Diskussionsforum
  • 06.03.2009 12:52
    teletex80 schreibt

    Gute Ideen sind eben (fast) unsterblich

    Glückwunsch an Asus: die Idee des "PC" in der Tastatur ist praktisch, aber nicht neu. Die Älteren unter uns können sich sicher noch an den legendären Commodore64 aus den späten 80er Jahren erinnern, der genauso aufgebaut war. Technisch natürlich mit dem, was heute möglich ist, nicht zu vergleichen. Aber das Konzept, nämlich ein PC in der Tastatur, der den Fernseher als Bildschirm nutzt, war identisch. Wie man sieht, lohnt es sich eben doch, ab und zu mal in der Geschichte zu kramen. Da findet sich immer wieder manche gute Idee, die sich nur nicht durchsetzen konnte, weil die technischen Möglichkeiten noch nicht genug hergaben, siehe BTX.
  • 17.09.2009 10:40
    grafkrolock antwortet auf teletex80
    Der letzte Versuch dieser Art im Bereich der PCs war allerdings das Modell von Schneider/Amstrad, das furios floppte.

    Das Design von dem Asus-Teil erinnert übrigens enorm an die Tastatur vom Mac :-)