Diskussionsforum
Menü

wegen 1 Cent?


14.06.2009 14:16 - Gestartet von koelli
einmal geändert am 14.06.2009 14:17
Als ich die Schlagzeile des Artikels und den Bezug zu den gesunkenen Interconnect-Preisen las, dachte ich schon, jetzt kommt eine Preissensation.
Statt dessen: So viel Text wegen 1 Cent Preissenkung...
12 Cent liegen doch immer noch weit über den neuen IC-Entgelten, warum also der Bezug darauf?

Das einzig Interessante ist die neue Community-Flat für 3,99.
Menü
[1] c.ba antwortet auf koelli
14.06.2009 14:35
Benutzer koelli schrieb:
Als ich die Schlagzeile des Artikels und den Bezug zu den gesunkenen Interconnect-Preisen las, dachte ich schon, jetzt kommt eine Preissensation.
Statt dessen: So viel Text wegen 1 Cent Preissenkung... 12 Cent liegen doch immer noch weit über den neuen IC-Entgelten, warum also der Bezug darauf?

Das einzig Interessante ist die neue Community-Flat für 3,99.

Wie ging der Spruch:
Wer den Pfennig bzw. jetzt den Cent nicht ehrt ... ;-)

Die Community Flat OK aber sowas gibts z.b. bei Edeka Mobil schon für 2.95 €.
Menü
[1.1] igel-online antwortet auf c.ba
14.06.2009 14:43
Benutzer c.ba schrieb:
...
Die Community Flat OK aber sowas gibts z.b. bei Edeka Mobil schon für 2.95 €.

Moooment, dort gibt es entweder eine SMS-Flat oder eine Telefonie-Flat für zurzeit je 2,95 €.

Bei Aldi hast du beides, also Telefonie- und SMS-Flatrate für 3,99 €.
Menü
[1.1.1] hafenbkl antwortet auf igel-online
15.06.2009 17:55
Benutzer igel-online schrieb:
Moooment, dort gibt es entweder eine SMS-Flat oder eine Telefonie-Flat für zurzeit je 2,95 €.

Bei Aldi hast du beides, also Telefonie- und SMS-Flatrate für 3,99 €.

Also ist ALDI immer noch 1 Euro teurer, wenn du nur die Telefonie-Flatrate brauchst.
Menü
[1.1.1.1] namorico antwortet auf hafenbkl
15.06.2009 18:00
Und wenn du beides brauchst?

Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer igel-online schrieb:
Moooment, dort gibt es entweder eine SMS-Flat oder eine Telefonie-Flat für zurzeit je 2,95 €.

Bei Aldi hast du beides, also Telefonie- und SMS-Flatrate für 3,99 €.

Also ist ALDI immer noch 1 Euro teurer, wenn du nur die
Telefonie-Flatrate brauchst.
Menü
[1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf namorico
15.06.2009 18:04
Benutzer namorico schrieb:
Und wenn du beides brauchst?

Hm, lass mal rechnen... und 1 im Sinn ... dann ist ALDI 2 Euro billiger.

Aber wer nutzt schon das unverschämt teure SMS?
Menü
[1.1.1.1.1.1] 7VAMPIR antwortet auf hafenbkl
15.06.2009 21:58
Benutzer hafenbkl schrieb:

Aber wer nutzt schon das unverschämt teure SMS?

Jeder, der jemanden DISKRET erreichen will. Bei der Arbeit, in der Schule, während der Fahrt, nachts sind SMS eine unerreicht effiziente Methode.

Wer sie dann auch noch gratis in alle Netze schicken kann, hat Grund zu lächeln.
Mit einer o20 Freikarte sind die SMS im Prinzip GRATIS. Die erforderliche Aufladung (monatlicher Dauerauftrag!) wird ja nicht verbraucht und steht zB für Telefonate zur Verfügung.
http://www.teltarif.de/o2-prepaidkarte-...

01777VAMPIR ª directbox com



Menü
[1.1.1.1.1.1.1] koelli antwortet auf 7VAMPIR
15.06.2009 22:07
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Mit einer o20 Freikarte sind die SMS im Prinzip GRATIS. Die erforderliche Aufladung (monatlicher Dauerauftrag!) wird ja nicht verbraucht

Wenn die Aufladungen nicht verbraucht werden, schiebst du ja irgendwann hunderte von Euro auf dem Guthabenkonto vor dir her, hast das Geld aber im Prinzip ausgegeben, da es nicht mehr am Girokonto verfügbar ist

und steht zB für Telefonate zur Verfügung.

Dann kostet es aber nicht mehr zeitgemäße 15 Cent pro Minute.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1] timeändmore antwortet auf koelli
15.06.2009 22:15
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer 7VAMPIR schrieb: 7V Mit einer o20 Freikarte sind die SMS im Prinzip GRATIS. Die 7V erforderliche Aufladung (monatlicher Dauerauftrag!) wird ja 7V nicht verbraucht

7V und steht zB für Telefonate zur Verfügung.

Dann kostet es aber nicht mehr zeitgemäße 15 Cent pro Minute.

Ähm... das mit dem Kostenairbag haste schon verstanden, gelle?!
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.2] 7VAMPIR antwortet auf koelli
16.06.2009 00:38
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
7V Mit einer o20 Freikarte sind die SMS im Prinzip GRATIS. Die
7V erforderliche Aufladung (monatlicher Dauerauftrag!) wird ja
7V nicht verbraucht

Wenn die Aufladungen nicht verbraucht werden, schiebst du ja irgendwann hunderte von Euro auf dem Guthabenkonto vor dir her, hast das Geld aber im Prinzip ausgegeben, da es nicht mehr am Girokonto verfügbar ist

7V und steht zB für Telefonate zur Verfügung.

Dann kostet es aber nicht mehr zeitgemäße 15 Cent pro Minute.

Du kannst aber nun nicht beides haben.
Einerseits fürchtest Du Guthaben vor Dir herzuschieben, andererseits beklagst Du den hohen Preis.

15E Ladung ergibt 150SMS und 100 Gesprächsminuten. 6c/Stück
20E Ladung ergibt 300SMS und 133 Gesprächsminuten. 4,6c/Stück
30E Ladung ergibt 500SMS und 200 Gesprächsminuten. 4,3c/Stück

Wer für diese Grössenordnung Bedarf hat ist doch gut bedient.

01777VAMPIR ª directbox com




Menü
[1.1.1.1.1.1.2] hafenbkl antwortet auf 7VAMPIR
16.06.2009 07:47
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Aber wer nutzt schon das unverschämt teure SMS?

Jeder, der jemanden DISKRET erreichen will. Bei der Arbeit, in der Schule, während der Fahrt, nachts sind SMS eine unerreicht effiziente Methode.

Nein!
Dafür nutze ich Push-E-Mail mit IMAP Idle.
Vieel preisgünstiger und funktioniert nicht nur im Mobilfunknetz.
Hat was mit dem Tellerrand zu tun...

Wer sie dann auch noch gratis in alle Netze schicken kann, ...

Push-E-Mail mit IMAP Idle ist FAST gratis, in meinem Fall (Alice Mobile) sogar völlig gratis...

Mit einer o20 Freikarte ...

Huch? Was ist denn das?
Du meinst wohl o2o?
Ich dachte du bist für solomo 085?
Menü
[1.1.1.1.1.1.2.1] 7VAMPIR antwortet auf hafenbkl
16.06.2009 10:38
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Aber wer nutzt schon das unverschämt teure SMS?

7V Jeder, der jemanden DISKRET erreichen will. Bei der Arbeit, in
7V der Schule, während der Fahrt, nachts sind SMS eine unerreicht
7V effiziente Methode.

Nein!
Dafür nutze ich Push-E-Mail mit IMAP Idle.
Vieel preisgünstiger und funktioniert nicht nur im Mobilfunknetz.
Hat was mit dem Tellerrand zu tun...

Nehmen wir mal an, Du möchtest einen Schüler während der Schulzeit erreichen - oder eines meiner anderen Beispiele.
Da liegt die Wahl des Zustellungsweges nicht bei Dir sondern beim Empfänger. Hast Du von demjenigen nur die Handynummer oder weisst sogar, dass der Empfänger nur für SMS gerüstet ist, kannst Du einfach nichts anders verwenden.
Da nützt Dir auch kein Tellerrand.

Ausserdem gibts SMS im Augenblick gratis. Billiger gehts kaum.


7V Wer sie dann auch noch gratis in alle Netze schicken kann, ...

Push-E-Mail mit IMAP Idle ist FAST gratis, in meinem Fall (Alice Mobile) sogar völlig gratis...

7V Mit einer o20 Freikarte ...

Huch? Was ist denn das? Du meinst wohl o2o?

mA nennen sie selbst es:"Ooooh zwei null" also als "o20" eindeutig darstellbar. Aber solange alle Bescheid wissen, kommts auf die Details ja auch nicht so an.

Ich dachte du bist für solomo 085?

Ich bin für die best passende effiziente Lösung im Darwinistischen Sinne. Ein besseres würde dieses unverzüglich ersetzen. Ich mag keine Dogmen.

Momentan sieht das so aus.:

Lösung für Normaltelefonierer:
SOLOMO 085 mit 5c intern und 8c sonst. Minute und SMS 8c

Lösung für Vieltelefonierer ab 750Min/Mon:
o20 Prepaid. 15c für alles incl SMS, Maximalbetrag 60E.
Hier bietet sich momentan die Freikarte mit Gratis SMS an.
Angebot ist zeitlich limitiert!

