Diskussionsforum
Menü

Kein Thema


17.06.2009 18:17 - Gestartet von DiDo
Die sollen erstmal günstigere Inlandsflatrates zur verfügung stellen und dann ins Ausland schauen..
Menü
[1] schinge antwortet auf DiDo
17.06.2009 18:53
Sooo teuer sind die Internet-Flatrates bei o2 doch nicht - im Auslandsurlaub bekommst Du für die 25 Euro der 5GB-Flat gerade mal 3-4 MB(!).
Menü
[2] john-vogel antwortet auf DiDo
17.06.2009 18:58
Benutzer DiDo schrieb:
Die sollen erstmal günstigere Inlandsflatrates zur verfügung stellen und dann ins Ausland schauen..

Die günstigste Inlands-Internet-Flat bei o2 kostet gerade einmal 10€ im Monat. Wo ist das Problem?
Menü
[2.1] DSLonly antwortet auf john-vogel
17.06.2009 19:30
Benutzer john-vogel schrieb:
Benutzer DiDo schrieb:
Die sollen erstmal günstigere Inlandsflatrates zur verfügung stellen und dann ins Ausland schauen..

Die günstigste Inlands-Internet-Flat bei o2 kostet gerade einmal 10€ im Monat. Wo ist das Problem?
Die wird ab 200MB gedrosselt du Klugausdünster!
gruß dslonly
Menü
[2.1.1] namorico antwortet auf DSLonly
17.06.2009 19:38

einmal geändert am 17.06.2009 19:39
Das ist egal. Es ist aber eine Flatrate und kostet 10 Euro. Mehr muss man nicht zahlen. Wer hat die günstigste Flatrate deiner Meinung nach?

enutzer DSLonly schrieb:
Benutzer john-vogel schrieb:
Benutzer DiDo schrieb:
Die sollen erstmal günstigere Inlandsflatrates zur verfügung stellen und dann ins Ausland schauen..

Die günstigste Inlands-Internet-Flat bei o2 kostet gerade einmal 10€ im Monat. Wo ist das Problem?
Die wird ab 200MB gedrosselt du Klugausdünster!
gruß dslonly
Menü
[2.1.1.1] DSLonly antwortet auf namorico
17.06.2009 19:41
Na ihr seid mir ja komische Vögel, mit GPRS Speed durch das Internet gurken, nicht mit mir!
Das ist Egal, Egal ist gar nichts, jeder hat andere Ansprüche 5 GBs sollten es schon sein, bevor gedrosselt wird, lieber sind mir 10GB.
gruß dslonly
Benutzer namorico schrieb:
Das ist egal. Es ist aber eine Flatrate und kostet 10 Euro. Mehr muss man nicht zahlen.

gruß dslonly
Menü
[2.1.1.2] twix antwortet auf namorico
17.06.2009 19:44
Benutzer namorico schrieb:
Das ist egal. Es ist aber eine Flatrate und kostet 10 Euro. Mehr muss man nicht zahlen. Wer hat die günstigste Flatrate deiner Meinung nach?

Die wird ab 200MB gedrosselt du Klugausdünster!
gruß dslonly

Na toll, wenn schon die Kunden eine "FLAT"-Rate mit lächerlichen 200 MB als Flatrate ansehen und hier auch noch verteidigen braucht man sich ja nicht zu wundern, dass die Anbieter so einen Sche*ss überhaupt anbieten.

Dann gibt es die 10-Euro-Auslands-Daten-Flat ja somit auch jetzt schon: beeinhaltet halt nur 1MB. Das kostet sicherlich auch im letzten Winkel der Welt nicht mehr als 10 EUR.
Menü
[2.1.2] fruli antwortet auf DSLonly
17.06.2009 19:45
Hi,

Benutzer DSLonly schrieb:
Benutzer john-vogel schrieb:
Benutzer DiDo schrieb:
Die sollen erstmal günstigere Inlandsflatrates zur verfügung stellen und dann ins Ausland schauen..

Die günstigste Inlands-Internet-Flat bei o2 kostet gerade einmal 10€ im Monat. Wo ist das Problem?
Die wird ab 200MB gedrosselt

Na und, ist trotzdem eine Flat. Es gibt genügend Gebiete ohne 3G, wo das sowieso egal ist und ansonsten zahlt man bei der Deutschen Telekom für eine entsprechende Schmalband-Flat auf diesem Bandbreitenniveau sage und schreibe 105€ mtl. bei einer MVLZ von 1 Jahr.

