter den Discountern, zudem das schlechteste Netz von O 2.
  • 24.12.2009 17:50
    namorico antwortet auf Weihnachtsmann25
    Aldi- bzw. Rewe-Karten lassen sich mit den gleichen Möglichkeiten wie eplus und t-mobile-Karten aufladen. Bei aldi ist auch Überweisung möglich.

    Benutzer Weihnachtsmann25 schrieb:
    > Ich bin jetzt zu Edeka gewechselt, weil man dort den Vorteil
    >
    einer Banküberweisung hat, bei Aldi oder Rewe oder Penny muß
    >
    ich an die Kasse um meinen Geld Betrag aufzuladen, Mittelalter
    >
    pur.
    >
    > Tchibo hat einen hervoragenden Service, ABER es spricht sehr
    >
    viel gegen den Kafferöster, erstens die Minutenpreise sind die
    >
    Höchsten unter den Discountern, zudem das schlechteste Netz von
    > O 2.
  • 24.12.2009 17:52
    fira antwortet auf Weihnachtsmann25
    Benutzer Weihnachtsmann25 schrieb:
    > Ich bin jetzt zu Edeka gewechselt, weil man dort den Vorteil
    >
    einer Banküberweisung hat, bei Aldi oder Rewe oder Penny muß
    >
    ich an die Kasse um meinen Geld Betrag aufzuladen, Mittelalter
    >
    pur.
    >

    Edeka Mobil ist gut, aber:

    PennyMobil und ja!mobil lassen sich zusätzlich auch wie jede Xtra aufladen, also z.B. mit XtraCash oder an jedem beliebigen Geldautomaten...

    Auch AldiTalk läßt sich wie jede Standard-Free&Easy chargen, z.B. per Banküberweisung an E-Plus.
  • 31.12.2009 14:55
    ElaHü antwortet auf Weihnachtsmann25
    Benutzer Weihnachtsmann25 schrieb:
    > Tchibo hat einen hervoragenden Service, ABER es spricht sehr
    >
    viel gegen den Kafferöster, erstens die Minutenpreise sind die
    >
    Höchsten unter den Discountern, zudem das schlechteste Netz von
    >
    O 2.

    Das mit dem Service kann ich bestätigen. Ich habe zweimal die Hotline angerufen. Da hatte ich jedesmal sofort jemanden dran und mir wurde auch gut geholfen. Das ganze für 5 ct/min (vom Tchibo- Handy). Auch per Email habe ich immer nach wenigen Tagen Antwort erhalten
    Allerdings finde ich die Minutenpreise von 5 ct intern und 15 ct in andere Netze nicht mehr zeitgemäß. Gesonders arg sind die SMS- preise mit 15 ct.
    Im Moment warte ich ab. Ich habe gerade meine Internflat für 1 Jahr verlängert. Ich hoffe, dass Tchibo bei der Preissenkung auch noch mitzieht.
    Dass O2 das schlechteste Netz ist, kann ich nicht bestätigen. Ich habe keine Probleme mit Funklöchern. Das Netz wurde auch ausgebaut. Ein Test der Zeitschrift Connect hat gezeigt, dass O2 keinesfalls das schlechteste Netz ist.
  • 31.12.2009 15:37
    Fanta antwortet auf ElaHü
    Benutzer ElaHü schrieb:
    > Dass O2 das schlechteste Netz ist, kann ich nicht bestätigen.
    >
    Ich habe keine Probleme mit Funklöchern. Das Netz wurde auch
    >
    ausgebaut. Ein Test der Zeitschrift Connect hat gezeigt, dass
    >
    O2 keinesfalls das schlechteste Netz ist.

    Meine Tochter hat mit O2 an ihrem Arbeitsplatz nun Netz wo
    sie vorher mit Congstar (D1) kein Netz hatte.

    Was nutzt das beste Netz im Test wenn im eigenen konkreten Fall das angeblich "schlechteste Netz" besser ist?

    Gruß Fanta
  • 31.12.2009 16:14
    ElaHü antwortet auf Fanta
    Es geistert immer noch in den Köpfen herum "O2= schlechtes Netz".

    Das sich in der letzten Zeit viel verändert hat im O2- Netz scheint bei vielen noch nicht angekommen zu sein.
    Ich nutze schon mehrere Jahre das O2- Netz, meist ohne das D1- Roaming, das ja nun abgeschaltet wird. Dass ausgebaut wurde sehe ich am Nachbarort, seit gut einem Jahr funkt O2 auch dort.

    Sicher hat jedes Netz so seine Löcher, aber O2 generell als schlechtestes Netz zu bezeichnen ist nicht (mehr) richtig.
  • 31.12.2009 20:09
    Weihnachtsmann25 antwortet auf ElaHü
    Es ist leider traurige Realität, wenn manche Fachzeitschriften Sachen behaupten, die in der Realität genau das Gegenteil sprechen. Mag ja sein das im hohen Norden kein Buschwerk oder Bäume oder Hügelchen im Wege stehen, dann funktioniert auch das alte Walki Talki bestens, oder Kanal 9 Kilometerweit!

    Komme (ich) aus der Elektrotechnik, das mal so nebenbei, habe Hauptberuflich mit der Fernmeldebranche nichts mehr damit zu tun (oder besser am Hut). Betreibe das so nebenher als Hobby was Handy und Co Netzverbindung ect. betrifft.