Diskussionsforum
  • 21.04.2010 11:51
    chickolino schreibt

    7270 Vorgängermodell für rund 135 Euro

    Das Vorgängermodell gibts derzeit bei O2 für 99 euro zzgl. 10 euro versand udn einem Monat DSL-Anschluss für 25 euro !

    ERGO: Wer jetzt noch die von Preissuchmaschinen aufgerufenen rund 170 - 190 euro für das ältere Modell zahlt (z.b. weil die alte von einem biltzschlag ausser funktion gesetzt wurde) ist selbst schuld.

    Ich selbst nutze die Fritz box 7270 an wechselnden einsatzorten mit UMTS-Stick und einem DECT-Telefon über VoIP.

    Damit bin ich überall erreichbar über meine Festnetznummer, soblad der UMTS-Stick eingesteckt ist.

    bin ich mal nicht mit der Fritzbox unterwegs (im auto, im ferienhaus, im ausland oder im Boot), dann nutze ich den abgeziogenen UMTS-Stick fürs surfen mit dem Netbook und bin dort über softphone ebenfalls erreichbar, tja, udn wenn ich auch nirgendwo online bin, dann wird meine VoIP-Nummer von Sparruf aufs Handy übermittelt udn ich bin über meine Festnetznummer auf dem handy erreichbar.

    Tja, im ausland (ich fliege oftmals nach Thailand) einfach eine andere SIM-Karte in den surfstick die flatrate dazu buchen udn schon bin ich unter meiner deutschen rufnummer auch dort erreichbar.

    schöne neue welt
  • 21.04.2010 15:01
    marius1977 antwortet auf chickolino
    Benutzer chickolino schrieb:
    > Das Vorgängermodell gibts derzeit bei O2 für 99 euro zzgl. 10
    >
    euro versand udn einem Monat DSL-Anschluss für 25 euro !
    >
    > ERGO: Wer jetzt noch die von Preissuchmaschinen aufgerufenen
    >
    rund 170 - 190 euro für das ältere Modell zahlt (z.b. weil die
    >
    alte von einem biltzschlag ausser funktion gesetzt wurde) ist
    >
    selbst schuld.
    Hallo chickolino,
    nicht jeder möchte aber gleich einen Vertrag bei o2 abschließen um an eine Fritz!Box zu kommen :-) Von daher ist Deine Info zwar interessant für welchselwillige Kunden, nicht aber für solche, die ihren Anbieter nicht wechseln wollen oder noch vertraglich länger gebunden sind.
    Ich selbst verscherble meine 7270 gerade bei ebay. Bin mal gespannt was sie bringt.
    Gruß,
    Marius
  • 21.04.2010 18:13
    chickolino antwortet auf marius1977
    @marius1977
    > nicht jeder möchte aber gleich einen Vertrag bei o2 abschließen
    >
    um an eine Fritz!Box zu kommen :-) Von daher ist Deine Info
    >
    zwar interessant für welchselwillige Kunden, nicht aber für
    >
    solche, die ihren Anbieter nicht wechseln wollen oder noch
    >
    vertraglich länger gebunden sind.

    Das ist ja gerade das gute - MINDESTVERTRAGSLAUFZEIT 1 MONAT.

    Also schliesst man den Vertrag für 1 monat "nebenher" ab und greift so die Fritz Box günstig ab.

    Selbst wenn man noch gebunden ist. Macht ja nix, wenn O2 als zweiter Anbieter für 1 Monat da ist - ODER ?
  • 22.04.2010 08:19
    tom.stein antwortet auf marius1977
    Benutzer marius1977 schrieb:
    > Benutzer chickolino schrieb:
    > > Das Vorgängermodell gibts derzeit bei O2 für 99 euro zzgl. 10
    > >
    euro versand udn einem Monat DSL-Anschluss für 25 euro !
    > >
    > Hallo chickolino,
    >
    Ich selbst verscherble meine 7270 gerade bei ebay. Bin mal
    >
    gespannt was sie bringt.

    Ca. 100 - 140 Euro, wie man mit der Suchfunktion über abgeschlossene Auktionen leicht feststellen kann.

    Wer nicht gerade WLAN-N benötigt, ist auch mit der älteren 7170 gut bedient. Nur Gigabit-LAN beherrschen die 7x70 leider nicht.

    Das schöne an AVM ist, dass sie auch noch Jahre nach Produktionsende eines Typs Software dafür liefern. Ich habe eine alte für DSL-2000 spezifizierte Box über DSL-6000 bis DSL-16000 gebracht - einfach durch Softwareupdate. Und das Gerät lieferte tatsächlich einen guten Datendurchsatz. Darum fallen die Preise für alte Geräte (leider / zum Glück) auch nicht nach 2 Jahren ins Bodenlose, die Geräte sind immer noch sinnvoll nutzbar.

    Tom
  • 21.04.2010 18:19
    chickolino antwortet auf telefonlaie
    Benutzer telefonlaie schrieb:
    > ohne Mindestlaufzeit bekommt man bei o2 keine 7270!

    Da kann ich nur widersprechen. Bei mir ging es online zu beantragen mit der fritz Box 7270.

