Diskussionsforum
Menü

Vodafone ist am besten


26.05.2009 22:22 - Gestartet von KeinUMTSverfügbar
Ich habe mir am Freitag den Vodafone Websession Stick bestellt, ist allerdings noch nicht angekommen wird wohl morgen dasein. Obwohl ich bereits Callya Kunde bin und über ein HSDPA Handy verfüge finde ich das Surfen mit Handy als Modem viel zu lästig. Mann muss den Laptop mit einer Hand heben und bedienen weil man mit der anderen Hand das Handy halten muss. Zurzeit kostet er ja auch gerade einmal 49,90 €. Ich finde Vodafone hat den besten Tarif. 4,95€ für 24h ist in Ordnung finde ich. Wenn man es nur mal rein rechnerisch betrachtet ist die Fonic Tagesflat nämlich bereits teurer sobald man sie nach 12 Uhr bucht. T-Mobile ist in jedem Fall teurer. Nätürlich kann man sich das auch nicht so einfach machen denn nur die wenigsten nutzen die 24h von Vodafone voll aus, ich brauch sie meißtens wenn dann nur auf ner Zugfahrt oder wenn mir langweilig ist im Bus, da nutz ich sie dann meist auch nur so 2 Stunden. Bei Vodafone ist man halt recht flexibel weil man noch 30 min und 1 Std buchen kann auch wenn die vom Preis her kaum rentabel sind. Was für mich persönlich auf für Vodafone ist die gute Netzversorgung obwohl ich mich eig. trotzdem meist nur in EDGE Gebieten aufhalte. Denoch T-Mobile ist mir zu teuer, und Fonic bzw. O2 hatte ich bisher noch nicht weder zum surfen noch zum telefonieren und möchte es aufgrund des misserablen Netzes auch gar nicht erst ausprobieren.
Menü
[1] namorico antwortet auf KeinUMTSverfügbar
27.05.2009 07:53
Deine ahnungslosen Kommentare solltest du dir lieber sparen. Schau mal hier, wie gut Vodafone ist im Vergleich zu o2.

http://www.umtsspeedtest.de/

>O2 hatte ich bisher noch nicht weder zum surfen noch zum
telefonieren und möchte es aufgrund des misserablen Netzes auch
gar nicht erst ausprobieren.
Menü
[1.1] KeinUMTSverfügbar antwortet auf namorico
27.05.2009 08:13
Benutzer namorico schrieb:
Deine ahnungslosen Kommentare solltest du dir lieber sparen. Schau mal hier, wie gut Vodafone ist im Vergleich zu o2.

http://www.umtsspeedtest.de/

>O2 hatte ich bisher noch nicht weder zum surfen noch zum
telefonieren und möchte es aufgrund des misserablen Netzes auch
gar nicht erst ausprobieren.

Danke, hab es mir angesehen. Vielleicht hätte ich deutlich machen sollen das das zumindest für die Gebiete gilt in denenen ich mich aufhalte. Bei mir zuhause bietet o2 nämlich eine eher schwache abdeckung, (weiß ich von jemandem der o2 hat ) und dann auch nur GPRS. T-Mobile, Vodafone und Eplus bieten hier bei guter Signalstärke EDGE. Es ist mir auch egal wenn jetzt Vodafone ein paar kbit/s weniger an Speed hat, es ist nämlich immerhin auch ein Unterschied ob man 56% der Bevölkerung mit HSDPA versorgt oder 80%! So sieht es beispielsweise Datenmäßig in den Städten Schwäbisch Hall, Crailsheim, Öhringen und Künzelsau düster aus mit Internetverbindungen. Das sind Orte die Vodafone mit HSDPA versorgt O2 dort jedoch nur EDGE zu bieten hat. Wenn der Preisvorteil von O2 schon so gering ausfällt dann will ich doch lieber HSDPA. Für meine Fälle ist also sogar Eplus schneller als O2 weil die bieten überall (in meiner Region) EDGE und in Hall UMTS. In größeren Städten mag o2 für die Internetnutzung sicher eine ernst zu nehmende Option zu sein, wer aber dann mal in kleinere Städte geht oder aufs Land der muss geduldig sein. Da helfen mir dann die paar kbit/s die O2 vielleicht schneller ist wenig da ich in Gebieten mit O2 UMTS Abdeckung so gut wie nie bin und wenn dann sicher nicht zum Internetsurfen. Grüße