15E Ladung ergibt 150SMS und 100 Gesprächsminuten. 6c/Stück
20E Ladung ergibt 300SMS und 133 Gesprächsminuten. 4,6c/Stück
30E Ladung ergibt 500SMS und 200 Gesprächsminuten. 4,3c/Stück

Wer für diese Grössenordnung Bedarf hat ist doch gut bedient.
Wie immer bei festgelegten Paketen ist der Nachteil klar erkennbar sobald das Paket nicht perfekt ausgenutzt wird.
Wer zB bei 15E Ladung nur 87 SMS sendet, aber die Aufladung voll abtelefoniert, hat einen Gesamtpreis für seine Nutzung von 8c.
Damit ist er aber wieder mit SOLOMO 085 besser dran. Dort zahlt er genau nach Verbrauch.
Man sollte natürlich auch gut überlegen, ob ein sehr theoretischer Vorteil von maximal 2c/Einheit und insgesamt 5E die Mühe wert ist.
Ein klares und ehrliches Angebot ist mir persönlich sehr symphatisch.

Völlig anders ist die Situation bei regelmässiger, wesentlicher Überschreitung von 750 Einheiten monatlich. Dort greift die Kostengrenze von 60E. Wer solchen Bedarf hat, sollte unbedingt o20 wählen, vorzugsweise PrePaid.

Lösung für auslandsaffine Kunden:
Leider gibt es auch hier kaum alternative Möglichkeiten. Auch Fonic bietet ja keinen Vorteil IM Ausland.

SOLOMO PRO Preisliste:
https://www.solomo.de/?function=staticContent
&page=staticTar­iffDE&startTab=1

01777VAMPIR ª directbox com

Menü
[1.1.1.1.1.1.2.1.1] hafenbkl antwortet auf 7VAMPIR
16.06.2009 11:40
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Nehmen wir mal an, Du möchtest einen Schüler während der Schulzeit erreichen - oder eines meiner anderen Beispiele. Da liegt die Wahl des Zustellungsweges nicht bei Dir sondern beim Empfänger. Hast Du von demjenigen nur die Handynummer oder weisst sogar, dass der Empfänger nur für SMS gerüstet ist, kannst Du einfach nichts anders verwenden.

Hast Du von demjenigen nur die E-Mail-Adresse ... kannst Du einfach nichts anders verwenden.

Du siehst, dein Argument passt auch anders herum.

Ausserdem gibts SMS im Augenblick gratis.

Überall?
In jedem Tarif?

mA nennen sie selbst es:"Ooooh zwei null"

Wo?
Ich sehe überall nur "O2 o" <- kleines o.

... Aber solange alle Bescheid wissen, kommts auf die Details ja auch nicht so an.

Richtig.
Menü
[1.1.1.1.1.1.2.1.1.1] CGa antwortet auf hafenbkl
16.06.2009 11:47
Benutzer hafenbkl schrieb:


mA nennen sie selbst es:"Ooooh zwei null"

Wo?
Ich sehe überall nur "O2 o" <- kleines o.

Richtig, im Radio sagen sie auch Ohhhh tuhhhh ohhhhh! ;-)

cu ChrisX
Menü
[1.1.1.1.1.1.2.1.1.2] mobilfalke antwortet auf hafenbkl
16.06.2009 12:25
Benutzer hafenbkl schrieb:


Hast Du von demjenigen nur die E-Mail-Adresse ... kannst Du einfach nichts anders verwenden.

Du siehst, dein Argument passt auch anders herum.


Aber nur zu 1%:-))Zu 99% habe ich die Handynummer.



Menü
[1.1.1.1.1.1.2.1.1.2.1] hafenbkl antwortet auf mobilfalke
16.06.2009 12:37
Benutzer mobilfalke schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Hast Du von demjenigen nur die E-Mail-Adresse ... kannst Du einfach nichts anders verwenden.

Du siehst, dein Argument passt auch anders herum.


Aber nur zu 1%:-))Zu 99% habe ich die Handynummer.

Bei mir ist es gerade anders herum.
Das ergibt sich automatisch, wenn man mal von dem unverschämt teuren SMS auf E-Mail umgestiegen ist.
(Bekommt man eigentlich eine SMS, wenn hier auf teltarif auf einen Beitrag geantwortet wurde? Ich bekomme eine E-Mail auf das Handy.)
Menü
[1.1.1.1.1.1.2.2] mobilfalke antwortet auf hafenbkl
16.06.2009 12:19
Benutzer hafenbkl schrieb:


>

Nein!
Dafür nutze ich Push-E-Mail mit IMAP Idle.
Vieel preisgünstiger und funktioniert nicht nur im Mobilfunknetz.
Hat was mit dem Tellerrand zu tun...


Setzt aber doch voraus dass der Empfanger dieses auch nutzt?

Sonst kann man lange auf ne Antwort warten:-))

>

>

Menü
[1.1.1.1.1.1.2.2.1] hafenbkl antwortet auf mobilfalke
16.06.2009 12:30
Benutzer mobilfalke schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Dafür nutze ich Push-E-Mail mit IMAP Idle. Vieel preisgünstiger und funktioniert nicht nur im Mobilfunknetz.

Setzt aber doch voraus dass der Empfanger dieses auch nutzt?

Sonst kann man lange auf ne Antwort warten:-))

Das ist genauso sinnvoll wie eine SMS an eine Mobilfunknummer zu senden, die der Empfänger nicht nutzt...
Menü
[1.1.2] javalexG antwortet auf igel-online
10.12.2009 09:37
Benutzer igel-online schrieb:
Benutzer c.ba schrieb:
...
Die Community Flat OK aber sowas gibts z.b. bei Edeka Mobil schon für 2.95 €.

Moooment, dort gibt es entweder eine SMS-Flat oder eine Telefonie-Flat für zurzeit je 2,95 €.

Bei Aldi hast du beides, also Telefonie- und SMS-Flatrate für 3,99 €.

Die neue Kombi-Flat von EdekaMobil kostet auch 3,99€
Menü
[2] tgklau antwortet auf koelli
14.06.2009 19:45
Benutzer koelli schrieb:
Statt dessen: So viel Text wegen 1 Cent Preissenkung...

Sind immerhin fast 8 Prozent. Größere Preissenkungen gibt's nur bei Milch...

12 Cent liegen doch immer noch weit über den neuen IC-Entgelten, warum also der Bezug darauf?

Du hast erwartet, dass unter Einkaufspreis verkauft wird? rosa Brille auf?

Menü
[2.1] koelli antwortet auf tgklau
14.06.2009 20:09
Benutzer tgklau schrieb:
Benutzer koelli schrieb:
Statt dessen: So viel Text wegen 1 Cent Preissenkung...

Sind immerhin fast 8 Prozent. Größere Preissenkungen gibt's nur bei Milch...

Ich muss mal wieder ein Beispiel aus unserem südlichen Nachbarland anbringen: Dort lag lange Zeit der niedrigste Minutenpreis für Prepaidangebote bei 6,9 Cent/Min.
Als Konkurrent wäre ich also z.B. auf 6 Cent runtergegangen. Aber was macht die Telekom Austria? Geht gleich mit einem Schlag auf 4 Cent, und bis heute hat sich keiner getraut, da mitzuziehen.
Statt dessen der nächste Hammer der österreichischen Telekom: Ab sofort kann man für 9,90 im Monat 1000 Minuten in alle Netze telefonieren und 1000 SMS sind auch noch dabei!
Ach ja: SMS ins Ausland kosten auch nur 4 Cent.

12 Cent liegen doch immer noch weit über den neuen IC-Entgelten, warum also der Bezug darauf?

Du hast erwartet, dass unter Einkaufspreis verkauft wird? rosa Brille auf?

Wieso rosa Brille? Ich hatte erwartet, dass zumindest auf das Niveau der 9-Cent-Anbieter runtergegangen wird.
Mehr ist hierzulande wohl leider nicht drin.

PS: Wann startet eigentlich der werbefinanzierte Mobilfunkanbieter Blyk in Deutschland, über den Teltarif letztes Jahr berichtete?
Jetzt, wo E-Plus mit Gettings vorgeprescht ist, sollten die sich mal ranhalten.
Menü
[2.1.1] hafenbkl antwortet auf koelli
15.06.2009 17:59
Benutzer koelli schrieb:
Wieso rosa Brille? Ich hatte erwartet, dass zumindest auf das Niveau der 9-Cent-Anbieter runtergegangen wird...

1.) Die haben aber eine Minutentaktung und keine Sekundentaktung nach der ersten Minute.

2.) Bei denen bezahlst du auch die 9 Cent/Minute intern und nicht nur 3 Cent/Minute.
Menü
[2.1.1.1] CGa antwortet auf hafenbkl
15.06.2009 19:37

einmal geändert am 15.06.2009 19:39
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer koelli schrieb:
Wieso rosa Brille? Ich hatte erwartet, dass zumindest auf das Niveau der 9-Cent-Anbieter runtergegangen wird...

1.) Die haben aber eine Minutentaktung und keine Sekundentaktung nach der ersten Minute.

2.) Bei denen bezahlst du auch die 9 Cent/Minute intern und nicht nur 3 Cent/Minute.

Naja Solomo pro bietee 10 ct Minute 60/1 in alle FunkNetze, 8 ct ins Festnetz und intern 5 ct. Wer nicht nur intern callt, kommt billiger als bei Aldi weg.

cu ChrisX
Menü
[2.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf CGa
15.06.2009 19:44
Benutzer CGa schrieb:
Naja Solomo pro bietee 10 ct Minute 60/1 in alle FunkNetze, 8 ct ins Festnetz und intern 5 ct.

