Diskussionsforum
Menü

Und was ist mit Family & Office bei O2?!


03.03.2009 01:17 - Gestartet von arnysch
einmal geändert am 03.03.2009 01:18
Wer bei O2 seinen DSL-Anschluss hat, bekommt kostenlos "Family & Office" dazu.

Bis zu fünf Mobilfunk-SIMs und der NG-Festnetzanschluss können dann untereinander kostenlos telefonieren, wenn alles unter dem gleichen Anschlussinhaber läuft.

Das war für mich der Grund gewesen, zu O2 zu wechseln.

Die Telekom hat offensichtlich von O2 abgeschaut.
Menü
[1] mattes007 antwortet auf arnysch
03.03.2009 10:15
Benutzer arnysch schrieb:
Die Telekom hat offensichtlich von O2 abgeschaut.

Der Schritt ist logisch, denn T-home und T-Mobile sind meines Wissens demnächst wieder ein Unternehmen (siehe Arcor und Vodafone). Zudem bietet Alice, 1&1 und Arcor auch solche Angebote an.

Sollten die Konditionen stimmen, wäre das Angebot top, denn O2 kann weder bei DSL noch bei Mobilfunk von der Qualität her auch nur annähernd mit T-D1 mithalten.
Menü
[1.1] eplusser antwortet auf mattes007
03.03.2009 10:46
Benutzer mattes007 schrieb:
Benutzer arnysch schrieb:
Die Telekom hat offensichtlich von O2 abgeschaut.

Der Schritt ist logisch, denn T-home und T-Mobile sind meines Wissens demnächst wieder ein Unternehmen (siehe Arcor und Vodafone). Zudem bietet Alice, 1&1 und Arcor auch solche Angebote an.

Sollten die Konditionen stimmen, wäre das Angebot top, denn O2 kann weder bei DSL noch bei Mobilfunk von der Qualität her auch nur annähernd mit T-D1 mithalten.

Ja, da geh' ich mit. Erst gestern wieder diverse Gesorächsabbrüche beim Festnetztelefonieren über o2-DSL. Irgendwie gibt es nach wie vor bestimmte Tage, an denen sie es überhaupt nicht hinkriegen. Seltsam, aber ärgerlich.
Menü
[2] niknuk antwortet auf arnysch
03.03.2009 11:30
Benutzer arnysch schrieb:

Wer bei O2 seinen DSL-Anschluss hat, bekommt kostenlos "Family & Office" dazu.

Bei Alice gibt's die Mobilfunkoption ebenfalls gratis (den einmaligen Einrichtungspreis bekommt man in Form eines Gesprächsguthabens zurück).

Bis zu fünf Mobilfunk-SIMs und der NG-Festnetzanschluss können dann untereinander kostenlos telefonieren, wenn alles unter dem gleichen Anschlussinhaber läuft.

Bei Alice gibt es zwar nur 4 SIM-Karten, dafür sind aber Gespräche zu *jedem* Alice-Anschluss (auch zu fremden) kostenlos. Hat man selbst eine Mobilfunkoption gebucht, kann man auch vom eigenen Festnetzanschluss aus zu allen Alice-Mobilfunkanschlüssen kostenlos telefonieren.

Das war für mich der Grund gewesen, zu O2 zu wechseln.

Ich war bereits Alice-Kunde, da gab es eine solche Option noch nicht. Als sie dann eingeführt wurde, habe ich sie einfach dazubestellt, fertig. Dank kurzer Mindestvertragslaufzeit war es auch für Bestandskunden kein Problem, von heute auf morgen von neu eingeführten Gratisdiensten zu profitieren.

Die Telekom hat offensichtlich von O2 abgeschaut.

Und von Alice, Arcor, 1&1 etc. pp. Eigentlich macht die Telekom jetzt endlich das nach, was fast alle anderen schon lange machen. Nur dürfte es bei der Telekom wieder mal extra teuer werden. Aber ich lasse mich gern eines Besseren belehren.

