Diskussionsforum
Menü

Bitte zuerst vor der eigenen Tür kehren


01.07.2011 00:35 - Gestartet von TripleNine
einmal geändert am 01.07.2011 00:58
Engagement gegen Internetkriminalität in allen Ehren, aber warum ist es binnen Jahren noch nicht geglückt, einigen deutschen Internetanbietern eine höhere Sorgfalt aufzuzwingen, was das Hosten von Spam-Inhalten betrifft?

Ich erhalte seit Monaten Spam (Krankenkasse, Onlinecasino, HDTV, etc..), welcher auf das Konto von Aquatix e.K. geht, und bin offensichtlich nicht alleine.

Siehe hier:
https://aquatixspamt.wordpress.com/

Bislang ist meine persönliche Maßnahme:
# BLACKLIST
# aquatix
# reason: Spam friendly ISP
46.35.32.0/19
188.74.0.0/18
62.93.0.0/19

In Zeiten von IPv4-Adressenknappheit verunstimmt es mich sehr, daß Adressraum derart zum Umwohl der Menschheit genutzt wird.

Daher: Warum über böse Internetkriminalität reden, wenn es so schwer ist solche Störer zu einem regulären Geschäftsbetrieb zu ermutigen?