Diskussionsforum
  • 22.02.2009 12:24
    Lekrem schreibt

    gekündigter Paralellruf der T-com

    Hallo,
    auch ich finde es unmöglich wie die T-com mit ihren zahlenden Kunden umgeht.
    So bin ich als Selbständiger auf den Paralellruf angewiesen.
    Bin auch schon ein gebrandmarktes Kind, denn ich hatte vor
    2 Jahren den Paralellruf über das von der T.com angebotene
    Internet-mobil-telefon T-One laufen. Nach nur 1/2 Jahr wurde dieser Vertrag ganz einfach mir-nichts,dir-nichts gekündigt.
    Meiner Meinung nach kann man so nicht mit Kunden umgehen, und ich sehe mich nach der Kündigung "Paralellruf" auch nicht mehr an die bestehende Verträge (3 x Call+surf) bei der T-com oder T-mobile (2Verträge) gebunden.
    Wer kann Alternativen nennen, und wer hat Erfahrungen mit EWEtel?
  • 23.02.2009 15:22
    service antwortet auf Lekrem
    Parallelruf mit Fritz Box geht!
    FritzBoxFon 7170 und andere wohl auch: Parallelruf OHNE T-Home geht!

    Benutzer Lekrem schrieb:
    > Hallo,
    >
    auch ich finde es unmöglich wie die T-com mit ihren zahlenden
    >
    Kunden umgeht.
    >
  • 23.02.2009 15:38
    Monika Penthouse antwortet auf service
    Benutzer service schrieb:
    > FritzBoxFon 7170 und andere wohl auch: Parallelruf OHNE T-Home
    >
    geht!
    >



    Ohne Parallelruf, UM-Box, Konvergenzprodukt, braucht man überhaupt keine Telekom mehr....
    da tut´s dann jeder andere Saftladen mit minderwertigem Angebot auch.


    Monika
  • 02.03.2009 15:57
    hafenbkl antwortet auf service
    Benutzer service schrieb:
    > FritzBoxFon 7170 und andere wohl auch: Parallelruf OHNE T-Home
    >
    geht!

    Und wie soll das gehen (vor allem mit einem Analog-Anschluss)?
    Der Parallelruf läuft/lief in der Vermittlungsstelle.
  • 02.03.2009 16:10
    service antwortet auf hafenbkl
    > Und wie soll das gehen (vor allem mit einem Analog-Anschluss)?
    >
    Der Parallelruf läuft/lief in der Vermittlungsstelle.

    Ich hab ISDN, analog weiss ich nicht. Erweiterte Einstellungen, Telefonie, Rufumleitung, Parallelruf. Hab heute Morgen eine andere Handynummer eingegeben, es geht. Brauch also tatsächlich kein T-Home oder wie sie heissen!
  • 02.03.2009 16:21
    Monika Penthouse antwortet auf service
    Benutzer service schrieb:
    > Brauch also tatsächlich
    >
    kein T-Home oder wie sie heissen!


    Umbenennungen sind der Telekom auch viel wichtiger, als zufriedene Kunden, die nur wegen des Parallelrufes noch bei diesem Laden sind.
    Demnächst heißt das ganze Ding
    "Renés Mobilhome".....
    und irgend ein Verwandter vom Vorstand kassiert eine schöne Prämie.....


    Monika
  • 02.03.2009 18:56
    einmal geändert am 02.03.2009 19:00
    service antwortet auf Monika Penthouse
    'Renés Mobilhome'! Klasse Name!!!
    "Renés Mobilhome"..... hoffentlich haste n Patent drauf!!!!
    Frei! renes-mobilhome.de ist frei (noch) sagt denic.
  • 02.03.2009 19:12
    Monika Penthouse antwortet auf service
    Benutzer service schrieb:
    > "Renés Mobilhome"..... hoffentlich haste n Patent
    >
    drauf!!!!
    > Frei! renes-mobilhome.de ist frei (noch) sagt denic.


    Ab Spätsommer 2009 gibt es auch EU Domains mit Sonderzeichen:

    "renés-mobilhome.eu"

    hätte noch so einen zusätzlich international angehauchten Touch......

    und wenn Obermann dann bei einem Kurs von 10 Cent die Telekom gekauft hat....
    werde ich als Domaingrabberin beschimpft.
    *grins*

    Monika
  • 02.03.2009 16:26
    hafenbkl antwortet auf service
    Benutzer service schrieb:
    > Ich hab ISDN, analog weiss ich nicht...

    Aber ich: Es kann gar nicht gehen, da du dafür mindestens zwei Leitungen brauchst.
    Insofern wäre das höchstens eine Lösung für ISDN-Kunden.

    Und welche Nummer wird am Handy angezeigt?
    Die des tatsächlichen Anrufers oder deine Fritz!Box-Nummer?
  • 02.03.2009 18:01
    neuro antwortet auf hafenbkl
    Geht auf keinen Fall ohne ISDN,
    das steht auch in den Bedienungsanleitungen der Speedports 501 und 701, die dieses Feature immerhin bieten.
    Meiner ist bereits unterwegs, ich fürchte allerdings, dass immer die eigene Rufnummer angezeigt wird... Wenn jemand weiss, wie man das umgehen kann, bin ich für jeden Tipp dankbar.
    Übrigens: Der Gipfel des Zynismus war, dass ich vor ein paar Tagen eine Auftragsbestätigung bekommen habe, in der stand, dass MEINEM Wunsch entsprochen werde und man den Parallelruf abschalten würde... Die haben wirklich ein Rad ab bei der Telekom...
  • 02.03.2009 18:29
    Monika Penthouse antwortet auf neuro
    Benutzer neuro schrieb:
    > Übrigens: Der Gipfel des Zynismus war, dass ich vor ein paar
    >
    Tagen eine Auftragsbestätigung bekommen habe, in der stand,
    >
    dass MEINEM Wunsch entsprochen werde und man den Parallelruf
    >
    abschalten würde... Die haben wirklich ein Rad ab bei der
    >
    Telekom...


    Die haben dich bestimmt mit dem schönen T-René verwechselt.
    ;-)

    Monika