Diskussionsforum
Menü

Preise?


23.01.2009 01:04 - Gestartet von MGrotegut

Ich habe dazu nun schon zwei Meldungen gelesen, aber in keiner wurden die Preise genannt, die für diese neuen Anschlussvarianten gelten sollen, genannt.

Bin nur neugierig - schalten lassen (ja, so heißt das bei der Telekom) würde ich mir das zum derzeitigen Zeitpunkt nicht! Dazu braucht's schon noch eine vernünftige Umsetzung von QoS-Standards (die dann auch im ATM-Netz wirksam sind) von Terminal zu Terminal (ITU Lingo). Schließlich habe ich keine Lust, dass ein bsp. paralleler Linux-Distri-Download mein Telefongespräch stört.

Menü
[1] niknuk antwortet auf MGrotegut
23.01.2009 12:05
Benutzer MGrotegut schrieb:

Ich habe dazu nun schon zwei Meldungen gelesen, aber in keiner wurden die Preise genannt, die für diese neuen Anschlussvarianten gelten sollen, genannt.

In allen Berichten, die ich dazu gelesen habe, stand drin, dass die IP-Anschlüsse das Gleiche kosten sollen wie konventionelle Anschlüsse.

Gruß

niknuk
Menü
[1.1] bs antwortet auf niknuk
23.01.2009 13:19
Benutzer niknuk schrieb:
Benutzer MGrotegut schrieb:

Ich habe dazu nun schon zwei Meldungen gelesen, aber in keiner wurden die Preise genannt, die für diese neuen Anschlussvarianten gelten sollen, genannt.

In allen Berichten, die ich dazu gelesen habe, stand drin, dass die IP-Anschlüsse das Gleiche kosten sollen wie konventionelle Anschlüsse.

Gruß

niknuk

Wenn die IP Anschlüsse genauso viel kosten wie der "normale" Anschluss, dann sehe ich absolut keinen Vorteil/Grund weshalb man die reinen IP Anschlüsse nehmen sollte. Achja, viele/normale FAX Geräte funktionieren NICHT bei VOIP Anschlüssen wenn ich mich nicht irre.

Gruß
bs
Menü
[1.1.1] spunk_ antwortet auf bs
23.01.2009 13:49
Benutzer bs schrieb:

Wenn die IP Anschlüsse genauso viel kosten wie der "normale" Anschluss, dann sehe ich absolut keinen Vorteil/Grund weshalb man die reinen IP Anschlüsse nehmen sollte. Achja, viele/normale FAX Geräte funktionieren NICHT bei VOIP Anschlüssen wenn ich mich nicht irre.

du sparst eben den Mehrpreis für den DSL-Anschluss. (also kosten für entbündelte4s DSL soviel wie ein herkömmlicher Festnetzanschluss).

Menü
[1.1.1.1] niknuk antwortet auf spunk_
23.01.2009 14:43
Benutzer spunk_ schrieb:

du sparst eben den Mehrpreis für den DSL-Anschluss. (also kosten für entbündelte4s DSL soviel wie ein herkömmlicher Festnetzanschluss).

Nein. Call&Surf Comfort enthält einen DSL-Anschluss, Call&Surf Comfort IP auch. Beides kostet dasselbe. Das gilt auch für die anderen Call&Surf-Pakete, die als IP-Variante angeboten werden. Man spart also nichts (genauer: der Kunde spart nichts, die Telekom allerdings schon).

Gruß

niknuk
Menü
[1.1.1.1.1] spunk_ antwortet auf niknuk
23.01.2009 14:48
Benutzer niknuk schrieb:

Nein. Call&Surf Comfort enthält einen DSL-Anschluss, Call&Surf Comfort IP auch. Beides kostet dasselbe. Das gilt

für denselben monatlichen Preis ist das echt Quatsch.

evtl. gibt es eine höhere Bandbreite (da die Bandbreite für den entfallenden Telefonanschluss dann auch für das DSL-Signal zur Verfügung steht). das mag aber im Zweifel nur für DSL-light-Anwender sinnvoll sein. oder solche die derzeit keinen Anschluss erhalten können und mit entbündeltem Anschluss diesen dann erhalten.


ich bin leider von den derzeitigen Angeboten der mitbewerber der Telekom ausgegangen. und dort sind die Einsteigerangebote eben in der Höhe eines gewöhnlichen analogen Anschlusses ohne Zusatz.

Menü
[1.2] MGrotegut antwortet auf niknuk
23.01.2009 15:23
Benutzer niknuk schrieb:

In allen Berichten, die ich dazu gelesen habe, stand drin, dass die IP-Anschlüsse das Gleiche kosten sollen wie konventionelle Anschlüsse.

Gruß

niknuk

Danke für die Info!

Dann machen die IP-Anschlüsse ja noch weniger Sinn. Jeder kann einen normalen, klassischen Anschluss buchen und braucht ja kein (analoges oder ISDN-) Telefon anschließen, und kann nur auf VOIP setzen.
Menü
[2] fruli antwortet auf MGrotegut
23.01.2009 15:27
Hi,

Benutzer MGrotegut schrieb:
Ich habe dazu nun schon zwei Meldungen gelesen, aber in keiner wurden die Preise genannt, die für diese neuen Anschlussvarianten gelten sollen, genannt.

Die Preise sind schon seit Wochen online unter www.t-home.de/agb

"Call & Surf Basic IP / Call & Surf Comfort IP / Call & Surf Comfort Plus IP"

Lange Rede, kurzer Sinn: man erhält wie von ISDN üblich 2 Leitungen und 3 Rufnummern zum Preis des jeweiligen Analoganschlusspaketes.


So long.
fruli
Menü
[2.1] MGrotegut antwortet auf fruli
23.01.2009 15:34
Benutzer fruli schrieb:
Hi,
[...]
Die Preise sind schon seit Wochen online unter www.t-home.de/agb

"Call & Surf Basic IP / Call & Surf Comfort IP /
Call & Surf Comfort Plus IP"

Lange Rede, kurzer Sinn: man erhält wie von ISDN üblich 2 Leitungen und 3 Rufnummern zum Preis des jeweiligen Analoganschlusspaketes.


So long.
fruli

Danke für die Info! Dann spart man also ca. 5 € je Monat?
Menü
[2.1.1] fruli antwortet auf MGrotegut
23.01.2009 15:37

einmal geändert am 23.01.2009 15:38
Hi,

wenn man die 2 Leitungen bzw. mehrere MSN benötigt, spart man in der Tat 4€ ggü. dem PSTN-Paketpreis.

Allerdings stellt sich die Frage, ob Aktionsrabatte wie Heimvorteil o.ä. Anwendung finden können. Ich vermute mal eher nicht, da die Tarife ja nicht aktiv vermarktet werden...

Wenn man die nur via PSTN-Paketen holen kann, wäre der Preisvorteil futsch.

So long.
fruli