Das ist auch kein "9-Cent-Anbieter" ;-)
Ich habe selbst eine solomo-Pro-Karte.
Menü
[2.1.1.1.2] 7VAMPIR antwortet auf CGa
15.06.2009 21:28
Benutzer CGa schrieb:

Naja Solomo pro bietee 10 ct Minute 60/1 in alle FunkNetze, 8 ct ins Festnetz und intern 5 ct. Wer nicht nur intern callt, kommt billiger als bei Aldi weg.

cu ChrisX

In dem anderen SOLOMO Tarif 085 sinds sogar nur 5c intern und 8c sonst.
https://www.solomo.de/?function=staticContent&page=staticTariffDE
http://solomo-gutschein.blogspot.com/

ALDI ist eigentlich nur interessant wenn man fast ausschliesslich intern telefoniert.

Mindestens 2/3 intern gegenüber SOLOMO 085.

01777VAMPIR ª directbox com

Menü
[2.1.1.1.2.1] CGa antwortet auf 7VAMPIR
15.06.2009 22:55
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Benutzer CGa schrieb:

Naja Solomo pro bietee 10 ct Minute 60/1 in alle FunkNetze, 8 ct ins Festnetz und intern 5 ct. Wer nicht nur intern callt, kommt billiger als bei Aldi weg.

cu ChrisX

In dem anderen SOLOMO Tarif 085 sinds sogar nur 5c intern und 8c sonst.
https://www.solomo.de/?function=staticContent&page=staticTa
riffDE
http://solomo-gutschein.blogspot.com/

ALDI ist eigentlich nur interessant wenn man fast ausschliesslich intern telefoniert.

Mindestens 2/3 intern gegenüber SOLOMO 085.

Ist schon richtig, aber wegen der Taktung habe ich eher Solomo Pro als den 085 zum Vergleich herangezogen. Aldi hat 60/1 und Solomo Pro auch. Der 085 aber nicht.

cu ChrisX
Menü
[2.1.1.1.2.1.1] 7VAMPIR antwortet auf CGa
16.06.2009 00:09
Benutzer CGa schrieb:

Ist schon richtig, aber wegen der Taktung habe ich eher Solomo Pro als den 085 zum Vergleich herangezogen. Aldi hat 60/1 und Solomo Pro auch. Der 085 aber nicht.

cu ChrisX

Der Takt ist besser. Wohl wahr.

Für 16c bekomme ich mit 085 61s bis 120s.
Mit PRO 96s.

24c
121s-180s mit 085
144s mit PRO

32c
181s-240s
192s

Der Vorteil ist klein und schwindet mit der Gesprächsdauer.
SOLOMO Pro bietet einen Mengenrabatt, der die Bilanz noch etwas verbessert.

ZITAT:
Wir bieten in unserem Tarif solomo pro einen umsatzabhängigen Bonus. Dieser Bonus wird einmalig bei einem Umsatz von 10 € bzw. 20 € auf Ihre solomo Prepaid-SIM-Karte gutgeschrieben. Hier zeigen wir Ihnen wie sich der Bonus auf die Minutenpreise auswirkt. Es ist möglich mit dem Bonus ab bereits 4 Cent/Min. zu telefonieren.
:::

Auch die günstigen Gespräche IM und INS Ausland machen den PRO bei entsprechendem Bedarf attraktiv.

Für durchschnittliche Inlandstelefonierer wird mA der 085 sinnvoller sein, da der SMS Preis mit 8c gegenüber 14c beim PRO einfach deutlich günstiger ist.

SMS zur solomo pro Community 0,05 €/SMS
SMS in alle anderen dt. Netze 0,14 €/SMS

Ein klarer Vorteil besteht, falls viele SMS intern abgewickelt werden.

Letztlich muss natürlich jeder selbst gewichten wieviele SMS, Auslandskontakte, kurze/lange Gespräche zu erwarten sind.


Meine persönliche Wahl ist beide zu nehmen. Damit bin ich für alles gerüstet. Ausserdem kann ich die Nummer, die ich im Ausland nutze geheim halten um unnötige Roamingkosten zu vermeiden.
Wer sich werben lässt oder diesen Link nutzt, bekommt beide rechnerisch kostenlos.
http://solomo-gutschein.blogspot.com/
https://www.solomo.de/?function=staticContent&page=staticTariffDE

01777VAMPIR ª directbox com




Menü
[2.1.1.1.2.1.1.1] hafenbkl antwortet auf 7VAMPIR
16.06.2009 11:29

einmal geändert am 16.06.2009 11:58
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Für 16c bekomme ich mit 085 61s bis 120s.
Mit PRO 96s.

24c
121s-180s mit 085
144s mit PRO

32c
181s-240s
192s

Der Vorteil ist klein und schwindet mit der Gesprächsdauer.

Da hast du aber nur drei Punkte herausgegriffen.
Korrekterweise ist solomo-pro-Tarif bei einer Gesprächsdauer zwischen 61 und 96 Sekunden, zwischen 121 und 144 Sekunden, zwischen 181 und 192 Sekunden nicht teurer als der 0/8/5-Tarif. Alles ohne Rabatt.

Ich könnte den Spieß auch rumdrehen und schreiben:
61 Sekunden kosten mit dem 0/8/5-Tarif 16 Cent.
Mit dem pro-Tarif 10.17 Cent.

62 Sekunden
mit dem 0/8/5-Tarif 16 Cent
mit dem pro-Tarif 10.33 Cent

63 Sekunden
mit dem 0/8/5-Tarif 16 Cent
mit dem pro-Tarif 10.5 Cent

Außerdem werden die Daten beim 0/8/5-Tarif mit 100 kB statt mit 10 kB getaktet.
Menü
[2.1.1.1.2.1.1.1.1] 7VAMPIR antwortet auf hafenbkl
16.06.2009 13:34
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
7V Für 16c bekomme ich mit 085 61s bis 120s.
7V Mit PRO 96s.

7V 24c
7V 121s-180s mit 085
7V 144s mit PRO

7V 32c
7V 181s-240s
7V 192s

7V Der Vorteil ist klein und schwindet mit der Gesprächsdauer.

Da hast du aber nur drei Punkte herausgegriffen.
OK, bei einem Einsatz von 40c bekommst Du beim PRO 240s, beim 085 bis zu 300s. Ab dann ist also der 085 JEDENfalls günstiger.

40c
241-300s
240s


Korrekterweise ist solomo-pro-Tarif bei einer Gesprächsdauer zwischen 61 und 96 Sekunden, zwischen 121 und 144 Sekunden, zwischen 181 und 192 Sekunden nicht teurer als der 0/8/5-Tarif.

Soweit OK. Aber inwiefern ist das ein neuer Aspekt? Das schrieb ich schon.

Alles ohne Rabatt.
Der Rabatt bezieht sich auf den monatlichen Gesamtumsatz.

Ich könnte den Spieß auch rumdrehen und schreiben: 61 Sekunden kosten mit dem 0/8/5-Tarif 16 Cent.
Ja, das steht in meiner Beispielrechnung drin.

Mit dem pro-Tarif 10.17 Cent.
Gibts denn kleinere Beträge als 1c? Ich sehe es eher als 6s Takt.

Insgesamt sind das aber doch alles Peanuts. Der grosse Hebel ist doch eher die Frage ob Gespräche IM oder INS Ausland geführt werden sollen.
Da gehts um € nicht um Centbruchteile.

Auch der SMS Preis ist relevant: 085 mit 8c; PRO mit 14c


62 Sekunden mit dem 0/8/5-Tarif 16 Cent
mit dem pro-Tarif 10.33 Cent

63 Sekunden mit dem 0/8/5-Tarif 16 Cent
mit dem pro-Tarif 10.5 Cent

Außerdem werden die Daten beim 0/8/5-Tarif mit 100 kB statt mit 10 kB getaktet.

Da wohl nur kleine Gesamtmengen bewegt werden sind auch das in der Summe Peanuts. Wer so viel Daten bewegt, dass der Unterschied nennenswert wird, ist mit einem echten Datentarif eh besser dran.

Meine Empfehlung ist sowieso beide Tarife zu haben.
085 in einem robusten Einfachhandy zB NOKIA 1200.
PRO in einem Smartphone. Die PRO No geheim halten um unnötige Roamingkosten zu vermeiden. Zugleich ists damit eine Privatnummer und ein Internetzugang mit dem besseren 10kb Takt.

01777VAMPIR ª directbox com







Menü
[2.1.1.1.2.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf 7VAMPIR
16.06.2009 14:01
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Da hast du aber nur drei Punkte herausgegriffen.
OK, bei einem Einsatz von 40c ...

Da hast du mich missverstanden, wie du weiter unten hättest sehen können.

Korrekterweise ist solomo-pro-Tarif bei einer Gesprächsdauer zwischen 61 und 96 Sekunden, zwischen 121 und 144 Sekunden, zwischen 181 und 192 Sekunden nicht teurer als der 0/8/5-Tarif.

Soweit OK. Aber inwiefern ist das ein neuer Aspekt? Das schrieb ich schon.

Wo?

Der Rabatt bezieht sich auf den monatlichen Gesamtumsatz.

Ist doch egal. Beim pro-Tarif kann es durch den Rabatt noch billiger werden.

Gibts denn kleinere Beträge als 1c? Ich sehe es eher als 6s Takt.

Bei Prepaid hast du Recht, da kommt es darauf an, wie gerundet wird.
Bei Postpaid-Verträgen wird aber erst alles mit 4 Stellen nach dem Komma addiert und erst die Summe gerundet.

Insgesamt sind das aber doch alles Peanuts. Der grosse Hebel ist doch eher die Frage ob Gespräche IM oder INS Ausland geführt werden sollen.
Da gehts um € nicht um Centbruchteile.

