Diskussionsforum
Menü

Fonic ohne Surf-Stick


27.05.2009 09:37 - Gestartet von agiagi
In dem Bericht steckt ein Fehler.
Der Autor schreibt: "Auch für die Buchung einer 2,50 bis 4,95 Euro pro Nutzungstag teuren Tages-Flatrate eines anderen Mobilfunkanbieters müssen Kunden entweder schon einen Sprachtarif des jeweiligen Providers nutzen oder bei der Bestellung der Tages-Flatrate einen Surf-Stick hinzukaufen..."
Ich habe mir die Fonic Telefon-SIM für 9,95 € bei Lidl gekauft und dann über die Kundenbetreuung auf die Tagesflatrate von 2,50€ umgestellt. Die Fonic SIM funktioniert mit dem Surfstick, den ich schon hatte ganz wunderbar.
Menü
[1] pinkiechain antwortet auf agiagi
27.05.2009 10:29
Benutzer agiagi schrieb:
In dem Bericht steckt ein Fehler.
"Auch für die Buchung einer 2,50 bis 4,95 Euro pro Nutzungstag teuren Tages-Flatrate eines anderen Mobilfunkanbieters müssen Kunden entweder schon einen Sprachtarif des jeweiligen Providers nutzen oder [...] " Ich habe mir die Fonic Telefon-SIM für 9,95 € bei Lidl gekauft und dann über die Kundenbetreuung auf die Tagesflatrate von 2,50€ umgestellt.

Wo steckt denn da der angebliche Fehler? Du hast erst eine SIM-Karte gekauft ("einen Sprachtarif nutzen") und dann die Umstellung beantragt.
Menü
[1.1] agiagi antwortet auf pinkiechain
27.05.2009 12:12
Aus dem Kontext, insbesondere hinsichtlich Kabel Deutschland, spricht der Autor von anderen Verträgen, die Voraussetzung für den günstigen Datentarif sind. Bei mir (Fonic) habe ich aber mit dem Sprachtarif gleich den günstigen Datentarif dabei. Es sind also nicht verschiedene Abschlüsse nötig.
Menü
[1.1.1] telefonlaie antwortet auf agiagi
27.05.2009 12:59
Benutzer agiagi schrieb:
Aus dem Kontext, insbesondere hinsichtlich Kabel Deutschland, spricht der Autor von anderen Verträgen, die Voraussetzung für den günstigen Datentarif sind.

das interpretierst Du mit einer gewissen Fantasie hinein...

Bei mir (Fonic) habe ich aber mit dem Sprachtarif gleich den günstigen Datentarif dabei. Es sind also nicht verschiedene Abschlüsse nötig.

Nö du hast den Sprachtarif bestellt und NACH Erhalt der entsprechenden SIM per Anruf bei der Hotline die Dayflat hinzubuchen können - bis dahin galten 24Cent/MB.
Das entspricht genau der Schilderung im Artikel (so man sie denn versteht) "...müssen Kunden entweder schon einen Sprachtarif des jeweiligen Providers nutzen..."

bei T und V geht das glaub ich auch auf diesem Wege