Diskussionsforum
Menü

100Mbit/s und 4GBit Anschlüsse???


22.01.2009 09:40 - Gestartet von mattes007
"Insgesamt unterstützt die neue FRITZ!Box Verbindungen mit bis zu 100 MBit/s. Die Antennen sind beim neuen Modell 7390 im Gerät integriert. Über das Draft-N-WLAN werden gleichzeitig die Frequenzen im 2,4- und 5-GHz-Bereich genutzt. Das Gerät besitzt vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse."

Ich vermute die Aussage bezüglich 100MBit/s bezieht sich auf das WLAN-Modul. Ansonsten macht es keinen Sinn 4GBit Anschlüsse anzubieten.

Vielleicht könnte der Author dies noch schnell ändern oder klarer formulieren.

Sind es nicht 108MBit/s???

Menü
[1] Fratoel antwortet auf mattes007
22.01.2009 09:43

Ich vermute die Aussage bezüglich 100MBit/s bezieht sich auf das WLAN-Modul. Ansonsten macht es keinen Sinn 4GBit Anschlüsse anzubieten.

Die 100MBit dürften sich auf den WAN-Teil (VDSL) beziehen...

Menü
[1.1] RE: 100Mbit/sVDSL und 4x1GBit-LAN
IMHO antwortet auf Fratoel
24.01.2009 09:30
Benutzer Fratoel schrieb:

Ich vermute die Aussage bezüglich 100MBit/s bezieht sich auf das WLAN-Modul. Ansonsten macht es keinen Sinn 4GBit Anschlüsse anzubieten.
WLAN hat jetzt 300Mbps 802.11n (draft)

Die 100MBit dürften sich auf den WAN-Teil (VDSL) beziehen...
seh' ich auch so.

Sind es nicht 108MBit/s???
WLAN mit 108Mbps ist eine propitäre Erweiterung des alten 802.11g Standards und wird dann in der Regel als 802.11g+ bezeichnet. Diesen Standard hat AVM ***nie*** genutzt. Von AVM gab es 802.11g++ mit 125Mbps z.B. in der FB7170.

Vier LAN-Anschlüsse mit (Ein-)GBit zu verbauen macht sehr wohl Sinn, damit in der kabelgebundenen Vernetzung Daten zwischen verschiedenen PCs schnell hin- und hergeschaufelt werden können.

Leider hat die FB7270 einen Bug im USB-Bus. Es wird sich zeigen wie schnell externe USB-Platten am USB-Bus der 7390 tatsächlich eingebunden werden können. Ich werde abwarten, was die ersten (Beta-)Tester berichten werden.
Menü
[1.1.1] klaussc antwortet auf IMHO
24.01.2009 11:55
Benutzer IMHO schrieb:
Benutzer Fratoel schrieb:

Leider hat die FB7270 einen Bug im USB-Bus.

Kannst Du mir dazu bitte etwas genaueres sagen?

Danke
Klaus
Menü
[1.1.1.1] USB-Bus in der 7270 langsam
IMHO antwortet auf klaussc
24.01.2009 14:58
Also wenn ich meine externe USB-Festplatte direkt an meinen Laptop dranhänge, flitzen die Daten hin und her. Übertrage ich die Daten per WLAN an die Fritzbox und schließe die Festplatte an der Fritzbox direkt an, ist der Datentransfer nur während des ersten halben MB schnell, danach ergibt sich ein gefühltes Schneckentempo. Das ergibt sich auch bei Anschließen des Laptops mit LAN. Es liegt also nicht an der WLAN-Strecke.

Ich habe jetzt keine Lust alles umzustöpseln, um es messen zu können. Aber ich entsinne mich gelesen zu haben das der Transfer auf 3,5Mbps fällt. Dafür brauche ich kein USB2.0, dass anschließend der Transfer langsamer als 12 Mbps ist.

Vielleicht wird das mit der 7390 besser. Bei der 7270 scheint es an der verbauten Hardware zu liegen.