Richtig.

Auch der SMS Preis ist relevant: 085 mit 8c; PRO mit 14c

Aber nur, wenn man SMS überhaupt nutzt, sonst nicht.

Da wohl nur kleine Gesamtmengen bewegt werden sind auch das in der Summe Peanuts.

Gerade bei kleinen Datenmengen kommt es auf die Taktung an!

Wer so viel Daten bewegt, dass der Unterschied nennenswert wird, ist mit einem echten Datentarif eh besser dran.

Und den gibt es weder für den pro-Tarif noch für den 0/8/5-Tarif.
Menü
[2.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1] 7VAMPIR antwortet auf hafenbkl
16.06.2009 14:27
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Da hast du aber nur drei Punkte herausgegriffen.
OK, bei einem Einsatz von 40c ...

Da hast du mich missverstanden, wie du weiter unten hättest sehen können.
Sehe ich nicht. Ist es denn wirklich wichtig?

Korrekterweise ist solomo-pro-Tarif bei einer Gesprächsdauer zwischen 61 und 96 Sekunden, zwischen 121 und 144 Sekunden, zwischen 181 und 192 Sekunden nicht teurer als der 0/8/5-Tarif.

Soweit OK. Aber inwiefern ist das ein neuer Aspekt? Das schrieb ich schon.

Wo?
In meiner tabellarischen Auflistung der möglichen Gesprächszeiten für Vielfache von 8c. Falls man mit PRO zeitmässig unter dem Gleichheitspunkt bleibt, ist weniger fällig. Kommt man drüber, kostet es mehr. Ist doch völlig klar.

Insgesamt sinds - wie gesagt - Peanuts. Darum schliesse ich das hier.



Der Rabatt bezieht sich auf den monatlichen Gesamtumsatz.

Ist doch egal. Beim pro-Tarif kann es durch den Rabatt noch billiger werden.

Ja, genau.



Gibts denn kleinere Beträge als 1c? Ich sehe es eher als 6s Takt.

Bei Prepaid hast du Recht, da kommt es darauf an, wie gerundet wird.
Bei Postpaid-Verträgen wird aber erst alles mit 4 Stellen nach dem Komma addiert und erst die Summe gerundet.

Peanuts!

Insgesamt sind das aber doch alles Peanuts. Der grosse Hebel ist doch eher die Frage ob Gespräche IM oder INS Ausland geführt werden sollen.
Da gehts um € nicht um Centbruchteile.

Richtig.

Auch der SMS Preis ist relevant: 085 mit 8c; PRO mit 14c

Aber nur, wenn man SMS überhaupt nutzt, sonst nicht.
Genau, natürlich nur wenn mans braucht.

Die meisten Kunden kämen ehrlich betrachtet mit einer Birnenphoneattrappe aus dem Spielzeugladen aus.
Trotzdem gabs einen Verkaufsrekord.

Ein einfaches Gerät für Telefonie und Texten ist das wahre "Smart"Phone.

Aber EGAL, gekauft wird für tausende von E ein teures Gerät mit teurem Vertrag. Dann freut man sich, dass die mobile Mail sooo billig ist.
Dass die Mehrheit der Handyuser nicht per Mail mobil erreichbar ist - wen interessiert das dann noch?



Da wohl nur kleine Gesamtmengen bewegt werden sind auch das in der Summe Peanuts.

Gerade bei kleinen Datenmengen kommt es auf die Taktung an!
PEANUTS!


Wer so viel Daten bewegt, dass der Unterschied nennenswert wird, ist mit einem echten Datentarif eh besser dran.

Und den gibt es weder für den pro-Tarif noch für den 0/8/5-Tarif.

Na und? Nimm TCHIBO, SIMYO, FONIC.

01777VAMPIR ª directbox com




Menü
[2.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1] MarcoK antwortet auf 7VAMPIR
16.06.2009 14:42

>> Gerade bei kleinen Datenmengen kommt es auf die Taktung an!
PEANUTS!

Wenn Du Dich 10x täglich bei einem Instant Messenger für 10 Sekunden anmeldest um zu sehen ob XY anwesend ist.. dann sind das mit Sicherheit keine "Peanuts" mehr. Ausserdem, was wenn miserable Netzabdeckung vorhanden ist und die Datenverbindung alle X Sekunden abbricht (also wie bei o2)? Da kommt einiges zusammen...
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.1] 7VAMPIR antwortet auf MarcoK
16.06.2009 14:59
Benutzer MarcoK schrieb:

>> Gerade bei kleinen Datenmengen kommt es auf die Taktung an!
7V PEANUTS!

Wenn Du Dich 10x täglich bei einem Instant Messenger für 10 Sekunden anmeldest um zu sehen ob XY anwesend ist.. dann sind das mit Sicherheit keine "Peanuts" mehr.
Mach ich nicht.
Ich telefoniere mit meiner auslaufenden BASE Flat oder meinem SOLOMO 085.
Wenn der Empfänger DA ist hebt er ab und alles läuft.
Wenn nicht, hebt er nicht ab und die Sache ist GRATIS erledigt.

Ausserdem, was wenn miserable Netzabdeckung vorhanden ist
Hab ich nicht. In meiner Gegend sind alle Netze prima. Ich kenne mit Mühe einige Schwachpunkte (nicht Löcher!) in denen die Leistung INdoor schwächelt und ein Fenster als Abhilfe genügt.

und die Datenverbindung alle X Sekunden abbricht (also wie bei o2)? Da kommt einiges zusammen...

Internetkontakt läuft bei mir über TCHIBO FLAT, also o2.
Damit habe ich keine Probleme.
Da es eine FLAT ist, würden mich auch dann
Verbindungsabbrüche nur nerven aber nichts kosten.

01777VAMPIR ª directbox com





Menü
[…1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1] MarcoK antwortet auf 7VAMPIR
16.06.2009 17:02
>>> Gerade bei kleinen Datenmengen kommt es auf die
>>> Taktung an!
PEANUTS!

>> Wenn Du Dich 10x täglich bei einem Instant Messenger für 10
>> Sekunden anmeldest um zu sehen ob XY anwesend ist.. dann sind
>> das mit Sicherheit keine "Peanuts" mehr.
Mach ich nicht.

... aber würdest Du es machen, so wären es trotzdem nur Peanuts für Dich... hm... OK...

Menü
[…1.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] 7VAMPIR antwortet auf MarcoK
16.06.2009 18:33
Benutzer MarcoK schrieb:
7V Mach ich nicht.
... aber würdest Du es machen, so wären es trotzdem nur Peanuts für Dich... hm... OK...

Ja genau.

Meine Mühe und Zeit sind nicht gratis. Konsequenterweise gebe ich mich mit Peanuts nicht ab.

Zum Nachrechnen.
1MB kostet 24c. Abrechnungstakt 100kb. Pro angebrochenem Takt 2,4c. Wenn die Frage (wie Du sie stelltest) für unter 2,4c beantwortet werden kann, ist sie dafür entweder wichtig genug oder man lässt es.
Tust Du es 10 Stunden lang alle 20 Minuten sind es 30 Abfragen zum Gesamtpreis von 72c.
Wieviele Erdnüsse gibts dafür?

Übrigens steht es jedem frei einen Anbieter zu wählen der im 10kb Takt abrechnet. SOLOMO PRO & SIMYO zB

Ich habe einen Grundsatz gefasst:
Ein zusätzliches Handy muss mindestens 1E je Mitnahmetag einbringen. Für weniger mache ich mir die Mühe nicht.

Konsequenz:
BASE WEBedition kostet 10E. SOLOMO 085 Minutenpreis 8c.
Also muss BASE 125Minuten einspielen zum NULLpunkt.
Um die Mitnahme am 30 Tagen zu rechtfertigen müssen 500 Minuten monatlich über BASE abgewickelt werden.
So viel ists bei mir bei weitem nicht.
BASE habe ich gekündigt, nutze ich von zu Hause aus und nehme es gewöhnlich nicht mit. Nur wenn ich ein hohes Aufkommen konkret erwarte nehme ichs noch mit.

01777VAMPIR ª directbox com


Menü
[2.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.2] hafenbkl antwortet auf 7VAMPIR
16.06.2009 17:53
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
... Ist es denn wirklich wichtig?
... Peanuts...
Peanuts!
...
PEANUTS!

Bei dieser Argumentation ist jede weitere Diskussion mit dir sinnlos.

FAZIT: Es ist völlig egal, welchen Tarif man benutzt, da die Unterschiede eh alle Peanuts sind.
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.2.1] 7VAMPIR antwortet auf hafenbkl
16.06.2009 18:49
Benutzer hafenbkl schrieb:
Bei dieser Argumentation ist jede weitere Diskussion mit dir sinnlos.

FAZIT: Es ist völlig egal, welchen Tarif man benutzt, da die Unterschiede eh alle Peanuts sind.

Die Diskussion ist nur dann sinnlos wenn mit grossen Aufwand eine Lösung gesucht und hergestellt werden soll, die nur einen Unterschied von einigen wenigen Cent macht.

Meine Mühe und Zeit sind nicht gratis.
Konsequenterweise gebe ich mich mit Peanuts nicht ab.

Bedenke, dass es sich immer um Beträge unter 1E am Tag handelt. 20 Autobahnkilometer mit 90 statt 120 kmh gefahren macht mehr Unterschied.
Wohnzimmer auf 20° statt 22° geheizt ebenfalls.
Wasser zudrehen beim Beisser schrubben statt weiter laufen lassen.

Jedes einzelne dieser Beispiele bewegt mehr Geld und ist zusätzlich noch gut für die Umwelt.

