Diskussionsforum
Menü

Geschäftsgebahren?


08.05.2009 15:27 - Gestartet von 7VAMPIR
einmal geändert am 08.05.2009 15:29
Welch ein Geschäftsgebahren ist das eigentlich?
Kunden, die das Glück haben in einer Gegend mit Konkurrenz, in einem städischen Ballungsraum zu wohnen bekommen den gleichen Dienst ein achtel billiger als andere.

Sowas ist einfach unfein.
Die Kunden sollten das entsprechend quittieren und der Telekom zeigen, dass es auch auf dem Land Konkurrenz gibt.

Ich surfe mit TCHIBO für 20E monatlich. HSDPA Geschwindigkeit wird bei 10GB gedrosselt.

0177.7VAMPIR ª 9ox.net
Menü
[1] handytim antwortet auf 7VAMPIR
08.05.2009 16:05
Man muss nicht mal auf dem Land wohnen... In der Karlsruher Nordweststadt gibt es anscheinend auch keine Konkurrenz :-)

Dort ist ebenfalls ein Tchibo-Stick mit Flatrate im Einsatz, allerdings ist das Tempo mehr als enttäuschend und kein wirklicher DSL-Ersatz.
Menü
[1.1] 7VAMPIR antwortet auf handytim
08.05.2009 16:32
Schade, dass Dein TCHIBO Dich nicht erfreut.
Hast Du kein HSDPA?

Meins ist ganz OK mit HSDPA.
Hmm, vielleicht bin ich aber auch bescheidener als Du.

0177.7VAMPIR ª 9ox.net
Menü
[1.1.1] handytim antwortet auf 7VAMPIR
08.05.2009 16:38
Doch, HSDPA gibt es schon, allerdings kommt man nie über 800 kbits. HSUPA kann der Stick nicht, aber selbst mit HSUPA-fähiger Hardware bringt es nix.
Menü
[1.1.1.1] 7VAMPIR antwortet auf handytim
08.05.2009 16:57
Auch hochauflösende YouTube Videos laden bei mir schneller als sie laufen. Es ruckelt nix.
Das ist für mich das entscheidende Mass.

Unter günstigen Umständen kann ich bis zu 3 Videos gleichzeitig öffnen und ruckfrei sehen.

0177.7VAMPIR ª 9ox.net
Menü
[1.1.1.1.1] handytim antwortet auf 7VAMPIR
08.05.2009 17:01
Der Downstream ist ja ok, aber die Latenzzeiten sind grausam. Natürlich liegt das zum Teil an fehlendem HSUPA, aber auch bei UMTS sind die Zeiten abends teilweise langsamer als mit T-Mobile EDGE.
Menü
[2] niknuk antwortet auf 7VAMPIR
08.05.2009 16:05
Benutzer 7VAMPIR schrieb:

Ich surfe mit TCHIBO für 20E monatlich. HSDPA Geschwindigkeit wird bei 10GB gedrosselt.

UMTS-übliche Latenzzeiten von bis zu einer halben Sekunde machen dir also offenbar nichts aus. Naja, wer's mag...

Gruß

niknuk
Menü
[2.1] CGa antwortet auf niknuk
08.05.2009 16:28
Benutzer niknuk schrieb:
Benutzer 7VAMPIR schrieb:

Ich surfe mit TCHIBO für 20E monatlich. HSDPA Geschwindigkeit wird bei 10GB gedrosselt.

UMTS-übliche Latenzzeiten von bis zu einer halben Sekunde machen dir also offenbar nichts aus. Naja, wer's mag...

Gruß

niknuk

Genau, UMTS wird nie ein DSL sein, vor allem wenn wie hier drei Leute sich eine Leitung teilen!

