Diskussionsforum
Menü

'VDSL-Double-Play-Angebot' -) Endlich !


02.03.2009 15:20 - Gestartet von demutnixgut
IPTV bzw. "Triple Play" ist zwar ein durchaus hochwertiges und, rein technisch betrachtet, interessantes Produkt aber mit dem de facto "Zwangsanschluss" von Millionen Haushalten an das Kabelnetz praktisch zum Nischendasein verdammt.

Der Beweis sind die geringen Nutzerzahlen von Entertain (wobei unter denen dann auch noch diejenigen sind, die effektiv nur "Double Play" nutzen, weil an deren Tel.anschlüssen nur so bessere Inetbandbreiten zu erhalten sind).

Die erheblichen Zuwachsraten der Kabelanbieter bei den Internetanschlüssen sprechen da auch eine eindeutige Sprache und sind wohl auch der Hauptgrund für T-Com, mit "Double Play" quasi eine volle 180° Wende in der Vermarktungsstrategie zu vollziehen.

Wenn dann noch der Preis stimmen sollte, werden die Karten auf dem Markt gründlich neu gemischt.

Da werden auch viele Kabelinternetnutzer dem Koaxkabel wieder den Rücken kehren denn die Kabelbetreiber haben sich mit ihren 30+ MBit Versprechungen scheinbar gründlich verhoben, was die immer häufigeren Unmutsbekundungen in einschlägigen Foren deutlich aufzeigen: Abbrüche (Tel. und Inet), Pingschwankungen, Nicht-Erreichen der Geschwindigkeit bis runter auf Modemniveau etc. pp.



Menü
[1] christoph007 antwortet auf demutnixgut
06.03.2009 15:22

einmal geändert am 06.03.2009 15:25
Kann ich voll und ganz bestätigen.
Fernsehen bekomme ich analog übers Hausnetz oder per DVB-T. Das reicht mir völlig.
Ohne VDSL bekomme ich hier in Köln (4km Luftlinie vom Dom entfernt) aber nur einen ADSL-Anschluss mit maximal 3MBit. Kostenpunkt bei der T-Com mit ISDN 38,95Euro (inkl. "Heimvorteil"). Möchte man schneller surfen, gibt es nur Entertain mit VDSL. Dafür zahlt man dann aber gleich 58,95Euro im Monat. Also
3MBit = 38,95 Euro
25MBit = 58,95 Euro, d.h. 20Euro mehr für schnelleres Surfen. Entertain bekommt man ja sozusagen zwangsweise. Zumindest zur Zeit noch.
Da sich die Telekom mit VDSL-Double-Play noch Zeit lassen will, hatte ich schon über Entertain nachgedacht. Da es aber anscheinend Probleme damit gibt - was mich bei der Komplexität der Technik nicht wundern würde - werde ich wohl doch weiter schön langsam surfen und arbeiten müssen.

(15:24h Korrektur auf neue Entertain-Preise)