Das Ergebnis der Diskussion kann Konsens darüber sein, dass die Mühe sich nicht lohnt.
Das wäre doch ein produktives und gutes Ergebnis.

01777VAMPIR ª directbox com


Menü
[…1.1.2.1.1.1.1.1.1.2.1.1] hafenbkl antwortet auf 7VAMPIR
16.06.2009 19:04
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Das Ergebnis der Diskussion kann Konsens darüber sein, dass die Mühe sich nicht lohnt.

Das Ergebnis der Diskussion kann Konsens darüber sein, dass die Mühe sich FÜR DICH nicht lohnt.
Für andere vielleicht schon.
Das ist die Sache mit dem Tellerrand...
Menü
[…1.2.1.1.1.1.1.1.2.1.1.1] 7VAMPIR antwortet auf hafenbkl
16.06.2009 19:33
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
7V Das Ergebnis der Diskussion kann Konsens darüber sein, dass die
7V Mühe sich nicht lohnt.

Das Ergebnis der Diskussion kann Konsens darüber sein, dass die Mühe sich FÜR DICH nicht lohnt.
Für andere vielleicht schon.
Das ist die Sache mit dem Tellerrand...

Na schön, offenbar ist Deine Untergrenze für Engagement eine andere als meine.

Wo würdest Du denn eine Grenze ziehen unterhalb der es Dir egal ist?
Ich gehe mal davon aus, dass auch Du versucht zu vermeiden, dass der Aufwand grösser ist als der Nutzen?
Auch Dein Ziel wird sicher eine effiziente Vorgehensweise sein.

Würdest Du eine einzelne Pfandflasche im Wert von 15c zB 3km weit transportieren, statt sie in den neben Dir stehenden Glascontainer zu werfen. Doch allenfalls wenn Du den Weg eh machen musst und nicht extra dafür.

Hebst Du einen Cent auf wenn er vor Dir auf dem Weg liegt?
Wenn er nun gut sichtbar liegt aber 5m Umweg erforderlich macht?
Nächster Treppenabsatz abwärts, Dein Weg führt aber nach oben?
Auf dem Bürgersteig, Du bist im 3. Stock auf dem Balkon?

Wo ist Deine Grenze?

01777VAMPIR ª directbox com




Menü
[2.2] sushiverweigerer antwortet auf tgklau
10.12.2009 01:51

12 Cent liegen doch immer noch weit über den neuen IC-Entgelten, warum also der Bezug darauf?

Du hast erwartet, dass unter Einkaufspreis verkauft wird? rosa Brille auf?

Ne, da ALDI aber doch angeblich ein Discounter sein will, wäre es sinnvoll den Preis auf die 8-9 Cent zu senken, die bei anderen Discountern schon seit längerem gelten.
Menü
[2.2.1] mattes007 antwortet auf sushiverweigerer
10.12.2009 08:20
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

12 Cent liegen doch immer noch weit über den neuen IC-Entgelten, warum also der Bezug darauf?

Du hast erwartet, dass unter Einkaufspreis verkauft wird? rosa Brille auf?

Ne, da ALDI aber doch angeblich ein Discounter sein will, wäre es sinnvoll den Preis auf die 8-9 Cent zu senken, die bei anderen Discountern schon seit längerem gelten.

Klar! Und der Community Preis soll natürlich auch bleiben. Wovon träumst Du nachts?
Sushiverweigerer will eben die Eierlegende Wollmilchsau...was ja bekannt ist.

Aldi spricht andere Interessenten an, als Simyo, congstar, fonic und Co. Dort kaufen Familien ein und daher setzt Aldi auf Community Preise. Soweit ich weiß fahren sie damit auch super gut. Der günstige Takt und die günstigen Datentarife tun Ihr übriges. Wenn jetzt alles noch per Online zu verwalten wäre und automatische Aufladung möglich wäre, wäre ich nicht von E-Plus weggegangen.
Zudem ist im Community-Preis auch die SMS inbegriffen. Wo bekommt man dies noch? (Xtra Click kostet 5 Cent, bietet aber keine 11Cent in andere Netze)


Menü
[2.2.1.1] Fanta antwortet auf mattes007
10.12.2009 09:53
Benutzer mattes007 schrieb:

(Xtra Click kostet 5 Cent, bietet aber keine 11Cent in andere Netze)

5 Cent gelten aber ins gesamte D1-Netz und nicht nur in einer D1-Community!

Wie bekommt man eigentlich im E-Plus-Netz vorher heraus, ob jemand bei Aldi oder z.B. bei Simyo ist?
Wenn ich aus dem D1-Netz heraus abfrage, welchem Netz welche Mobilfunk-Rufnummer zugeordnet ist bekomme ich bei einer Aldi-Rufnummer nur "E-Plus-Netz" angesagt und erfahre nichts von Aldi dahinter.

Gruß Fanta


Menü
[2.2.1.1.1] Supaka antwortet auf Fanta
10.12.2009 10:12


Wie bekommt man eigentlich im E-Plus-Netz vorher heraus, ob jemand bei Aldi oder z.B. bei Simyo ist?

Bei den e+-Discountern gibt es immer eine
Kurzwahlnummer unter der man Abfragen kann, ob eine Nummer zum jeweiligen Community-Tarif zu erreichen ist oder nicht.
Menü
[2.2.1.1.1.1] Fanta antwortet auf Supaka
10.12.2009 10:28
Benutzer Supaka schrieb:

Bei den e+-Discountern gibt es immer eine Kurzwahlnummer unter der man Abfragen kann, ob eine Nummer zum jeweiligen Community-Tarif zu erreichen ist oder nicht.

Danke für die Info.

Im Falle Aldi wäre das:
Bitte wählen Sie die Kurzwahlnummer der kostenlosen Tarifabfrage (1142) und geben die gewünschte Zielrufnummer ein. Daraufhin hören Sie eine Ansage, ob der Inhaber der Zielrufnummer ebenfalls MEDIONmobile-Kunde ist.



Menü
[2.2.1.1.1.1.1] Supaka antwortet auf Fanta
10.12.2009 10:44
Benutzer Fanta schrieb:

Danke für die Info.

Im Falle Aldi wäre das:
Bitte wählen Sie die Kurzwahlnummer der kostenlosen Tarifabfrage (1142) und geben die gewünschte Zielrufnummer ein. Daraufhin hören Sie eine Ansage, ob der Inhaber der Zielrufnummer ebenfalls MEDIONmobile-Kunde ist.
Ergänzend als Tipp sei hier noch die Seite:
http://www.prepaid-wiki.de genannt. Dann sind die jeweiligen Nummern zur Community-Abfrage auch aufgeführt.
Menü
[2.2.1.2] caprice_7 antwortet auf mattes007
10.12.2009 12:07
Zudem ist im Community-Preis auch die SMS inbegriffen. Wo bekommt man dies noch? (Xtra Click kostet 5 Cent, bietet aber keine 11Cent in andere Netze)


Bei Edeka-Mobil bekommt man eine Community-Flat inkl SMS für 3,90 Euro - alle weiteren INlandsgespräche für 9 Cent - und das alles in einem sehr guten Netz (Vodafone)
Menü
[2.2.1.2.1] mattes007 antwortet auf caprice_7
10.12.2009 12:34
Benutzer caprice_7 schrieb:
Zudem ist im Community-Preis auch die SMS inbegriffen. Wo bekommt man dies noch? (Xtra Click kostet 5 Cent, bietet aber keine 11Cent in andere Netze)

Das stimmt, weshalb ich auch Xtra nutze ;) (Rufnummernumleitung kostenlos etc.).
Dennoch kann man mit Aldi für 3Cent intern Einheiten telefonieren/simsen (Ersparnis = ca.40%) und für 11Cent mit anderen Netzen kommunizieren (Ersparnis = ca.40%).



Bei Edeka-Mobil bekommt man eine Community-Flat inkl SMS für 3,90 Euro - alle weiteren INlandsgespräche für 9 Cent - und das alles in einem sehr guten Netz (Vodafone)

Da hast Du vielleicht Recht, aber bei Aldi bezahlst Du im Standard-Tarif schon 3 Cent pro Minute und SMS intern. Bei Edeka musst Du mindestens 3 Euro bezahlen, um SMS oder Gespräche abzudecken...bzw.4 Euro wenn Du beides machen möchtest.

Eine Kleinfamilie (2.Erw.,2 Kids) bräuchte also 4x4Euro=16Euro.
Bei Aldi kannst Du dafür schon 533Einheiten vertelefonieren/simsen (=133Einheiten pro Karte). Für die meisten reicht dies.

Ansonsten ist Edeka bestimmt ein toller Anbieter mit Vodafone im Rücken. (Allmobility würde ich aber vorziehen).
Menü
[2.2.1.2.2] koelli antwortet auf caprice_7
10.12.2009 13:18
Benutzer caprice_7 schrieb:
Zudem ist im Community-Preis auch die SMS inbegriffen. Wo bekommt man dies noch? (Xtra Click kostet 5 Cent, bietet aber keine 11Cent in andere Netze)


Bei Edeka-Mobil bekommt man eine Community-Flat inkl SMS für 3,90 Euro - alle weiteren INlandsgespräche für 9 Cent - und das alles in einem sehr guten Netz (Vodafone)

Aber Edeka gibt es, im Vergleich zu ALDI, doch relativ selten in Deutschland. Also ich kenne keinen und wohne in der Großstadt.
Menü
[2.2.1.2.2.1] coolio01 antwortet auf koelli
10.12.2009 13:26
Benutzer koelli schrieb:

Aber Edeka gibt es, im Vergleich zu ALDI, doch relativ selten in Deutschland. Also ich kenne keinen und wohne in der Großstadt.