@Vampir: Das mit dem Heimvorteil wurde hier aber schon oft von TT berichtet und als positiv dargestellt. Ich profitiere auch davon. Andersrum als die Telekom machen es ihre Mitbewerber, dort gibt es Regio Zuschläge, wenn du ausserhalb von Ballungsgebieten wohnst ist dort der AS 5 Euro teurer.

cu ChrisX
Menü
[2.1.1] 7VAMPIR antwortet auf CGa
08.05.2009 16:45
DSL ist normalerweise nicht mein Thema.

Hier interessiert mich auch eher der Umstand, dass der "dumme" Kunde den vollen Preis zahlt weil er schriftliche Angebote nicht weiter verhandelt und der gerissene Kunde einfach so mal 5E monatlich für alle Zeiten raushandeln kann.
Es scheint ja auch per Verhandlung möglich zu sein in diesen vorteilhaften Tarif zu gelangen.

0177.7VAMPIR ª 9ox.net
Menü
[2.1.1.1] CGa antwortet auf 7VAMPIR
08.05.2009 17:27
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
DSL ist normalerweise nicht mein Thema.

Hier interessiert mich auch eher der Umstand, dass der "dumme" Kunde den vollen Preis zahlt weil er schriftliche Angebote nicht weiter verhandelt und der gerissene Kunde einfach so mal 5E monatlich für alle Zeiten raushandeln kann.
Es scheint ja auch per Verhandlung möglich zu sein in diesen vorteilhaften Tarif zu gelangen.

0177.7VAMPIR ª 9ox.net

Das ist aber dann das Problem des dummen Kunden. Ich verhandele zb auch im Blödmarkt und beim Jupiter! Auch dort gibts Leute die die Preise einfach so akzeptieren. Fragen kostet nichts.

cu ChrisX
Menü
[2.1.1.1.1] SpaceRat antwortet auf CGa
09.05.2009 12:42
Benutzer CGa schrieb:

Das ist aber dann das Problem des dummen Kunden. Ich verhandele zb auch im Blödmarkt und beim Jupiter!
Dort ist selbst dann nicht zu verhandeln, wenn man tatsächlich einen günstigeren Preis im Laden vor Ort präsentieren kann. Faule Ausreden sind das Resultat. Blödmarkt, Contramarkt und der Ringstern verhandeln nur auf der Basis der Preise eines anderen aus dieser Runde, da aber MM und S schon derselbe Laden mit anderem Logo sind, ist da nicht wirklich was zu holen.
Meist ist der örtliche, "normale" Einzelhandel ohne Verhandeln schon billiger.

Fazit: Die Tiefpreisgarantie von MM ist die Pappe nicht wert, auf die sie gedruckt ist.

Demgegenüber habe ich aber mit Amazon(!) schon Preise aushandeln können, wo Amazon eigentlich sagt, daß die Tiefpreisgarantie NICHT gilt, also genau das Gegenteil: Kulanz statt Lügen.
Menü
[2.1.1.1.1.1] bholmer antwortet auf SpaceRat
13.05.2009 08:58
Benutzer SpaceRat schrieb:
Benutzer CGa schrieb:

Das ist aber dann das Problem des dummen Kunden. Ich verhandele zb auch im Blödmarkt und beim Jupiter!
Dort ist selbst dann nicht zu verhandeln, wenn man tatsächlich einen günstigeren Preis im Laden vor Ort präsentieren kann....

Ein Bekannter macht es folgendermassen: Er geht in den MM. Schaut auf der Tafel am Eingang nach, welcher Leiter für die entsprechende Abteilung verantwortlich ist und lässt sich dann diesen herbeirufen. Mit diesen Herren nzw. Damen konnte er mehrfach auch ohne Vergleich Rabatte heraushandeln.

In meinem lokalen "Expert" Markt war ich mit Hinweis auf die Amazonpreise bei HD-Rekordern bzw. DSLR Kameras nicht erfolgreich. Man argumentierte mit den Ausstellungskosten und ging keinen Cent runter. (Ich hätte auf halber Strecke sicher lieber vor Ort gekauft). Daraufhin habe ich dann bei Amazon gekauft, Lieferung in 2 Tagen frei Haus.
Bert