Diskussionsforum
  • 16.10.2009 17:31
    qntal schreibt

    Geschichter PR-Schachzug, denn...

    ... das ist doch exakt das, was jetzt auch praktiziert wird. Oder hat das BKA etwa bisher vorgehabt, die Angebote auf deutschen Servern nur zu sperren, aber nicht im Rahmen der strafrechtlichen Verfolgung entfernen/löschen zu lassen?
    Genau.
    Und im Ausland hat das BKA keinen Zugriff, so dass hier dann wie bisher gesperrt werden kann. An der Substanz hat sich also wirklich nichts geändert, aber es lässt sich für die FDP als Verhandlungssieg verkaufen...

    CU!
  • 17.10.2009 10:05
    niveaulos antwortet auf qntal
    > Und im Ausland hat das BKA keinen Zugriff, so dass hier dann
    >
    wie bisher gesperrt werden kann.

    Nein, kann es eben NICHT. Und bisher schon gleich gar nicht. Das war GEPLANT und wird jetzt (erstmal) NICHT umgesetzt.