Diskussionsforum
  • 26.02.2009 19:06
    thumaroil schreibt

    ist Abschaltung = Kündigung?

    Hi,

    ist die Abschaltung denn mit einer Kündigung gleich zu setzen? Soll heißen: kann ich die Nummern ohne weiteres zu einem anderen Anbieter portieren? Ich habe ja keinerlei Kündigungsbestätigung...
  • 26.02.2009 20:11
    ElaHü antwortet auf thumaroil
    Anders herum gefragt.

    Ist eine Abschaltung ohne Kündigung überhaupt rechtens?
    In den AGB von Klarmobil ist nur zu lesen, dass eine Kündigung ohne Angabe von Gründen möglich ist. Es gibt dort keinen Hinweis, dass Klarmobil wegen Inaktivität abschalten kann.

    Ich bin der Meinung, solange ein Vertrag nicht gekündigt ist, hat Klarmobil die vertraglich zugesicherten Leistungen zu erbringen. Dagegen verstößt Klarmobil mit der Abschaltung.
  • 26.02.2009 22:09
    cdg antwortet auf ElaHü
    allerdings!
    ohne kündigung müßte klarmobil wohl liefern.

    Aber wer will schon so ein Unternehmen als Vetragspartner.

    Ich jedenfalls werde endlich - obwohl ich nicht gekündigt wurde, sowohl meinen Vertrag, als auch die meiner Familie da rauszuholen. Die Umsätze von uns waren eigentlich immer ganz gut, aber hier gehts um etwas anderes.

    Der ganze verein da oben, also klarmobil, freenet und debitel sind einfach keine Vertragspartner mit Verlass.
  • 28.02.2009 11:51
    thumaroil antwortet auf cdg
    Benutzer cdg schrieb:
    > allerdings!
    >
    ohne kündigung müßte klarmobil wohl liefern.

    Ich habe inzwischen nochmals per Einschreiben gekündigt.

    >
    > Aber wer will schon so ein Unternehmen als Vetragspartner.

    eben.

    >
    > Ich jedenfalls werde endlich - obwohl ich nicht gekündigt
    >
    wurde, sowohl meinen Vertrag, als auch die meiner Familie da
    >
    rauszuholen. Die Umsätze von uns waren eigentlich immer ganz
    >
    gut, aber hier gehts um etwas anderes.

    werde ich auch so machen. Auch wenn es kein D1 mehr ist, da ich unbedingt die Rufnummern halten will: ALDI TALK ruft...


    >
    > Der ganze verein da oben, also klarmobil, freenet und debitel
    >
    sind einfach keine Vertragspartner mit Verlass.

    korrekt. Hatte nur einmal debitel - nie wieder! Aber es muss ihnen doch klar sein, dass man alle Veträge bei ihnen kündigt, die man hat. Ich sage nur: machen Sie doch einen zweiten Vertrag für's Auto...