Diskussionsforum
Menü

Router gesucht - Hilfe erbeten


14.07.2015 12:24 - Gestartet von Beschder
Hallo Forum,

bin auf der Suche nach einem neuen Router. Werde meinen Telekom Anschluss von ISDN demnächst auf IP umstellen. Dafür benötige ich einen neuen Router. Folgende Punkte sollte dieser erfüllen:

Anschluss von 3 Analogtelefonen via Verkabelung im Haus welche durch eine analoge Telefonanlage genutzt wurde.

Konfiguration der Telefone mit ausgehend/eingehend von mehreren und verschiedenen Nummern. (1 Telefon zeigt ausgehend 12345 und klingelt bei eingehend 12345, 12346 und 12347)

Anschluss eines ISDN-Telefons OHNE Stromversorgung (-T---Europa 09)

Programmierung von Anrufweiterleitungen

Evtl. Datenvolumenzähler

Gibt es Vorschläge für weitere interessante und wichtige Funktionen?

Danke für eure Hilfe!
Beschder
Menü
[1] tokiox antwortet auf Beschder
06.09.2015 18:55
Benutzer Beschder schrieb:
Hallo Forum,

bin auf der Suche nach einem neuen Router. Werde meinen Telekom Anschluss von ISDN demnächst auf IP umstellen. Dafür benötige ich einen neuen Router. Folgende Punkte sollte dieser erfüllen:

Du solltest besser eine IP ready Anlage mit integriertem oder separatem Router nutzen. Habe ich unten näher erläutert.

Klar eine Fritzbox mit kleiner TK-Anlage könnte auch reichen aber da muss es schon gebrauchte Ware sein.

Anschluss von 3 Analogtelefonen via Verkabelung im Haus welche durch eine analoge Telefonanlage genutzt wurde.

Analoganlage sollte raus. Wenn alle Telefone direkt an der zentralen Anlage hangen geht auch ...

Konfiguration der Telefone mit ausgehend/eingehend von mehreren und verschiedenen Nummern. (1 Telefon zeigt ausgehend 12345 und klingelt bei eingehend 12345, 12346 und 12347)

... und ...

Anschluss eines ISDN-Telefons OHNE Stromversorgung (-T---Europa 09)

... wenn die Anlage eine interne S0 Schnittstelle hat.

Programmierung von Anrufweiterleitungen

Kann so eine Anlage auch.

Evtl. Datenvolumenzähler

Wenn du ne Internetflat hast eher irrelevant, kommt auf den Router an. Wenn eine Erfassung der ein- und ausgehenden Verbindungen wünschst kann man das Protokoll auslesen.

Gibt es Vorschläge für weitere interessante und wichtige Funktionen?

CTI, UC (Unified Communication) usw.

Es ist alles erlaubt ne frage des Geldes. Bis 400 € wäre es eine Digitalisierungsbox Premium oder vom Hersteller Bintec das Original ohne Branding. Unify und Alcatel sind mit 800 € + Router eine andere Hausnummer. Agfeo und Co. Sind natürlich auch möglich. Stehen Router und Anlage am gleichen Ort oder gibt es da schon Besonderheiten? Wo ist das Limit? Kannst du das selbst oder muss es ein Techniker einrichten? Mit mehr Input kann es konkreter werden.

Danke für eure Hilfe!
Beschder
Menü
[1.1] Beschder antwortet auf tokiox
07.09.2015 08:15
Nochmals zum Verständnis:

Der neue Router kommt an die Stelle im Haus wo eine Analogtelefonanlage WAR, nicht mehr ist. Die Verkabelung zu den TAE-Dosen ist selbstverständlich noch vorhanden und diese möchte ich nun wieder nutzen. Der Router also soll die analogen Telefone als Anlage verwalten.

Zusätzlich soll ein ISDN Telefon genutzt werden.

Kann ich sozusagen die Kabel dirket im Router anklemmen bzw. einstecken?

Danke für eure Hilfe.

Beschder
Menü
[1.1.1] tokiox antwortet auf Beschder
10.09.2015 18:46
Mir ist leider kein Router bekannt, der mehr als 2 analoge Ports bietet und IP ready ist. Außer man nimmt eine IP ready Anlage mit integriertem Router. Z.B Digitalisierungsbox Premium oder ahnliche Geräte. Da sind dann auch noch Reserven drin und mit ca. 300 € bei Selbstmontage überschaubar im Preis.