    Ich hatte zwar zuerst ein PDF in dem bestätigt wurde, das ich einen 24-Monatsvertrag abgeschlossen hätte, ein Anruf bei der Hotline bestätigte aber, das eine Kennziffer im O2-System wäre unter der geregelt wäre das ich eine monatliche Kündigungsfrist hätte.

    Ich habe dann zusätzlich nochmal schriftlich per E-Mail und Postalisch nachgehakt, eben weil mir eine Aussage eines Hotlinemitarbeiters (die ich zudem nicht überprüfen konnte, weil ich in dieses O2-system keine Einsicht habe und auch nicht wissenk ann welche Kennziffer für welche Vertragsform steht) nicht genug war un bekam sowohl per e-Mail als auch postalisch nochmals bestätigt, das ich eine monatliche Vertragsbindugn hätte.

    Der Hotline mitarbeiter hatte mir damals gesagt, das O2 die monatliche Vertragsbindugn erst seit sehr kurzer Zeit anbieten würde und das noch kein PDF für monatliche Vertragsbindung existieren würde - das Problem sei aber bekannt und O2 würde daran arbeiten es zu beheben, so das zukünftige Kunden die monatliche Vertragsbindugn anklicken auch ein entsprechendes PDF bekommen sollen. wie weit O2 mit diesem Versprechen ist, weiss ich allerdings nicht.
  • 22.04.2010 09:49
    telefonlaie antwortet auf chickolino
    scheint wirklich zu gehen, nur ist die Hardwareauswahl bei Verträgen ohne Laufzeit komplett anders geregelt, was mich verwirrt hat. Nette Möglichkeit o2 mal zu testen.
    Nur die Fußnote macht noch sorgen:
    "Sofern Sie ihn mit einem anderen DSL-Provider nutzen wollen, steht Ihnen die integrierte Telefoniefunktion nicht zur Verfügung"
  • 23.04.2010 12:59
    chickolino antwortet auf telefonlaie
    @telefonlaie
    > Nur die Fußnote macht noch sorgen:
    >
    "Sofern Sie ihn mit einem anderen DSL-Provider nutzen
    >
    wollen, steht Ihnen die integrierte Telefoniefunktion nicht zur
    >
    Verfügung"

    Also ich habe mehrere Sipgate-VoIP-nummern im router konfiguriert und es funkte sowohl mit dem O2-DSL als auch mit UMTS übers Tchibo und O2-Internetpaket.

    was ich bislang noch nicht ausprobiert habe, wäre ein anderes funknetz als das O2-Netz, aber warum sollte das nicht funktionieren - kann ich mir kaum vorstellen, denn die Karte steckt ja nicht in der fritzbox sonderm Im Huawei-Stick der in der fritzbox steckt und im vorknfiguriertem Menü sind alle Deutschen Mobilfunkanbieter mit Standartkonfiguration vertreten.

    Bei Tchibo muss lediglich die O2-Konfiguration auf "webmobil1" abgeändert werden, damit es klappt.
  • 23.04.2010 13:57
    telefonlaie antwortet auf chickolino
    Benutzer chickolino schrieb:
    >
    > Also ich habe mehrere Sipgate-VoIP-nummern im router
    >
    konfiguriert und es funkte sowohl mit dem O2-DSL als auch mit
    >
    UMTS übers Tchibo und O2-Internetpaket.

    Danke für die Info.
    Ich hätte mir auch sonst per freetz helfen können, aber ich denke auch an weniger versierte Nutzer:)

    > was ich bislang noch nicht ausprobiert habe, wäre ein anderes
    >
    funknetz als das O2-Netz, aber warum sollte das nicht
    >
    funktionieren

    Nein das ist dann sicher auch kein Problem, wenn hätte ich damit gerechnet dass es gar nicht möglich ist andere SIP Accounts einzutragen oder das diese wie bei den KD Boxen unverständlichen Beschränkungen bezüglich der gleichzeitig möglichen Gespräche unterliegen.
  • 23.04.2010 16:59
    chickolino antwortet auf telefonlaie
    @telefonlaie
    > oder das diese wie bei den KD Boxen
    >
    unverständlichen Beschränkungen bezüglich der gleichzeitig
    >
    möglichen Gespräche unterliegen.

    gleichzeitige Gespräche hatte ich noch nicht.

    Beim UMTS-Internet vermeide ich Telefonate über FritzBox und telefoniere lieber per GSM und Sipgate-Sparruf-rückrufsystem (das kostet mich keinen Traffic, der ja bei längeren Telefonaten doch schon mal ne Hausnummer sein kann und umso schneller kommt man an die 5 GB-Drosselgrenze)
  • 26.04.2010 15:27
    hafenbkl antwortet auf telefonlaie
    Benutzer telefonlaie schrieb:
    > ohne Mindestlaufzeit bekommt man bei o2 keine 7270!

    Weiss das o2 schon?
    Ich habe einen o2-Vertrag ohne Mindestlaufzeit und diesen Beitrag sende ich über eine 7270 von o2 für 110 Euro.