Diskussionsforum
Menü

Endlich !


03.03.2009 00:25 - Gestartet von 7VAMPIR
Endlich mal ein Schritt in die richtige Richtung.

Alle Kunden, die keinen Festnetzanschluss möchten/haben, wie zB ich, hatten bisher grosse Probleme ins Ausland zu telefonieren.
Dieses Handycap gilt natürlich für alle, die von unterwegs ins Ausland telefonieren wollen.

Die Interconnection für Anrufe ins EU Ausland ist kaum höher als in Deutschland. In und Ausladsgespräche werden gleichermassen über Festnetz terminiert.
Es gab und gibt also keinen Grund Auslandsgespräche derart überteuert abzurechnen wie es derzeit noch üblich ist.

Endlich durchbricht mal jemand dieses Kartell.

Die hohen Preise haben sicherlich kaum zu grossen Umsätzen und Gewinnen beigetragen. Viele haben wohl möglichst vermieden überhaupt per Handy ins Ausland zu telefonieren.
Das wird sich wohl ändern. Dann könnte sich dort ordentlich Umsatz generieren lassen.

CU
o¹S7o³³²¹777


Menü
[1] mersawi antwortet auf 7VAMPIR
03.03.2009 00:34
... ja sehe ich genauso.
Und es ist doch eine nette Antwort auf die neuen Auslandsoptionen bei T-Mobil.Da kosten die Gespräche bei 4,95 Euro zu Zahlung pro Monat (nur !!! ) noch 0,19 Euro.
Oder gleich die Flat für 24,95 Euro ab nur bei mehr als 277 Minuten ins Ausland.
Aber mal Spaß bei Seite wer heute noch 9 Cent zahlt ist selber Schuld...
Auch noch viel zu teuer...
Menü
[1.1] jos antwortet auf mersawi
03.03.2009 00:54
Benutzer mersawi schrieb:

Aber mal Spaß bei Seite wer heute noch 9 Cent zahlt ist selber Schuld...
Auch noch viel zu teuer...

Das ist wirklich fair - das ist derselbe Preis wie für Inlandsgespräche! Bei anderen Anbietern kosten dieselben Gespräche teils deutlich über 1 EUR pro Minute!

Damit dürfte Fonic der Geheimtipp sein für alle Ausländer, die sich öfter/länger in Deutschland aufhalten (Geschäftsreisende, Fernfahrer, ...) - zumal man die Karten einfach an der Supermarktkasse bekommt.
Menü
[1.1.1] rotella antwortet auf jos
03.03.2009 02:49
Benutzer jos schrieb:

Damit dürfte Fonic der Geheimtipp sein für alle Ausländer, die sich öfter/länger in Deutschland aufhalten (Geschäftsreisende, Fernfahrer, ...) - zumal man die Karten einfach an der Supermarktkasse bekommt.

Ich hoffe auf denselben Effekt wie bei den Lebensmitteldiscountern: Senkt einer die Preise, ziehen spätestens am nächsten Tag alle anderen auf exakt denselben Preis nach.
EHrlich gesagt war mir auch nie klar, warum die Mobilfunker mit aller Macht kein Geld mit Auslandsgesprächen verdienen wollen. 2 EUR/min war doch eine reine Verhinderungsgebühr.
Menü
[1.1.1.1] mersawi antwortet auf rotella
03.03.2009 03:21
Kein Beitrag
Menü
[1.1.1.1.1] mersawi antwortet auf mersawi
03.03.2009 03:25
Ok Ok 9 cent ist echt fair.
Aber wenn man sich ein wenig auskennt...Es geht noch billiger vom Handy aus.
Menü
[1.1.1.1.1.1] Eugenius antwortet auf mersawi
03.03.2009 10:01
Benutzer mersawi schrieb:
Ok Ok 9 cent ist echt fair.
Aber wenn man sich ein wenig auskennt...Es geht noch billiger vom Handy aus.

