Diskussionsforum
Menü

Dita von Teese soll wohl...


15.05.2009 17:56 - Gestartet von Artefakt
...vom schlechten Lied ablenken?

Die wird an diesem Abend die einzige sein, die gut verdient. Deren Gage ist mit Sicherheit höher als die der Sänger. Nackedeis verkaufen sich immer, egal wie gut oder schlecht sie auftreten.

Gruß
Menü
[1] Dialogmonster antwortet auf Artefakt
15.05.2009 21:08


Das sind wohl eher Kommentare für Bild.de als für Teltarif.

Menü
[2] J.Malberg antwortet auf Artefakt
16.05.2009 09:07
Die gute Dame verdient an einen Abend mehr, als viele in einen Jahr verdienen. ;-)

Der Sänger ist schwul und damit ist auch diese Zielgruppe bedient.

Gar nicht schlecht gemacht, und Deutschland wird nicht gewinnen aber sich auch nicht so blamieren wie in den letzten Jahren. ;-)
Menü
[2.1] MGrotegut antwortet auf J.Malberg
17.05.2009 02:06
Benutzer J.Malberg schrieb:
Die gute Dame verdient an einen Abend mehr, als viele in einen Jahr verdienen. ;-)

Irrelevant! Nur GUT muss es sein!

Der Sänger ist schwul und damit ist auch diese Zielgruppe bedient.

Hat auch nichts geholfen.

Gar nicht schlecht gemacht, und Deutschland wird nicht gewinnen aber sich auch nicht so blamieren wie in den letzten Jahren. ;-)

https://www.teltarif.de/forum/s34226/6-1.html

Menü
[3] MGrotegut antwortet auf Artefakt
17.05.2009 02:04
Benutzer Artefakt schrieb:
...vom schlechten Lied ablenken?

Die wird an diesem Abend die einzige sein, die gut verdient. Deren Gage ist mit Sicherheit höher als die der Sänger. Nackedeis verkaufen sich immer, egal wie gut oder schlecht sie auftreten.

Gruß

Ich sehe das genauso! https://www.teltarif.de/forum/s34226/6-1.html

Mir ist aufgefallen, dass sie von der Kamera kaum gefilmt wurde. Somit konnte sich das internationale Publikum mehr auf den schlechten Song konzentrieren.

Also: Entweder richtig oder gar nicht!
Vielleicht ist der NDR mit der Aufgabe auch überfordert.
Menü
[3.1] koelli antwortet auf MGrotegut
17.05.2009 10:49
Benutzer MGrotegut schrieb:
Mir ist aufgefallen, dass sie von der Kamera kaum gefilmt wurde.

Dürfte wohl ein Kompromiss gewesen sein. Denn angeblich haben die russischen Fernsehmacher nach der Probe entschieden, dass sie nicht so leichtbekleidet auftreten dürfe.
Anscheinend wollte sie sich das nicht verbieten lassen und so war sie halt weniger in Großaufnahme zu sehen.
Mal ehrlich: Wenn Deutschland es nötig hat, auf sexuelle Reize zu setzen, dann geben sie ja selber zu, wie wenig Vertrauen sie selbst in ihr eigenes Lied haben! Echt peinlich...
Menü
[3.1.1] mobilfalke antwortet auf koelli
17.05.2009 11:57
Benutzer koelli schrieb:
>
Mal ehrlich: Wenn Deutschland es nötig hat, auf sexuelle Reize zu setzen, dann geben sie ja selber zu, wie wenig Vertrauen sie selbst in ihr eigenes Lied haben! Echt peinlich...


In jeden zweiten Beitrag habe ich gestern sexuelle Reize gestern gesehen.
Menü
[3.1.1.1] koelli antwortet auf mobilfalke
17.05.2009 12:53
Benutzer mobilfalke schrieb:
Benutzer koelli schrieb:
>
Mal ehrlich: Wenn Deutschland es nötig hat, auf sexuelle Reize zu setzen, dann geben sie ja selber zu, wie wenig Vertrauen sie selbst in ihr eigenes Lied haben! Echt peinlich...


In jeden zweiten Beitrag habe ich gestern sexuelle Reize gestern gesehen.

Aber kein anderes Land hatte es nötig, eine mehr oder weniger bekannte Frau wie Dita von Teese auf die Bühne zu stellen und sie auch noch peinlicherweise von Alex C. vorstellen zu lassen!
Wozu war diese namentliche Vorstellung bitte gut? Hatte die Frau irgendwas mit dem Lied zu tun? Normalerweise stellt eine Band ihren Drummer oder Bassisten vor. Aber doch nicht eine Tänzerin.
So drängt sich nun mal der Eindruck auf, Deutschland wollte nur damit angeben, dass sie sich eine Dita von Teese leisten können.
Und so eine Angeberei kommt eben bei den meisten (kleineren) Ländern nicht gut an.