Gruß

niknuk
Menü
[2.1] mattes007 antwortet auf niknuk
03.03.2009 12:19
Benutzer niknuk schrieb:

Bei Alice gibt es zwar nur 4 SIM-Karten, dafür sind aber Gespräche zu *jedem* Alice-Anschluss (auch zu fremden) kostenlos. Hat man selbst eine Mobilfunkoption gebucht, kann man auch vom eigenen Festnetzanschluss aus zu allen Alice-Mobilfunkanschlüssen kostenlos telefonieren.

So weit ich weiß, kannst Du bei O2 DSL zu allen netzinternen Handys kostenlos anrufen.

Und von Alice, Arcor, 1&1 etc. pp. Eigentlich macht die Telekom jetzt endlich das nach, was fast alle anderen schon lange machen. Nur dürfte es bei der Telekom wieder mal extra teuer werden. Aber ich lasse mich gern eines Besseren belehren.

"Familienfreundlich günstig: Mit der Option Family telefonieren Familienmitglieder ab Mai 2009 untereinander zum günstigen Flatrate-Preis. Für nur 19,90 Euro im Monat rufen sie sich jederzeit und beliebig lang zum Minutenpreis von 0 Cent an: von Handy zu Handy, vom Handy ins Festnetz und umgekehrt. Das heißt zum Beispiel: Auch, wenn die Xtra Card Guthaben der Kinder bereits leer sein sollten, kann der Nachwuchs noch innerhalb der Familie für 0 Cent telefonieren. Bis zu vier Handys mit T-Mobile SIM-Karte und ein T-Home Festnetzanschluss lassen sich in die Option einbinden."
(Quelle: http://www.telekom.com/dtag/cms/content/dt/de/522516?archivArticleID=629102)

20 Euro für die Option. Wäre nur zu wissen, ob mit "vom Handy ins Festnetz" nur der eigene Anschluss oder komplett Festnetz gemeint ist. Vermutlich nur der eigene Anschluss. Vorteilhaft ist die Kombi aus Xtra und Postpaid...aber 20 Ocken ist ne Menge Kohle.
Menü
[2.1.1] niknuk antwortet auf mattes007
03.03.2009 14:03
Benutzer mattes007 schrieb:

aber 20 Ocken ist ne Menge Kohle.

Jedenfalls weiß ich jetzt ganz genau, wieviel ich mit der Mobilfunkoption meines Alice-Anschlusses jeden Monat spare ;-) Die bietet nämlich exakt die gleiche Leistung (familieninterne Flatrate), allerdings für lau. Außerdem kann ich auch fremde Alice-Anschlüsse kostenlos anrufen, bei der Telekom dagegen nur die eigenen. Rechnet man die Grundgebühr auf die vertelefonierten Minuten um, sind es bei der Telekom auch bei Interngesprächen mehr als 0 Cent pro Minute. Bei der Alice Mobiloption gibt es dagegen keine Grundgebühr, da kostet es wirklich echte 0 Cent/Minute. Auch das bessere D1-Netz rechtfertigt die Preisvorstellung der Telekom nicht: das für die Alice Mobiloption genutzte O2-Netz zickt zwar gelegentlich rum, aber die Macken sind nicht so schlimm, dass es mir 20 Euro wert wäre, sie loszuwerden.

Gruß

niknuk
Menü
[2.1.1.1] Monika Penthouse antwortet auf niknuk
03.03.2009 14:12
Benutzer niknuk schrieb:
Jedenfalls weiß ich jetzt ganz genau, wieviel ich mit der Mobilfunkoption meines Alice-Anschlusses jeden Monat spare ;-) Die bietet nämlich exakt die gleiche Leistung (familieninterne Flatrate), allerdings für lau. Außerdem kann ich auch fremde Alice-Anschlüsse kostenlos anrufen, bei der Telekom dagegen nur die eigenen.