Da die Latenzen in HSPA-Gebieten auf HSPA-Niveau bleiben und auch viele Audiostreams bis 56kbit damit unterbrechnungsfrei laufen und alle Internet-Protokolle verwendbar sind, ein ettes Angebot fürs sorglose Surfen unterwegs.

Wer natürlich einen DSL-Ersatz möchte, für den ist das Angebot nichts.

So long.
fruli
Menü
[2.1.2.1] DSLonly antwortet auf fruli
17.06.2009 19:50
Benutzer fruli schrieb:
Hi,

Benutzer DSLonly schrieb:
Benutzer john-vogel schrieb:
Benutzer DiDo schrieb:
Die sollen erstmal günstigere Inlandsflatrates zur verfügung stellen und dann ins Ausland schauen..

Die günstigste Inlands-Internet-Flat bei o2 kostet gerade einmal 10€ im Monat. Wo ist das Problem?
Die wird ab 200MB gedrosselt

Na und, ist trotzdem eine Flat. Es gibt genügend Gebiete ohne 3G, wo das sowieso egal ist und ansonsten zahlt man bei der Deutschen Telekom für eine entsprechende Schmalband-Flat auf diesem Bandbreitenniveau sage und schreibe 105€ mtl. bei einer MVLZ von 1 Jahr.

Da die Latenzen in HSPA-Gebieten auf HSPA-Niveau bleiben und auch viele Audiostreams bis 56kbit damit unterbrechnungsfrei laufen und alle Internet-Protokolle verwendbar sind, ein ettes Angebot fürs sorglose Surfen unterwegs.

Wer natürlich einen DSL-Ersatz möchte, für den ist das Angebot nichts.

So long.
fruli
Du gehörst doch zu denen die das Angebot ausschlachten oder?
Flat hin oder her, nach 200MB habe ich persönlich kein Bock mehr weiterzusurfen, das ist meine Position zum Internet Pack M, auf das unfairerweise von John Vogel angedeutet wurde.
Mit GPRS durch das Internet gurken? Wir sind kein Dritte Welt Land.
Ich bleibe dabei, dieser Besserverdiener von o2 soll mal eine 10€ Flatrate im Inland anbieten, statt im Ausland und das bitte schön mit mindestens 5GB frei zum versurfen, sonst macht die Geschichte einfach keinen Sinn.
gruß dslonly
Menü
[2.1.2.1.1] 10 Euro Auslandsflat
Telly antwortet auf DSLonly
17.06.2009 20:04

einmal geändert am 17.06.2009 20:05
Du gehörst doch zu denen die das Angebot ausschlachten oder? Flat hin oder her, nach 200MB habe ich persönlich kein Bock mehr weiterzusurfen, das ist meine Position zum Internet Pack M, auf das unfairerweise von John Vogel angedeutet wurde.

Dass Du nach überschreiten der 200 MB keinen Bock mehr hast, verstehe ich. Damit gehörst Du halt nicht zur Zielgruppe für dieses Pack.

Mit GPRS durch das Internet gurken? Wir sind kein Dritte Welt Land.

Naja. Vor 12 Monaten fühlte ich mich bezüglich des Internets in der Dritten Welt. Schnelles Internet war nur ein Traum und Internet per SAT (Filiago) war die Investitionskosten (Anschaffung einer DVB-S Karte) auch nicht wert.

Damals hatte ich das 200 MB-Pack und surfte mit meinem Laptop. Natürlich ging hier auch nur GPRS und daher überschritt ich die 200 MB auch nur ein einziges mal. Jetzt hätte ich allerdings einen "Kosten Airbag" von 10 Euro. Seit 2 Wochen hat hier o2 auch EDGE und somit hätte ich ein Flat auf EDGE-Niveau.

Da ich jetzt zum Glück DSL über Funk bekomme, brauche ich nur noch das Internet-Pack S. Ich brauche immer so zwischen 20 und 25 MB am Handy selbst.

