Diskussionsforum
Menü

Uninteressant...


14.05.2009 15:56 - Gestartet von netwriter
...für Mobilfunknutzer. Für Festnetznutzer, die ja mittlerweile meist eine Flatrate haben, empfiehlt sich für Destinationen im Ausland peter-zahlt.de mit Selbsteinwahl. Ist auch Callthrough und kostet gar nix.

Dienste wie jetzt dieser von OneTel haben mittlerweile einen schweren Stand, weil sie - meines Erachtens - einfach am Markt vorbei gedacht sind.

Gruß vom
Netwriter
Menü
[1] rotella antwortet auf netwriter
14.05.2009 17:14
Benutzer netwriter schrieb:
...für Mobilfunknutzer. Für Festnetznutzer, die ja mittlerweile meist eine Flatrate haben, empfiehlt sich für Destinationen im Ausland peter-zahlt.de mit Selbsteinwahl. Ist auch Callthrough und kostet gar nix.

Deckt aber nur einen wesentlich kleineren Teil der Welt ab, klar für lau gibt es nur Festnetzziele und nur Länder mit geringen Kosten. Für den Rest der Welt (insb. auch für ausl. Handyziele) bieten sich die 180-x CT Dienste an für nicht-Telekom-Kunden.

Dienste wie jetzt dieser von OneTel haben mittlerweile einen schweren Stand, weil sie - meines Erachtens - einfach am Markt vorbei gedacht sind.

Es gibt schon einen (kleinen) Markt für Auslandsgespräche, der Vorteil bei diesen 0180-CT ist ja, dass man sich weder vorher anmelden, noch Guthaben kaufen muss, ideal also für spontane Anrufe.
Menü
[2] Albi aus Kiel antwortet auf netwriter
14.05.2009 19:37
Früher (bis so 2003) war das durchaus interessant. So einige Auslandsgespräche habe ich von der Telefonzelle aus gemacht, als Mobiltelefonieren noch teuer war und die Preise in Telefonzellen für 01803 noch bei 20 ct/min lagen.

Neuseeland gab es dann für 20 ct/min statt 260 ct/min.

Aber die Zeiten sind ja vorbei. Nun rufe ich direkt für 9 ct/min vom Mobiltelefon dort an.

Die Zeit hat den Sinn für CallThrough weitestgehend verdrängt. So ein paar Kunden mit Vorteil davon gibt es noch, aber es werden immer weniger.
Menü
[2.1] David.G antwortet auf Albi aus Kiel
16.05.2009 04:33
Benutzer Albi aus Kiel schrieb:
Früher (bis so 2003) war das durchaus interessant. So einige Auslandsgespräche habe ich von der Telefonzelle aus gemacht, als Mobiltelefonieren noch teuer war und die Preise in Telefonzellen für 01803 noch bei 20 ct/min lagen.

Neuseeland gab es dann für 20 ct/min statt 260 ct/min.

Aber die Zeiten sind ja vorbei. Nun rufe ich direkt für 9 ct/min vom Mobiltelefon dort an.

Die Zeit hat den Sinn für CallThrough weitestgehend verdrängt. So ein paar Kunden mit Vorteil davon gibt es noch, aber es werden immer wenige

über welchen Dienst rufst denn mit dem Handy nach Neuseeland für 9 Cent an?

Ich finde den Call-Through Dienst übrigens Klasse für Leute die kein Call-by-Call mehr nutzen können und das werden ja immer mehr.
Menü
[2.1.1] Albi aus Kiel antwortet auf David.G
16.05.2009 09:49
Benutzer David.G schrieb:
>> Benutzer Albi aus Kiel schrieb:
>> [...]

über welchen Dienst rufst denn mit dem Handy nach Neuseeland für 9 Cent an?

Ich finde den Call-Through Dienst übrigens Klasse für Leute die kein Call-by-Call mehr nutzen können und das werden ja immer mehr.

Mobil telefoniere ich wegen der Auslandsgespräche und der sonst günstigen Konditionen gemäß meines Telefonierverhaltens über Solomo (soll ich Dich werben wegen der jeweils 5 Euro Extra-Guthaben?). Auch der Abrechungstakt von 60/1 ist bei den kleinen Beträgen / Minute OK.

Als ich noch bei Versatel war, habe ich für Neuseeland eine CallingCard genommen.

Albi