Diskussionsforum
  • 20.01.2011 23:03
    apple-nutzer schreibt

    kein Wunder

    Man wird ja schon auf ebay gezwungen Paypal anzubieten. Kein Wnder das die Umsätze stimmen, man zahlt an ebay und an die Tochter (Paypal) ordentlich Geld. Ich verkauf nichts mehr bei ebay, da Paypal der letzte Dreck ist und alles andere als sicher.
  • 21.01.2011 07:03
    rz50dtm antwortet auf apple-nutzer
    Da stimme ich Dir voll zu!

    Ich weise in meinen Auktionen mittlerweile ausdrücklich daraufhin, dass ich Paypal wegen der hohen Gebühren, der extrem langen Abwicklungsdauer (man wartet da manchmal Wochen auf sein Geld) und vor allem aufgrund der sehr bedenkten Datenverarbeitung ablehne.

    Der Hammer ist, dass die ein jedes Mal die Schufa anfragen, natürlich ohne Eintrag, aber genau das belastet den eigenen Score und es erschliesst mir nicht den Sinn zu dieser aggressiven Vorgehensweise ...

    Dass die Verbraucherschutzverbände hier noch nicht Alarm geschlagen haben.
  • 21.01.2011 12:59
    sushiverweigerer antwortet auf rz50dtm
    Benutzer rz50dtm schrieb:

    > Der Hammer ist, dass die ein jedes Mal die Schufa anfragen,
    >
    natürlich ohne Eintrag,

    Wann fragen die an? In meiner Online-Schufa war keine Anfrage verzeichnet und da werden alle Anfragen eingetragen.
  • 21.01.2011 13:41
    rz50dtm antwortet auf handytim
    Benutzer handytim schrieb:
    > Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > > Wann fragen die an?
    >
    > Unter meineSchufa.de sehe ich nur eine einmalige
    >
    Identitätsabfrage nach Paypal-Anmeldung, mehr nicht.

    Das habe ich den AGB entnommen und äußerst ernst genommen und mich somit NICHT für Paypal weiter interessiert, geschweige genutzt.

    Vielleicht bin ich zu "skeptisch", aber das nervt mich! Auch wenn es sich um eine einmalige Abfrage handelt, Paypal ist in weiten Kreisen abs. keine Empfehlung ...