Nachdem bei der Telekom der Parallelruf wegfällt meine Fragen:

1.Kann ich von einem Alice Mobilfunkanschluß eine kostenlose Anrufweiterschaltung auf den Alice Festnetzanschluß bei Nichterreichbarkeit schalten?
2. Gibt es eine Flatrate von Alice Festnetz zu Alice Mobilfunk, wenn ja , was kostet diese?

Im Ernstfall ist bei mir die Telekom Geschichte, da sie sich nicht mehr als zuverlässiger Partner präsentiert und Obermann als Vorstandsvorsitzender keinen Cent wert ist, der Wendehals!

Monika



Menü
[2.1.1.1.1] niknuk antwortet auf Monika Penthouse
03.03.2009 14:38
Benutzer Monika Penthouse schrieb:

1.Kann ich von einem Alice Mobilfunkanschluß eine kostenlose Anrufweiterschaltung auf den Alice Festnetzanschluß bei Nichterreichbarkeit schalten?

Kostenlos leider nicht. Umgeleitete Anrufe deckt die alice-interne Flatrate nicht ab. Also werden bei einer Umleitung vom Handy ins Festnetz (egal ob zu Alice oder zu anderen Festnetzanschlüssen) die normalen Minutenpreise fällig. Derzeit beträgt der Preis 15 Cent/Minute. Allerdings kann man eine Flatrate für Gespräche vom Handy ins gesamte deutsche Festnetz zubuchen, das kostet dann 9,90 Euro/Monat. Es kann sein, dass diese Flatrate dann auch Umleitungen abdeckt.

2. Gibt es eine Flatrate von Alice Festnetz zu Alice Mobilfunk,

Die ist bei der Alice Mobiloption inklusive.

wenn ja , was kostet diese?

Nichts ;-)

Gruß

niknuk

P.S.: Parallelrufe sind allerdings auch bei Alice nicht möglich.
Menü
[2.1.1.1.1.1] Monika Penthouse antwortet auf niknuk
03.03.2009 14:49
Benutzer niknuk schrieb:

Kostenlos leider nicht. Umgeleitete Anrufe deckt die alice-interne Flatrate nicht ab. Also werden bei einer Umleitung vom Handy ins Festnetz (egal ob zu Alice oder zu anderen Festnetzanschlüssen) die normalen Minutenpreise fällig. Derzeit beträgt der Preis 15 Cent/Minute. Allerdings kann man eine Flatrate für Gespräche vom Handy ins gesamte deutsche Festnetz zubuchen, das kostet dann 9,90 Euro/Monat. Es kann sein, dass diese Flatrate dann auch Umleitungen abdeckt.


Davon gehe ich aus.


2. Gibt es eine Flatrate von Alice Festnetz zu Alice Mobilfunk,

Die ist bei der Alice Mobiloption inklusive.

wenn ja , was kostet diese?

Nichts ;-)


Das heißt, das ich für 9,90 Euro das bekäme, was mich bei der Telekom von Vorne 20 Euro und mehr kostet?




Gruß

niknuk

P.S.: Parallelrufe sind allerdings auch bei Alice nicht möglich.

Das wäre mir egal, nach dem mich die Telekom so dermaßen hintergangen hat!

Und ich kenne in meinem Umfeld auch keinen einzigen, der auf Grund des Wegfalls nicht dem Obermann in seinen inkompetenten Hintern treten würde.

Monika


Menü
[2.1.1.1.1.1.1] arndt1972 antwortet auf Monika Penthouse
03.03.2009 14:56
Das heißt, das ich für 9,90 Euro das bekäme, was mich bei der Telekom von Vorne 20 Euro und mehr kostet?

Nein, Du bekommst noch mehr, nämlich noch eine Handyflat ins gesamte Festnetz dazu. Die kostet bei der Telekom nochmals deutlich mehr. So wie eigentlich alles in dem Laden... ;-)
Menü
[2.1.1.1.1.1.2] niknuk antwortet auf Monika Penthouse
03.03.2009 15:25
Benutzer Monika Penthouse schrieb:

Benutzer niknuk schrieb:

Es kann sein, dass diese Flatrate dann auch Umleitungen abdeckt.


