Diskussionsforum
Menü

Bei O2 Loop sind 0800- und 00800-Nummern kostenlos.


23.01.2009 15:40 - Gestartet von MGrotegut

Vermutlich auch bei den Resellern und bei Fonic.
Menü
[1] hafenbkl antwortet auf MGrotegut
24.01.2009 19:45
Schön.
Und was sollen wir jetzt mit dieser Information anfangen?

Rufumleitungen zu 0800-Nummern sind im O2-Netz trotzdem nicht möglich und somit kann die Sprachbox NICHT als gemeinsame Mailbox für Fest- und Mobilfunknetz genutzt werden.
Menü
[1.1] MGrotegut antwortet auf hafenbkl
25.01.2009 22:37
Benutzer hafenbkl schrieb:
Schön.
Und was sollen wir jetzt mit dieser Information anfangen?

Rufumleitungen zu 0800-Nummern sind im O2-Netz trotzdem nicht möglich und somit kann die Sprachbox NICHT als gemeinsame Mailbox für Fest- und Mobilfunknetz genutzt werden.

Wer richtig lesen kann ist im Vorteil! :o)

Aber ich erklär's Dir gerne mal: Es geht um das Abrufen von Nachrichten aus der Box. Und das geht bei T-Home eben über eine 0800-Nummer. Da Anrufe an solche bei einigen Mobilfunkanbietern (eigentlich gegen die Vorschriften der ITU) Geld kostet, relativiert sich ein Vorteil des im Artikel vorgeschlagenen Modells.

Und: Zum Abhören wird bei T-Home eine 0800-Nummer verwendet. Zum Aufsprechen der Nachricht, und als Weiterleitungsziel, wird dagegen die normale Rufnummer des Anschlusses verwendet.
Menü
[1.1.1] hafenbkl antwortet auf MGrotegut
25.01.2009 22:47

einmal geändert am 25.01.2009 22:49
Benutzer MGrotegut schrieb:
Aber ich erklär's Dir gerne mal: Es geht um das Abrufen von Nachrichten aus der Box.

Wo?

Und das geht bei T-Home eben über eine 0800-Nummer.

Das ist bekannt.

Da Anrufe an solche bei einigen Mobilfunkanbietern (eigentlich gegen die Vorschriften der ITU) Geld kostet, relativiert sich ein Vorteil des im Artikel vorgeschlagenen Modells.

Dann nenne mal Ross und Reiter.
Bei welchem deutschen Anbieter kostet der Anruf zu 0800er Nummern Geld?

Das im Artikel vorgeschlagene Modell kann im O2-Netz sowieso nicht funktionieren, da im O2-Netz KEINE Rufumleitungen zu 0800er-Nummern möglich sind (das habe ich schon einmal geschrieben).

Und: Zum Abhören wird bei T-Home eine 0800-Nummer verwendet.

Ist bekannt.

Zum Aufsprechen der Nachricht, und als Weiterleitungsziel, wird dagegen die normale Rufnummer des Anschlusses verwendet.

???
Ich glaube, du hast nichts verstanden.

Wer richtig lesen kann ist im Vorteil! :o)
Menü
[1.1.1.1] rudiradler antwortet auf hafenbkl
27.01.2009 12:22
Benutzer hafenbkl schrieb:
???
Ich glaube, du hast nichts verstanden.

Wer richtig lesen kann ist im Vorteil! :o)

Wenn ich das richtig gelesen habe, dann versucht da jemand, seine Telekom-Festnetz-Mailbox von seinem O2-Mobilfunk-Anschluß aus abzuhören.....

Menü
[1.1.1.1.1] adlerauge antwortet auf rudiradler
27.01.2009 12:33
Hallo,

ja funktioniert einwandfrei und wird von der Telekom kostenlos eingerichtet.

Also Abfrage T-Net-Box von Loop-Karte = kostenlos.

Gruß
adlerauge


Benutzer rudiradler schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
???
Ich glaube, du hast nichts verstanden.

Wer richtig lesen kann ist im Vorteil! :o)

Wenn ich das richtig gelesen habe, dann versucht da jemand, seine Telekom-Festnetz-Mailbox von seinem O2-Mobilfunk-Anschluß aus abzuhören.....

Menü
[1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf adlerauge
27.01.2009 13:39
Benutzer adlerauge schrieb:
...
ja funktioniert einwandfrei und wird von der Telekom kostenlos eingerichtet.

Also Abfrage T-Net-Box von Loop-Karte = kostenlos...

Nur dass es darum in der Meldung überhaupt nicht geht, sondern um "... die virtuelle Box eignet sich auch dazu, die Handy-Mailbox komplett zu ersetzen und die je nach Handytarif kostenpflichtigen Anrufe auf die (Handy-) Mailbox überflüssig zu machen... Nur o2-Kunden profitieren nicht von dieser Möglichkeit, da o2 0800-Nummern als Sonderrufnummern behandelt und bei o2 keine Rufumleitungen auf Sonderrufnummern möglich sind". Die Sprachbox funktioniert also NICHT einwandfrei in Verbindung mit O2.

Im ganzen Artikel wird NIRGENDS behauptet, dass bei O2 LOOP 0800- und 00800-Nummern nicht kostenlos sind!

Benutzer MGrotegut schrieb:
Wer richtig lesen kann ist im Vorteil! :o)
Menü
[1.1.1.1.2] hafenbkl antwortet auf rudiradler
27.01.2009 13:27
Benutzer rudiradler schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
???
Ich glaube, du hast nichts verstanden.

Wer richtig lesen kann ist im Vorteil! :o)

Wenn ich das richtig gelesen habe, dann versucht da jemand, seine Telekom-Festnetz-Mailbox von seinem O2-Mobilfunk-Anschluß aus abzuhören.....

Und das ist was anderes als die "Telekom-Festnetz-Mailbox"/Sprachbox auch als gemeinsame Mailbox für Festnetz und Mobilfunk zu nutzen ("... sondern die virtuelle Box eignet sich auch dazu, die Handy-Mailbox komplett zu ersetzen und die je nach Handytarif kostenpflichtigen Anrufe auf die (Handy-) Mailbox überflüssig zu machen"). Und dafür braucht man eine Rufumleitung zur 0800-Nummer der "Telekom-Festnetz-Mailbox"/Sprachbox und genau das geht im O2-Netz nicht und da nützt es überhaupt nichts, dass bei O2 LOOP 0800- und 00800-Nummern kostenlos sind.