Edeka gibt es bundesweit ca 12000 Filialen, Aldi Nord und Süd haben zusammen etwa 4500.

Coolio
Menü
[2.2.1.2.2.2] sushiverweigerer antwortet auf koelli
11.12.2009 04:04

Aber Edeka gibt es, im Vergleich zu ALDI, doch relativ selten in Deutschland. Also ich kenne keinen und wohne in der Großstadt.

Das war jetzt ein Scherz oder ;-)? Edeka ist Marktführer in Deutschland, im Lebensmittel-Einzelhandel! gerade weil die auf jedem Dorf ne Filiale haben (im Gegensatz zu ALDI), außerdem haben die noch Tochterfirmen wie Marktkauf und Co., überall gibts die Mobil-SIMs.

http://de.wikipedia.org/wiki/Edeka
Menü
[2.2.1.2.2.2.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf sushiverweigerer
11.12.2009 07:29
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Edeka ist Marktführer in Deutschland, im Lebensmittel-Einzelhandel! gerade weil die auf jedem Dorf ne Filiale haben (im Gegensatz zu ALDI),

In "meinem" Dorf gibt es nicht nur Edeka sondern auch Aldi, Lidl Rossmann und andere...
:-)
Menü
[2.2.1.2.2.2.1.1] Kein dm?
hammondzone antwortet auf kunde-bei-teltarif
11.12.2009 08:43
Kein dm?

In "meinem" Dorf gibt es nicht nur Edeka sondern auch Aldi, Lidl Rossmann und andere...
:-)
Menü
[2.2.1.2.2.2.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf hammondzone
11.12.2009 12:43
Benutzer hammondzone schrieb:
Kein dm?

In "meinem" Dorf gibt es nicht nur Edeka sondern auch Aldi, Lidl Rossmann und andere...
:-)


Nee, aber Schlecker war mal da...das Kaufhaus wurde geschlossen...:)
Menü
[2.2.1.2.2.2.1.2] sushiverweigerer antwortet auf kunde-bei-teltarif
12.12.2009 01:53
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Edeka ist Marktführer in Deutschland, im Lebensmittel-Einzelhandel! gerade weil die auf jedem Dorf ne Filiale haben (im Gegensatz zu ALDI),

In "meinem" Dorf gibt es nicht nur Edeka sondern auch Aldi, Lidl Rossmann und andere...
:-)

Also ich kenne kein Dorf, in dem es ALDI, LIDL und Rossmann gibt, die gibt es m.W. erst ab Kleinstadt aufwärts, aber Du kannst uns ja aufklären, wie Dein "Dorf" heißt, hoffentlich ist es auch ein Dorf und keine Stadt ;-)
Menü
[2.2.1.2.2.2.1.2.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf sushiverweigerer
12.12.2009 15:28
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:

Also ich kenne kein Dorf, in dem es ALDI, LIDL und Rossmann gibt, die gibt es m.W. erst ab Kleinstadt aufwärts, aber Du kannst uns ja aufklären, wie Dein "Dorf" heißt, hoffentlich ist es auch ein Dorf und keine Stadt ;-)

38315 Schladen


Menü
[2.2.1.2.2.2.1.2.1.1] ElaHü antwortet auf kunde-bei-teltarif
12.12.2009 16:00
Könnte mal bitte über die Tarifsenkung bei Aldi- Talk diskutiert werden und nicht darüber in welchen Dorf es einen Aldi gibt!!!

Mir gefällt die Tarifsenkung von Aldi, da ich an einem Tarif mit vergünstigten Interngesprächen interessiert bin. Zu den übrigen Zielen ist Aldi nun mit 11 ct gar nicht mehr so weit von Discounter ohne Internatarif (Simyo, Congstar) entfernt.
Menü
[2.2.1.2.2.2.1.2.1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf ElaHü
12.12.2009 18:40
Benutzer ElaHü schrieb:
Könnte mal bitte über die Tarifsenkung bei Aldi- Talk diskutiert werden und nicht darüber in welchen Dorf es einen Aldi gibt!!!

Bist Du jetzt hier der Diktator, der bestimmt über was wir reden dürfen? ich denke nicht! *böseguck*.
Menü
[2.2.1.2.2.2.1.2.1.2] sushiverweigerer antwortet auf kunde-bei-teltarif
12.12.2009 18:43

kannst uns ja aufklären, wie Dein "Dorf" heißt, hoffentlich ist es auch ein Dorf und keine Stadt ;-)

38315 Schladen

Laut Wikipedia ist das ne Stadt, daher gibts da auch ALDI.

Schon peinlich, dass einige Leute noch nicht mal den Unterschied zwischen Dorf und Stadt kennen...


Menü
[2.2.1.2.2.2.1.2.1.2.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf sushiverweigerer
12.12.2009 18:52
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

kannst uns ja aufklären, wie Dein "Dorf" heißt, hoffentlich ist es auch ein Dorf und keine Stadt ;-)

38315 Schladen

Laut Wikipedia ist das ne Stadt, daher gibts da auch ALDI.

Schon peinlich, dass einige Leute noch nicht mal den Unterschied zwischen Dorf und Stadt kennen...

Das ehrt mich sehr, dass Schladen als Stadt bezeichnet wird.
Leider ist die Aussage FALSCH!!

SIEHE HIER:
www.schladen.de
Menü
[2.2.1.2.2.2.1.2.1.2.1.1] sushiverweigerer antwortet auf kunde-bei-teltarif
12.12.2009 21:54
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:

Laut Wikipedia ist das ne Stadt, daher gibts da auch ALDI.

Schon peinlich, dass einige Leute noch nicht mal den Unterschied zwischen Dorf und Stadt kennen...

Das ehrt mich sehr, dass Schladen als Stadt bezeichnet wird.
Leider ist die Aussage FALSCH!!

SIEHE HIER:
www.schladen.de

Es ist eine "Samtgemeinde", was widerrum weder Stadt noch Dorf ist...

Ein Dorf hat weder Rathaus, noch Bürgermeister oder Stadtteile.


Menü
[2.2.1.2.2.2.2] koelli antwortet auf sushiverweigerer
11.12.2009 16:25
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Aber Edeka gibt es, im Vergleich zu ALDI, doch relativ selten in Deutschland. Also ich kenne keinen und wohne in der Großstadt.

Das war jetzt ein Scherz oder ;-)? Edeka ist Marktführer in Deutschland, im Lebensmittel-Einzelhandel!

(Leider) kein Scherz. Also mir ist in Köln noch kein Edeka begegnet. Dafür an jeder dritten Ecke ein Rewe und ALDI hat auch mindestens vier Filialen, die ICH kenne. Sicher sinds noch mehr.

PS: Hab mal auf Edeka.de nach Filialen in Köln gesucht. Na sowas, es gibt ja doch welche. Aber alle nicht in der Innenstadt, wo sich Rewe, Aldi, Lidl und Co tummeln. Nur in den äußeren Stadtteilen wie Ossendorf, Vingst usw.
Menü
[2.2.2] timeändmore antwortet auf sushiverweigerer
10.12.2009 13:04
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Ne, da ALDI aber doch angeblich ein Discounter sein will, wäre es sinnvoll den Preis auf die 8-9 Cent zu senken, die bei anderen Discountern schon seit längerem gelten.

Na ja... aber ALDI verfügt halt über eine gewisse Marktmacht.. also... über den Kunden:
Jedermann geht da wöchentlich ein und aus...
Jedermann liest deren Werbung in der Zeitung oder in Prosbepekten...
Und nicht jedermann vergleicht eine Woche lang 1o00 Tarife... das machen eher die allerwenigsten. Die assoziieren eher ALDI = billig, dann wird der Medion-Tarif schon nicht teuer sein....
SChlussfolgerung für ALDI: Man kann sich auch Preise leisten, die nicht am unteren Ende des Möglichen lieben.
Menü
[2.2.3] arndt1972 antwortet auf sushiverweigerer
10.12.2009 16:30
Ne, da ALDI aber doch angeblich ein Discounter sein will, wäre es sinnvoll den Preis auf die 8-9 Cent zu senken, die bei anderen Discountern schon seit längerem gelten.

Also das sehe ich anders.
1. hat Aldi günstige Intern-Gespräche und 2. rechnen sie im 60/1-Takt ab, die anderen im Minutentakt. Das bedeutet, daß man bei einem 9 Cent Tarif in jedem Gespräch rechnerisch 4,5 Cent draufzahlt und lt. Statistik sind doch ca. 90 % der Gespräche (so meine ich es gelesen zu haben, korrigiert mich wenn es anders ist) in weniger als 2 Minuten vorüber. Also bin ich bei Gesprächen bis zu zwei Minuten mit dem besseren Takt trotz 2 Cent höherem Preis günstiger dran.
Menü
[2.2.3.1] garfield antwortet auf arndt1972
10.12.2009 16:55
Benutzer arndt1972 schrieb:
und lt. Statistik sind doch ca. 90 % der Gespräche (so meine ich es gelesen zu haben, korrigiert mich wenn es anders ist)
Das würden wir uns NIE wagen! ;-)
Auf Majestätsbeleidigung steht bestimmt auch Bombardieren.
Menü
[2.2.4] Handybär antwortet auf sushiverweigerer
12.12.2009 13:31
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

12 Cent liegen doch immer noch weit über den neuen IC-Entgelten, warum also der Bezug darauf?

Du hast erwartet, dass unter Einkaufspreis verkauft wird? rosa Brille auf?

Ne, da ALDI aber doch angeblich ein Discounter sein will, wäre es sinnvoll den Preis auf die 8-9 Cent zu senken, die bei anderen Discountern schon seit längerem gelten.