Ja, es geht, aber in meisten Fällen mit Verbindungsgebühr. Wenn man aber 2-3 Minuten anrufen möchte, dann ist 9c/min günstiger.
Menü
[1.1.1.2] koelli antwortet auf rotella
03.03.2009 17:08
Benutzer rotella schrieb:
Ich hoffe auf denselben Effekt wie bei den Lebensmitteldiscountern: Senkt einer die Preise, ziehen spätestens am nächsten Tag alle anderen auf exakt denselben Preis nach.

Ich hoffe wirklich sehr, dass simyo mit dem Auslandspreis schleunigst nachziehen wird!
Menü
[1.1.1.2.1] cf antwortet auf koelli
03.03.2009 18:17
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer rotella schrieb:
Ich hoffe auf denselben Effekt wie bei den Lebensmitteldiscountern: Senkt einer die Preise, ziehen spätestens am nächsten Tag alle anderen auf exakt denselben Preis nach.

Ich hoffe wirklich sehr, dass simyo mit dem Auslandspreis schleunigst nachziehen wird!

Ja, das hoffe ich auch. Insbesondere da aus dem o2-Netz etliche Länder nicht erreichbar sind (warum auch immer).

Chris
Menü
[1.1.1.2.1.1] Knoppers antwortet auf cf
03.03.2009 23:56
Benutzer cf schrieb:

Ich hoffe wirklich sehr, dass simyo mit dem Auslandspreis schleunigst nachziehen wird!

Ja, das hoffe ich auch. Insbesondere da aus dem o2-Netz etliche Länder nicht erreichbar sind (warum auch immer).

Chris

Handelt es sich um exotische Ziele irgendwo in Afrika? Wenn ja, vermute ich mal wiederholten Mißbrauch. E-Plus hatte aus diesem Grund irgendwann auch mal Anrufe in eine Reihe von Länder gesperrt.
Menü
[1.1.1.2.1.1.1] cf antwortet auf Knoppers
04.03.2009 09:16
Benutzer Knoppers schrieb:
Benutzer cf schrieb:

Ich hoffe wirklich sehr, dass simyo mit dem Auslandspreis schleunigst nachziehen wird!

Ja, das hoffe ich auch. Insbesondere da aus dem o2-Netz etliche Länder nicht erreichbar sind (warum auch immer).

Chris

Handelt es sich um exotische Ziele irgendwo in Afrika? Wenn ja, vermute ich mal wiederholten Mißbrauch. E-Plus hatte aus diesem Grund irgendwann auch mal Anrufe in eine Reihe von Länder gesperrt.

In letzter Zeit aufgefallen ist es uns bei Libanon und Indien. Wir müssen von der Arbeit her alle möglichen Telefone rund um die Welt anrufen, zumindest bei Business-Rahmenverträgen sollte man doch alles wählen können. Dafür kriegen sie ja auch fürstliche 99ct pro Minute ;-)

Chris
Menü
[1.1.1.2.1.1.1.1] huebi99 antwortet auf cf
04.03.2009 11:35
Benutzer cf schrieb:
Benutzer Knoppers schrieb:
Benutzer cf schrieb:

Ich hoffe wirklich sehr, dass simyo mit dem Auslandspreis schleunigst nachziehen wird!

Ja, das hoffe ich auch. Insbesondere da aus dem o2-Netz etliche Länder nicht erreichbar sind (warum auch immer).

Chris

Handelt es sich um exotische Ziele irgendwo in Afrika? Wenn ja, vermute ich mal wiederholten Mißbrauch. E-Plus hatte aus diesem Grund irgendwann auch mal Anrufe in eine Reihe von Länder gesperrt.