Davon gehe ich aus.

Eben nochmal nachgesehen: die Preisliste (http://www.alice-dsl.de/kundencenter/export/de/download/preislisten/preise_alicefun_npk_u.pdf) schließt umgeleitete Verbindungen auch bei der mobilen Festnetzflat ausdrücklich aus. Das muss allerdings nichts heißen: auch Rufumleitungen vom Festnetz zum Handy sind von der alice-internen Flatrate ausgenommen, werden aber derzeit trotzdem nicht berechnet. Nur verlassen kann man sich darauf eben nicht.

Das heißt, das ich für 9,90 Euro das bekäme, was mich bei der Telekom von Vorne 20 Euro und mehr kostet?

Nicht ganz. Wenn du bei Alice für jeden deiner Mobilfunkanschlüsse eine Festnetzflat haben willst, dann musst du diese auch für jeden Anschluss buchen. Bei 4 Anschlüssen kommen also 40 Euro zusammen. Davon abgesehen weiß ich nicht, ob die Family-Option bei der Telekom umgeleitete Anrufe abdeckt. Wenn nicht, müsstest du auch dort noch einen Zusatztarif buchen, was dann aber richtig teuer werden dürfte. Dafür bekommst du eben D-Netz-Qualität statt O2-Frickelnetz ;-)

Für die Grundleistung "kostenlose anbieterinterne Gespräche zwischen Festnetz und Mobilfunk sowie von Handy zu Handy" braucht man aber bei Alice keine Flatrate, dieses Feature ist bei der Alice Mobiloption wie erwähnt inklusive. Da für die Mobiloption außerdem kein Grundpreis und kein Mindestumsatz anfallen, sind die anbieterinternen Gespräche bei Alice tatsächlich komplett kostenlos. Die Telekom will für die gleiche Leistung 20 Euro im Monat und schränkt das ganze dann obendrein noch auf die eigenen Anschlüsse ein.

Das wäre mir egal, nach dem mich die Telekom so dermaßen hintergangen hat!

Den Wegfall des Parallelrufs empfindest du als "Hintergehen"? Naja, ich habe ihn nie gebraucht.

Gruß

niknuk
Menü
[2.1.1.1.1.1.2.1] Monika Penthouse antwortet auf niknuk
03.03.2009 15:42
Benutzer niknuk schrieb:
Den Wegfall des Parallelrufs empfindest du als "Hintergehen"? Naja, ich habe ihn nie gebraucht.

Gruß

niknuk


Erst einmal vielen Dank für deine Ausführungen.

Und nun zum Parallelruf:

Für mich ist der Parallelruf der sinnvollste Ansatz für eine Konvergenz von Festnetz und Mobilfunk.
Der ganze Family Quatsch und andere Schwachsinnigkeiten, wären doch nur ein darauf aufbauendes Instrument.
Für mich ist es im Augenblick so, daß ich meinen Call&Surf Comfort verlängert habe, genau weil ich den Parallelruf so bequem und innovativ finde.
Die Festnetz zu T-Mobile Flatrate war dann auch das fehlende Mosaiksteinchen. Bis dahin alles perfekt.
Nun fällt das gesamte Konstrukt in sich zusammen.
Deswegen kann ich persönlich auch behaupten, daß mich die Telekom hintergangen hat, Obermann inkompetent und völlig orientierungslos ist...
vom T-Mobile Börsengang bis zu seinem vollmundig angekündigten Verschmelzen von T-Home und T-Mobile eine Wendehalsposition einnimmt.
Und ganz ehrlich:

Mit solch unberechenbaren Geschäftspartnern möchte ich eigentlich nichts zu tun haben....
wenn die keine Quasi Monopolstellung hätten...
*kopfschüttel*


Monika