Nein, du darfst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Ich finde den Aldi-Tarif mometan sogar am besten. Im Vergleich zu Simyo schneidet hier Aldi besser ab. Bei Simyo bezahle ich nun schon ewig 15 cent/min in die Fremdnetze und 5 cent intern, SMS kosten in alle Netze 10 cent. Der Abstand von Simyo zu Aldi wird immer größer. Simyo sollte hier mal ein wenig nachbessern. Simyo hat zwar auch einen 9 cent Tarif, allerdings im 60/60-Takt und ohne Comunity-Tarif. Somit kannst du diesen Tarif nicht mit Aldi vergleichen, sondern eher den 15 cent-Tarif.

Gruß handybär
Menü
[2.2.4.1] sushiverweigerer antwortet auf Handybär
12.12.2009 21:57
Somit kannst du diesen
Tarif nicht mit Aldi vergleichen, sondern eher den 15 cent-Tarif.

Gruß handybär

Mich interessiert kein "Community-Tarif", da "meine Leute" eh in allen Netzen unterwegs sind, mich interessiert der Preis pro Minute in alle Netze und für SMS und da ist SimYo mit 9/9 günstiger als ALDI. Und die Taktung 60/60 ist Standard bei den meisten Anbietern, da ich eh meistens unter 60 Sekunden bleibe, interessiert mich die Taktung auch weniger.

Menü
[2.2.4.1.1] ElaHü antwortet auf sushiverweigerer
13.12.2009 11:28
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Mich interessiert kein "Community-Tarif", da "meine Leute" eh in allen Netzen unterwegs sind, mich interessiert der Preis pro Minute in alle Netze und für SMS und da ist SimYo mit 9/9 günstiger als ALDI. Und die Taktung 60/60 ist Standard bei den meisten Anbietern, da ich eh meistens unter 60 Sekunden bleibe, interessiert mich die Taktung auch weniger.

Dann gibt es für deine Bedürfnisse bessere Tarife.

Dennoch gibt es durchaus Leute, die das interessieren könnte. Ich, z.B. telefoniere mehr als 50% innerhalb der Familie. Ein Tarif mit sehr günstigen intern Gesprächen macht da Sinn. Da sind 3 ct/ min schon ein sehr guter Wert. Insgesamt käme ich mit Aldi auf einen durchschnittlichen Minutenpreis unter 7 ct und das bei 60/1 Taktung (ich telefoniere durchaus auch länger als 1 Minute, von daher spielt auch die Taktung eine Rolle)

Auch wenn Aldi für dich uninteressant ist, ist es dadurch nicht gleich ein schlechter Tarif. Jeder muss halt das für sich Optimale finden.
Menü
[2.2.4.1.1.1] O2-Fan antwortet auf ElaHü
13.12.2009 22:06
Statt sich darüber aufzuregen, sollte man sich freuen, dass es billiger wird, auch wenn es nur 1 Cent ist. Es passiert nicht immer alle Tage, dass es bei einem Tarif mal gesenkt wird. Denn der Anbieter weißt, was für seinen Kunden gut ist. Ich denke mal, ständig wechseln will ja keiner, nur weil es etwas billiger geworden ist. Man kann sich glücklich schätzen, dass der Anbieter bei dem Tarif Preise senkt.
Menü
[2.2.4.1.1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf O2-Fan
14.12.2009 15:10
>Denn
der Anbieter weißt, was für seinen Kunden gut ist. Ich denke mal, ständig wechseln will ja keiner, nur weil es etwas billiger geworden ist. Man kann sich glücklich schätzen, dass der Anbieter bei dem Tarif Preise senkt.

Jo und ALDI noch die Füße küssen, weil die so schön "billig" sind, alles damit der Kunde glücklich ist *lol*
Menü
[2.2.4.1.1.1.1.1] ElaHü antwortet auf sushiverweigerer
14.12.2009 18:31
Ich habe mal Gesprächeim Congstar 9 ct- Tarif mit Minutentakt und Aldi extern Gespräche für 11 ct im 60/1- takt verglichen:

Gespräche mit der Länge von 1 sec bis 5 Minuten kosten bei Congstar im Schnitt 27 ct, bei Aldi 26,48 ct.

Bei Gesprächen unter 1 Minute Länge ist Congstar logischerweise um 2 ct günstiger, Gespräche mit einer Länge von 61 sec bis 147 sec sind durch die Taktung Gespräche bei Aldi günstiger. Erst ab einer Länge mindestens 4 Minuten liegt der Vorteil bei Congstar.

Dazu kommt, der Intern- Preis. Bei einem Anteil von 25 % Intern- Gesprächen kommt man bei Aldi auch zu einem durchschnittlichen Minutenpreis von 9 ct und das bei besserer Taktung.
Menü
[2.2.4.1.1.1.1.1.1] Beschder antwortet auf ElaHü
14.12.2009 19:09
Benutzer ElaHü schrieb:
Gespräche mit einer Länge von 61 sec bis 147
sec sind durch die Taktung Gespräche bei Aldi günstiger. Erst ab einer Länge mindestens 4 Minuten liegt der Vorteil bei Congstar.


das ist falsch.
bsp 120 sekunden sind laut deiner rechnung bei aldi günstiger, aber:

2 minuten à 9 cent sind 18 cent bei congstar/simyo etc..

2 minuten à 11 cent bei aldi sind schon 4 cent teurer, kosten nämlich 22 cent.



da musst du nochmals nachrechnen und hast so manchen denkfehler in deinen überlegungen drin. ich mag jetzt nicht sagen: "setzen, sechs!" aber es liegt mir auf der zunge.

gruss
beschder
Menü
[2.2.4.1.1.1.1.1.1.1] ElaHü antwortet auf Beschder
15.12.2009 10:54

2x geändert, zuletzt am 15.12.2009 11:54
Benutzer Beschder schrieb:
>.


das ist falsch.
bsp 120 sekunden sind laut deiner rechnung bei aldi günstiger, aber:

2 minuten à 9 cent sind 18 cent bei congstar/simyo etc..

2 minuten à 11 cent bei aldi sind schon 4 cent teurer, kosten nämlich 22 cent.



da musst du nochmals nachrechnen und hast so manchen denkfehler

Ja, ich habe nochmal nachgerechnet und tatsächlich einen Fehler gefunden. Es muss heißen, Gespräche bis 5 min kosten bei Aldi im Schnitt 28,67 ct (nicht 26,48 ct).

Dennoch liegt der Denkfehler bei Dir:

Bei Aldi kostet die 2. Gesprächsminute nicht generell 22 ct, sondern je nach Länge zwischen 12 und 22 ct. Das macht einen Schnitt von 17 ct. Der Vorteil der 60/1- Taktung liegt nunmal darin, dass es berücksichtigt wird, wenn ein Gespräch nicht genau zur vollen Minute beendet wird.

Ich rechne nochmal vor, diesmal aufgerundet. Ich weiß nicht, ob Aldi Gesprächsgebühren immer nach oben aufrundet, aber es wäre der ungünstigste Fall:

Ich habe so gerechnet:

Congstar:
1 - 60 sec: 9 ct
61 - 120 sec: 18 ct
121 - 180 sec: 27 ct
181 - 240 sec: 36 ct
241 - 300 sec: 45 ct

Macht einen Schnitt bei Gesprächen von 1- 300 sec. 27 ct (Mit Schnitt meine ich hier: Stell dir vor du machst sehr viele Gespräche, sagen wir 1000, die alle unterschiedlich, aber maximal 5 Minuten lang sind, dann wirst du im Schnitt 27 ct pro Gespräch bezahlen)

ALdi:
1 - 60 sec: 11 ct
61 - 120 sec: 12 - 22 ct (Schnitt 17 ct)
121- 180 sec: 23 - 33 ct (Schnitt 28 ct)
181- 240 sec: 34 - 44 ct (Schnitt 39 ct)
241- 300 sec: 45 - 55 ct (Schnitt 50 ct)

Macht einen Durchschnitt von Gesprächen von 1 sec bis 5 Minuten bei Aldi von 29 ct.

Wird bei Aldi das Gespräch zu Beginn der 2 Gesprächsminute beendet, dann ist das Gespräch bis zu 6 ct günstiger als bei Congstar (Bei Beendigung am Ende der 2. Minute aber nur 4 ct teurer). Das senkt natürlich den Durchschnittpreis). In der 3. Minute sind Gespräche von 91 bis 147 Sekunden bei Aldi günstiger oder gleich teuer wie Congstar. In der 1. Minute und bei längeren Gesprächen liegt der Vorteil dann wieder bei Congstar.

Der große Vorteil von Aldi liegt aber bei den ziemlich günstigen Intern- Gesprächen. Bei 25% Intern- Gespräche ist man schon bei einem Durchschnittsminutenpreis von 9 ct/min (wie Congstar), bei 40 % schon bei unter 8 ct/min bei 60/1- Taktung (Preisvorteil gegenüber Minutentakt bei gleichem Preis gut 10%)

Ich würde eine Aldi- Karte nur dann kaufen, wenn ein Teil der Gespräche intern geführt werden . Für jemanden, der nie oder selten Interngespräche führt, gibt es bessere Tarife. Einen Tarif, der für jedes Telefonierverhalten das Richtige ist gibt es nunmal nicht.
Menü
[2.2.4.1.1.1.1.1.1.1.1] Beschder antwortet auf ElaHü
15.12.2009 12:04
Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer Beschder schrieb: >.


das ist falsch.
bsp 120 sekunden sind laut deiner rechnung bei aldi günstiger, aber:

2 minuten à 9 cent sind 18 cent bei congstar/simyo etc..

