Diskussionsforum
Menü

Gibt immer noch Treiberprobleme


06.10.2014 11:10 - Gestartet von LilaFox
Oftmals muss man (glaube es war bei VIA) einen Treiber installieren, der einen Windows-Dienst mit sich bringt.

Genau dieses Geräte versagen in meinem Umfeld immer wieder, so dass man neustarten muss, damit der USB3 Anschluss wieder funktioniert. Gerade Standby schmeckt den leider gar nicht.

Ausserdem sind die Kabel etwas Kräftiger und die meisten günstigen USB-Sticks schaffen selbst die volle USB 2.0 Bandbreite nach wie vor nicht.

USB3-HUBs hab ich auch noch nie wirklich in Einsatz gesehen.


Einzig für Externe Festplatten habe ich es überhaupt in Anwendung gehabt: Als e-SATA Ersatz.


Sonst aber bracht man es wirklich leider noch gar nicht.


Ich bin aber überzeugt, dass sich der neue C-Stecker sicher bald durchsetzt. Das nervt die Leute wirklich, wenn sie immer ihr Handy laden und den Stecker immer verkehrt herum erstmal stecken wollen. Bleibt nur zu hoffen, dass es zum neuen Mobilfunk-Anschluss-Standard wird :-)