Ich bleibe dabei, dieser Besserverdiener von o2 soll mal eine 10€ Flatrate im Inland anbieten, statt im Ausland und das bitte schön mit mindestens 5GB frei zum versurfen, sonst macht die Geschichte einfach keinen Sinn.
gruß dslonly

Sollte das wirklich kommen, dann wird es meiner Meinung nach eine auf max. 7 Tage beschränkte Flatrate sein. Alles andere liegt in extrem weiter Zukunft. In Deutschland bekommst Du bei o2 für 10 Euro pro Monat soviele Daten, wie Du eben mit EDGE nach 200 MB runterladen kannst.

Telly

Telly
Menü
[2.1.2.1.1.1] DSLonly antwortet auf Telly
17.06.2009 20:18
Benutzer Telly schrieb:
Du gehörst doch zu denen die das Angebot ausschlachten oder? Flat hin oder her, nach 200MB habe ich persönlich kein Bock mehr weiterzusurfen, das ist meine Position zum Internet Pack M, auf das unfairerweise von John Vogel angedeutet wurde.

Dass Du nach überschreiten der 200 MB keinen Bock mehr hast, verstehe ich. Damit gehörst Du halt nicht zur Zielgruppe für dieses Pack.

....
Telly
Und ob ich zur Zielgruppe des Internet Pack Ms gehöre!!!
Ich nutze aktuell an meinem Zweitwohnsitz das IP L, weil ich dort mit dem Laptop surfen will und das surfen mit dem Laptop ist trotz HSDPA elendig lahm zu manchen Uhrzeiten bei o2.
Ich werde aber bald nicht mehr auf mein Zweitwohnsitz angewiesen sein und dann werde ich das Internet Pack M buchen, da ich ein Android Phone habe(G1).
Du hast die Sache, um die es hier geht, einfach nicht verstanden.
Dieser sog. o2 Besserverdiener namens Lutz Schüler meint eine 10€ Flatrate im Ausland anbieten zu wollen und die User hier aus dem Forum fordern zu Recht eine 10€ Flatrate lieber im Inland.
Dann kommen diese o2 Feuerprediger daher und versuchen mit ihrem o2 Tunnelblick mal wieder die Wirklichkeit zu verschleiern, ja es gibt doch schon eine 10€ Laptop flat, Hohoho, es ist schon Weihnachten.
Mit diesem o2 Feuerpredigern kann man nicht diskutieren, sie reden sich die o2 Welt immer heile.
gruß dslonly
Menü
[2.1.2.1.1.1.1] Telly antwortet auf DSLonly
17.06.2009 22:11
Ich werde aber bald nicht mehr auf mein Zweitwohnsitz angewiesen sein und dann werde ich das Internet Pack M buchen, da ich ein Android Phone habe(G1).

Damit gehörst Du natürlich zur Zielgruppe. Zuvor sagtest Du aber, dass Du "keinen Bock mehr aufs weitersurfen hast", wenn die 200 MB überschritten sind.

Du hast die Sache, um die es hier geht, einfach nicht verstanden.

Schon klar.

Dieser sog. o2 Besserverdiener namens Lutz Schüler meint eine 10€ Flatrate im Ausland anbieten zu wollen und die User hier aus dem Forum fordern zu Recht eine 10€ Flatrate lieber im Inland.

Ich habe also nicht verstanden worums eigentlich geht... soso.

Ich frage mich nur, warum Du nicht auf mein Argument eingegangen bist, indem ich beschrieb, dass die von Schüler in Aussicht gestellte 10 Euro Flatrate im Ausland sicherlich kein Monatsbeitrag ist - sondern meiner Meinung nach nur max. 7 Tage umfasst. Somit würden vier Wochen schon 40 Euro kosten. Das ist also mit einer 10 Euro Monatsflat ohne Geschwindigkeitsdrosselung nicht zu vergleichen.

Telly
Menü
[2.1.2.1.2] fruli antwortet auf DSLonly
17.06.2009 20:05
Hi,

Benutzer DSLonly schrieb:

Mit GPRS durch das Internet gurken? Wir sind kein Dritte Welt Land.

In HSPA-Gebieten entspricht es nicht GPRS sondern "ISDN-Fullspeed" vom Surfgefühl her, mit konfiguriertem speedoptimizer.o2online.de noch deutlich besser.