2 minuten à 11 cent bei aldi sind schon 4 cent teurer, kosten nämlich 22 cent.



da musst du nochmals nachrechnen und hast so manchen denkfehler

Ja, ich habe nochmal nachgerechnet und tatsächlich einen Fehler gefunden. Es muss heißen, Gespräche bis 5 min kosten bei Aldi im Schnitt 28,67 ct (nicht 26,48 ct).

was auch immer du sagst, aber das ist doch murks. 5 minuten kosten keine 28 cent, und schon garnicht der durchschnitt. 5 minuten kosten 55 cent und fertig aus.


Dennoch liegt der Denkfehler bei Dir:

Bei Aldi kostet die 2. Gesprächsminute nicht generell 22 ct, sondern je nach Länge zwischen 12 und 22 ct.

hab ich das behauptet? ich sage nur: 2 minuten kosten bei aldi mehr, meinetwegen auch 1minute 50 sekunden. ich will keine doktorarbeit draus machen.

Das macht einen
Schnitt von 17 ct. Der Vorteil der 60/1- Taktung liegt nunmal darin, dass es berücksichtigt wird, wenn ein Gespräch nicht genau zur vollen Minute beendet wird.

Ich rechne nochmal vor, diesmal aufgerundet. Ich weiß nicht, ob Aldi Gesprächsgebühren immer nach oben aufrundet, aber es wäre der ungünstigste Fall:

Ich habe so gerechnet:

Congstar:
1 - 60 sec: 9 ct
61 - 120 sec: 18 ct
121 - 180 sec: 27 ct
181 - 240 sec: 36 ct
241 - 300 sec: 45 ct

verstanden.

Macht einen Schnitt bei Gesprächen von 1- 300 sec. 27 ct (Mit Schnitt meine ich hier: Stell dir vor du machst sehr viele Gespräche, sagen wir 1000, die alle unterschiedlich, aber maximal 5 Minuten lang sind, dann wirst du im Schnitt 27 ct pro Gespräch bezahlen)

das ist murks.

ALdi:
1 - 60 sec: 11 ct
61 - 120 sec: 12 - 22 ct (Schnitt 17 ct)
121- 180 sec: 23 - 33 ct (Schnitt 28 ct)
181- 240 sec: 34 - 44 ct (Schnitt 39 ct)
241- 300 sec: 45 - 55 ct (Schnitt 50 ct)

Macht einen Durchschnitt von Gesprächen von 1 sec bis 5 Minuten bei Aldi von 29 ct.

Wird bei Aldi das Gespräch zu Beginn der 2 Gesprächsminute beendet, dann ist das Gespräch bis zu 6 ct günstiger als bei Congstar (Bei Beendigung am Ende der 2. Minute aber nur 4 ct teurer).

richtig

am besten machst du ein schaubild bzw diagramm wann der 9 cent bzw alditarif billiger ist. dann solltest du noch berücksichtigen, dass gespräche wahrscheinlich umso seltener werden um so länger sie sind.

rechne wie du magst aber es lohnt kaum sich hier gedanken zu machen weil beide eng beieinander sind, auch ohne doktorarbeit :-)

gruss
beschder










füllwortfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfü­llwortfüll­wortfüllwo­rtfüllwort­füllwortfüllwort






































s
Menü
[2.2.4.1.1.1.1.1.1.1.1.1] ElaHü antwortet auf Beschder
15.12.2009 13:05
Benutzer Beschder schrieb:

Macht einen Schnitt bei Gesprächen von 1- 300 sec. 27 ct (Mit Schnitt meine ich hier: Stell dir vor du machst sehr viele Gespräche, sagen wir 1000, die alle unterschiedlich, aber maximal 5 Minuten lang sind, dann wirst du im Schnitt 27 ct pro Gespräch bezahlen)

das ist murks.

Okay, du hast noch nie etwas von statistischen Werten gehört.

Stell dir vor, du führst 300 Gespräche:
Das 1. genau eine Sekunde
Das 2. genau 2 Sekunden
Das 3. genau 3 Sekunde
....
Das 300. genau 300 Sekunden.
Dann wirst du bei Congstar 81 Euro bezahlen (im Schnitt 0,27 uro pro Gespräch) und bei Aldi 87 Euro (0.29 Euro pro Gespräch). Gäbe es einen Anbieter im 9 ct- Tarif mit 60/1- Taktung, dann würdest du bei dem 71,40 Euro für die 300 Gespräche zahlen, also 0,238 pro Gespräch im Durchschnitt.
Menü
[…2.4.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Beschder antwortet auf ElaHü
15.12.2009 13:12
Benutzer ElaHü schrieb:
Benutzer Beschder schrieb:

Macht einen Schnitt bei Gesprächen von 1- 300 sec. 27 ct (Mit Schnitt meine ich hier: Stell dir vor du machst sehr viele Gespräche, sagen wir 1000, die alle unterschiedlich, aber maximal 5 Minuten lang sind, dann wirst du im Schnitt 27 ct pro Gespräch bezahlen)

das ist murks.

Okay, du hast noch nie etwas von statistischen Werten gehört.

doch, hatte in der klausur eine 1!


Stell dir vor, du führst 300 Gespräche:
Das 1. genau eine Sekunde
Das 2. genau 2 Sekunden
Das 3. genau 3 Sekunde
....
Das 300. genau 300 Sekunden.

ok

Dann wirst du bei Congstar 81 Euro bezahlen (im Schnitt 0,27 uro pro Gespräch) und bei Aldi 87 Euro (0.29 Euro pro Gespräch). Gäbe es einen Anbieter im 9 ct- Tarif mit 60/1- Taktung, dann würdest du bei dem 71,40 Euro für die 300 Gespräche zahlen, also 0,238 pro Gespräch im Durchschnitt.

nur, dass eben 1,2 oder 3 minuten gespräche viel häufiger sind als 4,5 oder 6 minutengespräche und somit deine rechnung nimmer aufgeht.

glaub mir, mal ein diagramm und du siehst wann und wie oft die tarife sich schneiden und ab wann ausnahmslos der 9c tarif günstiger ist.

habe ich vor jahren gemacht um arcor und mobilcom etc zu vergleichen. damals hatte arcor einen sekundentakt, allerdings mit verbindungsgebühr.

gruss
beschder
Menü
[…4.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] ElaHü antwortet auf Beschder
15.12.2009 13:31

einmal geändert am 15.12.2009 13:37
Stimmt, du hast recht.
Wemm man nur Gespräche bis maximal 3 Minuten Länge führt, dann ist allerdings Aldi um 3,7% teurer. Wenn man dann aber ein paar Interngespräche führt, ist das ganz schnell wieder ausgeglichen (10% Interngespräche reichen).
Menü
[2.2.4.1.1.1.1.1.2] sushiverweigerer antwortet auf ElaHü
14.12.2009 21:38
Benutzer ElaHü schrieb:
Ich habe mal Gesprächeim Congstar 9 ct- Tarif mit Minutentakt und Aldi extern Gespräche für 11 ct im 60/1- takt verglichen:

Gespräche mit der Länge von 1 sec bis 5 Minuten kosten bei Congstar im Schnitt 27 ct, bei Aldi 26,48 ct.

Die Rechnung kann ich nicht nachvollziehen!
Menü
[2.2.4.1.1.1.1.1.2.1] Fanta antwortet auf sushiverweigerer
14.12.2009 21:56
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer ElaHü schrieb:
Ich habe mal Gesprächeim Congstar 9 ct- Tarif mit Minutentakt und Aldi extern Gespräche für 11 ct im 60/1- takt verglichen:

Gespräche mit der Länge von 1 sec bis 5 Minuten kosten bei Congstar im Schnitt 27 ct, bei Aldi 26,48 ct.

Die Rechnung kann ich nicht nachvollziehen!

Congstar 3 Minuten extern = 27 Cent,
Aldi ca. 2 Minuten und 25 Sekunden extern 26,48 Cent
(genauer rechnen überlasse ich Mathe-Experten)

Beide Gespräche zwischen 1 Sek. und 5 Minuten.

Gruß Fanta
Menü
[2.2.4.1.1.1.1.1.2.1.1] sushiverweigerer antwortet auf Fanta
14.12.2009 22:03

Congstar 3 Minuten extern = 27 Cent, Aldi ca. 2 Minuten und 25 Sekunden extern 26,48 Cent (genauer rechnen überlasse ich Mathe-Experten)

In beiden Fällen werden 27 Cent vom Prepaidkonto abgebucht, da ALDI schlecht 0,48 Cent in Rechnung stellen kann und daher in solchen Fällen auf den nächsten vollen Cent aufgerundet wird ;-)

PS: Ich bin auch kein Mathematiker und daher nehme ich immer einfach den Minutenpreis ;-)
Menü
[2.2.4.1.1.1.1.1.2.1.1.1] ElaHü antwortet auf sushiverweigerer
16.12.2009 09:26
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
>Ich bin auch kein Mathematiker und daher nehme ich immer
einfach den Minutenpreis ;-)

Hier ein Auszug aus Wikipedia zum Stichwort "Taktung":

Wenn man einen Tarif mit der Taktung 1/1 als Standard annimmt (0 % Aufschlag), dann würde ein Tarif mit 60/1 Taktung etwa einen erhöhten Rechnungsbetrag von zirka 20 % bedeuten. Ein 60/10 Tarif wäre in der Praxis etwa 30 % teurer als der 1/1-Tarif. Das Tarifmodell 60/60 hingegen wäre in der Praxis um etwa 50 % teurer als die Tarifvariante 1/1.