Diskussionsforum
Menü

Fünfsation vs o2o


05.05.2009 12:02 - Gestartet von chris-
Danke für die Rechnung, dass sich die Fünfsation erst ab 215 Minuten/Monat rechnet.

Wäre eine solche Rechnung nicht auch bei der Berichterstattung zu o2o angebracht gewesen, also jenen Tarif, für den Teltarif zur Zeit trommelt, als ob man Provision für jeden Kunden bekäme?

Oder ist die Rechnung, dass sich o2o erst ab 750 Minuten/Monat rechnet, in der Artikelflut untergegangen?
Menü
[1] timeändmore antwortet auf chris-
05.05.2009 13:55
Benutzer chris- schrieb:
Danke für die Rechnung, dass sich die Fünfsation erst ab 215 Minuten/Monat rechnet.

Wäre eine solche Rechnung nicht auch bei der Berichterstattung zu o2o angebracht gewesen, also jenen Tarif, für den Teltarif zur Zeit trommelt, als ob man Provision für jeden Kunden bekäme?

Oder ist die Rechnung, dass sich o2o erst ab 750 Minuten/Monat rechnet, in der Artikelflut untergegangen?

Man, man, man. Schon wieder dieser Vorwurf:
Wenn ein Tarif so grundlegend anders ist als andere und wenn damit die Umstellung der ganze Produktpalette eines Anbieter einher geht, dann ist es auch nicht verwunderlich, dass so massiv darüber berichtet wird. WAr bei BASE, Tchibo und Simyo auch nicht anders!

Außerdem ist auch an minestens zwei Stellen von teltarif ganz klar resumiert worden, dass für Normal- und Wenigtelefonierer der Tarif nix is.....
Menü
[2] Interessierterleser antwortet auf chris-
05.05.2009 14:15
Benutzer chris- schrieb:
Danke für die Rechnung, dass sich die Fünfsation erst ab 215 Minuten/Monat rechnet.

Wäre eine solche Rechnung nicht auch bei der Berichterstattung zu o2o angebracht gewesen, also jenen Tarif, für den Teltarif zur Zeit trommelt, als ob man Provision für jeden Kunden bekäme?

Oder ist die Rechnung, dass sich o2o erst ab 750 Minuten/Monat rechnet, in der Artikelflut untergegangen?

Dem kann ich nur zustimmen. Man muss mindestens 12,5 Stunden im Monat telefonieren damit o2o sich gegenüber einem D-Netzdiscounter mit einem Minutenpreis von 8 cent rechnet. Aber nicht dass man böses dabei denkt -:)
Menü
[2.1] Fanta antwortet auf Interessierterleser
05.05.2009 14:25
Benutzer Interessierterleser schrieb:
Oder ist die Rechnung, dass sich o2o erst ab 750 Minuten/Monat rechnet, in der Artikelflut untergegangen?

Dem kann ich nur zustimmen. Man muss mindestens 12,5 Stunden im Monat telefonieren damit o2o sich gegenüber einem D-Netzdiscounter mit einem Minutenpreis von 8 cent rechnet. Aber nicht dass man böses dabei denkt -:)

Es gibt auch noch die sehr fleißigen SMS-Schreiber, die in dieser "Rechnung" offensichtlich vergessen wurden...

Fanta