In letzter Zeit aufgefallen ist es uns bei Libanon und Indien. Wir müssen von der Arbeit her alle möglichen Telefone rund um die Welt anrufen, zumindest bei Business-Rahmenverträgen sollte man doch alles wählen können. Dafür kriegen sie ja auch fürstliche 99ct pro Minute ;-)

Libanon und Indien sind nicht dabei, aber alle europäischen Staaten und Zwergstaaten inklusive Türkei und Russland, USA und Kanada. Mir wird Fonic immer symphatischer! Als Zweitkarte im Dualsimhandy unbedingt!
Hoffentlich stehen die anderen Anbieter nun auch unter Druck.
Ich weiß nicht wie Bildmobil die 1,99€ pro Minute ins Ausland noch rechtfertigen will.
Wir haben zum Glück einen großen Ausländeranteil der jetzt seine Kartenwahl danach richten wird.
Menü
[1.1.1.2.1.1.1.1.1] Beschder antwortet auf huebi99
04.03.2009 12:02

Wir haben zum Glück einen großen Ausländeranteil der jetzt seine Kartenwahl danach richten wird.

das ist ja das schöne. lidl hat genau das richtige kundenklientel, das wird die grossen anbieter längerfristig unter druck setzen.

gruss
beschder

Menü
[1.1.1.2.1.1.2] koelli antwortet auf Knoppers
04.03.2009 21:48
Grundsätzlich ist es super, dass nun auch Auslandsgespräche per Handy günstig möglich sind.
Allerdings frage ich nich, warum Anrufe zu Handys in den USA mit 29 Cent abgerechnet werden? Schließlich gibt es in den USA gar keine Handyvorwahlen und der Angerufene zahlt (so, wie hier beim Roaming). Auch alle Call-by-Call-Anbieter berechnen daher zu USA-Handys nicht mehr als zu USA-Festnetzanschlüssen. Warum also Fonic?
Menü
[2] agiagi antwortet auf 7VAMPIR
03.03.2009 11:16


Die Interconnection für Anrufe ins EU Ausland ist kaum höher als in Deutschland. In und Ausladsgespräche werden gleichermassen über Festnetz terminiert.
Es gab und gibt also keinen Grund Auslandsgespräche derart überteuert abzurechnen wie es derzeit noch üblich ist.

Dem Bericht zufolge gilt der neue Tarif in 50 Länder. Demnach muss der Gültigkeitsbereich deutlich über EU-Europa hinaus gehen. Und dort dürften die Terminierungsentgelte häufig über den veranschlagten 9 Cent liegen, oder was meint ihr?
Menü
[2.1] rotella antwortet auf agiagi
03.03.2009 11:41
Benutzer agiagi schrieb:

Dem Bericht zufolge gilt der neue Tarif in 50 Länder. Demnach muss der Gültigkeitsbereich deutlich über EU-Europa hinaus gehen. Und dort dürften die Terminierungsentgelte häufig über den veranschlagten 9 Cent liegen, oder was meint ihr?

Keine Sorge, O2 wird schon die Länder rausgesucht haben, bei denen sie noch Gewinn machen, es gibt genug Länder, die für deutlich unter 9ct per Festnetz-CbC errecihbar sind.
Menü
[2.2] Knoppers antwortet auf agiagi
03.03.2009 14:00

einmal geändert am 03.03.2009 14:02
Benutzer agiagi schrieb:


Die Interconnection für Anrufe ins EU Ausland ist kaum höher als in Deutschland. In und Ausladsgespräche werden gleichermassen über Festnetz terminiert.
Es gab und gibt also keinen Grund Auslandsgespräche derart überteuert abzurechnen wie es derzeit noch üblich ist.

Dem Bericht zufolge gilt der neue Tarif in 50 Länder. Demnach muss der Gültigkeitsbereich deutlich über EU-Europa hinaus gehen. Und dort dürften die Terminierungsentgelte häufig über den veranschlagten 9 Cent liegen, oder was meint ihr?