Ansonsten schau dir mal die 3G-Netzabdeckungskarten aller Anbieter an: bzgl. Fläche erreicht kein Anbieter auch nur ansatzweise 50% Abdeckung. 50% der Bevölkerung (und alle Anbieter publizieren nur die Bevölkerungsabdeckung!) in Dtl. lebt auf 8% der Fläche. Ergo sind wir Dritte-Welt-Land - ausgebaute Ballungsgebiete, der Rest ist Outback und schaut in die Röhre (soll sich mit der "digitalen Dividende" ja nun angeblich in den nächsten Jahren ändern - ich glaubs erst, wenns soweit ist)

So long.
fruli
Menü
[2.1.2.1.2.1] DSLonly antwortet auf fruli
17.06.2009 20:24
Benutzer fruli schrieb:
Hi,

Benutzer DSLonly schrieb:

Mit GPRS durch das Internet gurken? Wir sind kein Dritte Welt Land.

In HSPA-Gebieten entspricht es nicht GPRS sondern "ISDN-Fullspeed" vom Surfgefühl her, mit konfiguriertem speedoptimizer.o2online.de noch deutlich besser.


fruli
diese Speedoptimizer Seite muss ich mir mal anschauen, ich bin am Montag wieder in meiner Zweitwohnung, wo mein Laptop mit o2 HSDPA rumsteht, mir ist das surfen mit HSDPA schon zu langsam und da wäre dieses Proxyding oder Proxywebseite mir sehr willkommen.
Menü
[2.1.2.1.2.2] ...Kleiner tipp...
DenSch antwortet auf fruli
17.06.2009 20:53

einmal geändert am 17.06.2009 20:55
Kleiner Tipp zur abdeckung:

http://gsmworld.com/roaming/gsminfo/cou_de.shtml

Alle vier Netze mit 3G Netzen. Das von O2 is recht spärlich und die gelben Flecken müssen gesucht werden auf der Karte...


Dagegen is VOdafones UMTS Karte schon recht ansehnlich.

Im Übrigenkomplett mit mindestens 3.6 Mbits, ab Spätsommer mit 7.2 versorgt. (heißt: UMTS = HSPA!)
Und nich viel teurer. 29,95€/Flatrate (bzw. 39,95€ [aktuell in Göttinger VOdafone Shops {z.b. bei mir} für 34,95€ inkl. Netbook Lenovo S10] für Ü30, bzw nicht studenten Ü26).
Menü
[2.1.2.1.2.2.1] fruli antwortet auf DenSch
17.06.2009 21:01
Hi,

jo, Vodafone ist unbestritten bzgl. 3G-Abdeckung deutlich vor den anderen (aber wie du an der Karte siehst bzgl. Flächenabdeckung immer noch eher bescheiden), nur ist das eben nur auf den Durchschnitt gesehen so, im Einzelfall sieht es hin und wieder auch mal anders aus - O2 ist hier der einzige HSPA/UMTS-Anbieter (HSDPA 7,2/HSUPA seit letztem Monat, vorher nur UMTS), Vodafone & T-Mobile kommen leider nur bis in die benachbarten Kleinstädte mit 3G.

So long
fruli
Menü
[2.1.2.1.2.2.1.1] DenSch antwortet auf fruli
17.06.2009 21:04
O2 hat schon 7,2 Mbits integriert? Tschuldige, aber KRASS! Ich kenn das selbst in Göttingen maximal mit 1.8Mbit.

Darf ich fragen wo du wohnst bzw. wo du surfst?
Menü
[2.1.2.1.2.2.1.1.1] fruli antwortet auf DenSch
17.06.2009 21:14
Hi,

Benutzer DenSch schrieb:
O2 hat schon 7,2 Mbits integriert? Tschuldige, aber KRASS! Ich kenn das selbst in Göttingen maximal mit 1.8Mbit.

Darf ich fragen wo du wohnst bzw. wo du surfst?

in BaWü - hier hat sich O2 ausserhalb des Rhein-Neckarraums mächtig Zeit gelassen mit der Aufrüstung seines UMTS-Bestands auf HSPA - es wurde praktisch erst letzten Spätherbst damit begonnen und man ist immer noch nicht ganz fertig - dafür wurde vorzugsweise gleich mit ganz großem Knall auf 7,2 down und HSUPA aufgerüstet. 7,2 down und HSUPA ist somit hier zwischenzeitlich die Regel hier bei O2.

So long.
fruli