Diskussionsforum
Menü

Wunschdenken


08.11.2010 10:03 - Gestartet von fira
einmal geändert am 08.11.2010 10:06
Weltfremdes Wunschdenken,
das wird auch durchs ständige Wiederholen
nicht realistischer...

Für die meisten Erzeugnisse des Springer-Verlages wird man mit Sicherheit kein Geld ausgeben, solange sie nicht direkt als Klopapier nutzbar sind. ;o)

Gerade die "Haß-, Titten- und Sportprodukte" (Bild lt. den Ärzten) als Onlineprodukt wird Springer niemals größere Einnahmen erhalten.

Und das Hamburge Abendblatt ist zumindest in der Mobilversion
weiterhin frei:
mobil.abendblatt.de

Menü
[1] mirdochegal antwortet auf fira
08.11.2010 10:25
Benutzer fira schrieb:
Weltfremdes Wunschdenken, das wird auch durchs ständige Wiederholen nicht realistischer...

Das heißt wohl "wir würden gerne aber so richtig trauen wir uns nicht". Denn der weiß, dass dann die Pageviews und damit die Werbeeinnahmen einbrechen. Das will durch zahlende Leser erstmal ausgeglichen werden bevor überhaupt mehr in die Kasse kommt.

Wenn der Springer-Döpfner so von Bezahl-Angeboten überzeugt ist, dann sollen die ihre Websites bitte dahingehend umwandeln anstatt immer nur herumzuschwafeln.