Rechnen wir doch mal. Als Indiz eigenen sich die Auslandspreise der CbC-Anbieter ganz gut.
26 EU-Staaten, Norwegen, Schweiz, Andorra, Liechtenstein, Kroatien, Island, Türkei, Israel, USA, Kanada, Japan, Südkorea, Hongkong, Australien, Neuseeland, Malaysia, Thailand, Taiwan, China, Indien, Brasilien, Argentinien, Chile, Mexiko
so, sind mehr als 50 und bei weitem noch nicht alle
Menü
[2.2.1] arndt1972 antwortet auf Knoppers
03.03.2009 14:47
26 EU-Staaten, Norwegen, Schweiz, Andorra, Liechtenstein, Kroatien, Island, Türkei, Israel, USA, Kanada, Japan, Südkorea, Hongkong, Australien, Neuseeland, Malaysia, Thailand, Taiwan, China, Indien, Brasilien, Argentinien, Chile, Mexiko so, sind mehr als 50 und bei weitem noch nicht alle

Sorry, ich werde jetzt mal ein wenig klugscheißen...
1. Wenn ich Deine Aufzählungen zusammen zähle lande ich bei 50 und nicht mehr als und 2. mußt Du bei den EU-Staaten Deutschland abziehen und 3. gehört Hongkong zu China... ;-)
Klugscheißen beendet, bitte mit einem Schmunzeln betrachten!
Menü
[2.2.1.1] Knoppers antwortet auf arndt1972
03.03.2009 14:54
Benutzer arndt1972 schrieb:
26 EU-Staaten, Norwegen, Schweiz, Andorra, Liechtenstein, Kroatien, Island, Türkei, Israel, USA, Kanada, Japan, Südkorea, Hongkong, Australien, Neuseeland, Malaysia, Thailand, Taiwan, China, Indien, Brasilien, Argentinien, Chile, Mexiko so, sind mehr als 50 und bei weitem noch nicht alle

Sorry, ich werde jetzt mal ein wenig klugscheißen... 1. Wenn ich Deine Aufzählungen zusammen zähle lande ich bei 50 und nicht mehr als und 2. mußt Du bei den EU-Staaten Deutschland abziehen und 3. gehört Hongkong zu China... ;-) Klugscheißen beendet, bitte mit einem Schmunzeln betrachten!

Die EU hat 27 Mitgliedsstaaten...
China und Hongkong sind telefontechnisch getrennt zu betrachten.
Hast aber recht, sind trotzdem nur 50. Daher gibts noch Singapur dazu. Und Monaco, telefontechnisch zwar Frankreich, aber ein eigenständiger Staat.
Menü
[2.2.1.1.1] arndt1972 antwortet auf Knoppers
03.03.2009 15:01
Die EU hat 27 Mitgliedsstaaten...

Dumm von mir, hast Recht, somit Punkt für Dich!

China und Hongkong sind telefontechnisch getrennt zu betrachten.

Aber trotzdem ein Land (Du sprachst in Deiner Aufzählung von Ländern... ;-)

Hast aber recht, sind trotzdem nur 50. Daher gibts noch Singapur dazu. Und Monaco, telefontechnisch zwar Frankreich, aber ein eigenständiger Staat.

Ok, einigen wir uns auf Unentschieden... ;-)
Menü
[2.2.1.1.1.1] dancer antwortet auf arndt1972
03.03.2009 17:34
Hi

Ok, einigen wir uns auf Unentschieden... ;-)

Ich will Blut sehen :-)

Guido
Menü
[2.2.1.1.1.2] Knoppers antwortet auf arndt1972
03.03.2009 23:53
Benutzer arndt1972 schrieb:

China und Hongkong sind telefontechnisch getrennt zu betrachten.

Aber trotzdem ein Land (Du sprachst in Deiner Aufzählung von Ländern... ;-)

Motto der Chinesen: Ein Land, zwei Systeme...ja, hast also recht!


Hast aber recht, sind trotzdem nur 50. Daher gibts noch Singapur dazu. Und Monaco, telefontechnisch zwar Frankreich, aber ein eigenständiger Staat.

Ok, einigen wir uns auf Unentschieden... ;-)

Einverstanden!