Diskussionsforum
Menü

10 Tage zu früh abgeschaltet


21.03.2011 20:10 - Gestartet von peter
2x geändert, zuletzt am 22.03.2011 10:20
Nachdem ich heute mit einer meiner MSN nicht mehr telefonieren konnte, rief ich die Hotline an und erfuhr, dass zum 21.3. ein "Bauauftrag" eingetragen sei, weil mir gekündigt worden sei (wegen Einstellung dieses Tarifs). Die Kündigung lautete aber auf den 31.3.!

Dort war man sehr verwundert, dass überhaupt noch etwas funktionieren würde.

Aber "zum Glück" hat nach dem ersten Fehler: Abschaltung am 21. statt 31. nun ein zweiter Fehler statt gefunden: Abschaltung unvollständig.

Und genau deshalb hatte ich nie auf einen vermeintlich günstigeren Tarif gewechselt: weil nach meiner persönlichen Erfahrung bei einer Modifikation am Anschluss in 100% der Fälle bei der T-Com irgend etwas schief geht: Entweder taucht man im Telefonbuch wieder auf, obwohl man dem widersprochen hatte, oder es fehlt eine MSN, oder es werden Merkmale wie Rufnummerunterdrückung verstellt.
Wie gesagt - meine Erfahrung - irgendwas geht JEDES Mal schief... (heute wieder bestätigt)

Aber: Der Anschluss wurde (nachdem ich ca. 40 Minuten lang mit mehrmaligem Weiterverbinden mit der Hotline telefoniert habe) tatsächlich noch mal reanimiert. Mal sehen, ob ich für den Tag ohne Telefon (auf manchen MSN) und für die Mühe, die ich heute Abend hatte nun wenigstens eine Entschädigung erhalte....