Diskussionsforum
Menü

Dual Samsung C5212


02.08.2009 11:55 - Gestartet von w.wilmsmann
Zu ihrem Test muss ich folgendes sagen:

Die Zifferntasten sind sehr wohl beleuchtet. Man muss diese nur beim Neugerät im Menue anschalten. Werksmaessig werden diese Tasten ab 18.00 Uhr (bei Dunkelheit) eingeschaltet. Man kann dieses aber auch ändern auf ständig eingeschaltet.
Eine Umschaltungen zwischen den beiden Sim-Karten ist mit einem Taster auf der rechten seite möglich. Ich weiss nicht, was hier schwierig sein soll. Ansonsten ist das Handy absolut leicht zu bedienen. Ein Mangel ist das fehlende Datenkabel.

Menü
[1] Vesko antwortet auf w.wilmsmann
02.08.2009 14:08

einmal geändert am 02.08.2009 14:17
Kann mich dem Vorredner anschliessen.

Von wo haben Sie sich denn diesen sogenannten "Test" ausgeliehen?

Entweder liegt hier ein Test-Diebstahl vor, oder der Tester/Autor ist - gelinde gesagt - der Technik schlicht überfordert.

Zum "mal eben so" von SIM1 oder SIM2 zu telefonieren, genügt der Druck auf die SIM-Umschaltetaste rechts am Gerät. Sofort wird die andere SIM ausgewählt (den sie ist bereits aktiv), und man kann den Anruf über diese tätigen.

Auch stimmt es nicht, daß Datennutzung nur mit 1 Karte möglich ist. Die Dualsim-Geräte von Samsung D980 und C5212 beherrschen die Datennutzung von beiden Karten. Die Samsung Dual-SIM Geräte D780 und D880 haben eine andere Architektur, bei welcher die Datennutzung nur von der "primären" Karte möglich ist.

Und überhaupt, die Wortwahl "aktiv" Karte existiert im Samsung-Menü nur wenn man die eine oder andere Karte bewußt "abschalten" möchte. Das, was teltarif falsch abgeschrieben hat, nennt sich "primäre" SIM. Bei den älteren Modelle D880/D780 hat sie die Funktion der (oben erwähnten) Datennutzung, der Tri-Band-Funktionalität, des Vorhandenseins des STK und einiger anderen Funktionen im Menu gehabt. Im C5212 ist es - vermute ich, weil selber nicht getestet - die Funktion des STK für die primäre SIM geblieben, denn die anderen 2 sind für beide Karte gelöst.

Ich könnte schon verstehen, wenn unvollständige Angaben gemacht werden (denn kein Autor ist Spezialist auf allen Gebieten), aber offenkundige Falschbehauptungen sind für Sie ein Image-Problem. Denn es wird immer jemanden geben, der solche Tests als schlecht kopierten "Recherchen" entlarven wird.

Ich habe übrigens diesen "Test" auf Seite 2. nicht weiter gelesen. Da ist was grundsätzlich schiefgelaufen hier.


EDIT: Hab Seite 2. auch gelesen, und muß leider wieder "meckern".
1. Wenn Sie schreiben, daß nur 1 Nummer pro Kontakt angezeigt wird, warum schreiben Sie nicht gleich, daß ein Druck auf OK alle abgespeicherten Rufnummern anzeigt? Was würde sich der unbedarfte Leser hier denken... NUR 1 Nummer pro Kontakt?
2. Die Taste "oben" des Steuerkreuzes läßt sich NICHT frei belegen, sondern hat die feste Funktion uMenu. Das uMenu läßt sich aber woanders konfigurieren.

Die Informationen in diesem "Test"bericht sind zur Hälfte Ausschuß. Wenn ein Unternehmen so herstellt, wird es schnell Konkurs anmelden müssen.
Menü
[1.1] MobileMan antwortet auf Vesko
02.08.2009 15:13
Der Autor des Testberichts scheint kein Fachmann auf diesem Gebiet zu sein. Da lässt sich nur sagen: Schuster bleib bei deinen Leisten...

http://www.hagenhellwig.de
Menü
[1.1.1] ScorpionTW antwortet auf MobileMan
02.08.2009 15:58

einmal geändert am 02.08.2009 15:59
Na ja, wenigstens sind die Berichte von Herrn Hellwig "sorgfältig recherchiert" - steht zumindest auf seiner Seite...
Menü
[1.1.1.1] GPS2003 antwortet auf ScorpionTW
02.08.2009 16:59
Benutzer ScorpionTW schrieb:
Na ja, wenigstens sind die Berichte von Herrn Hellwig "sorgfältig recherchiert" - steht zumindest auf seiner Seite...

Die Referenzen (Computerbild & Tomorrow) sprechen auch für sich.

Wo kauft teltarif.de eigentlich seine Beiträge ein ?