Diskussionsforum
  • 26.01.2009 12:09
    goofyvec schreibt

    Call Plus wird nicht aktiv vermarktet

    Letzte Woche im T-Punkt: Auf die Frage, ob es einen Festnetz-Anschluss auch ohne einjährige Mindestlaufzeit gibt, bekommt meine Schwester zur Antwort: "Nein, gibt es nicht, die einjährige Vertragslaufzeit ist schon seit Jahren vorgesehen...." Die Beraterin (sollte ich besser Verkäuferin sagen?) hat nicht von sich aus auf den Tarif Call Plus hingewiesen, sondern gleich den Call Start verkaufen wollen, der aber für die gegebene Situation nicht passend ist.

    Fazit: Verkauft wird, was vermutlich die meiste Provision abwirft....

    Dann sollen sie doch das Wort "Beratung" streichen.
  • 26.01.2009 14:47
    Halina antwortet auf goofyvec
    Benutzer goofyvec schrieb:
    > Letzte Woche im T-Punkt: Auf die Frage, ob es einen
    >
    Festnetz-Anschluss auch ohne einjährige Mindestlaufzeit gibt,
    >
    bekommt meine Schwester zur Antwort: "Nein, gibt es nicht,
    >
    die einjährige Vertragslaufzeit ist schon seit Jahren
    >
    vorgesehen...." Die Beraterin (sollte ich besser
    >
    Verkäuferin sagen?) hat nicht von sich aus auf den Tarif Call
    >
    Plus hingewiesen, sondern gleich den Call Start verkaufen
    >
    wollen, der aber für die gegebene Situation nicht passend ist.
    >
    > Fazit: Verkauft wird, was vermutlich die meiste Provision
    >
    abwirft....
    >
    > Dann sollen sie doch das Wort "Beratung" streichen.

    deine sis sollte gleich nach dem vorgesetzer fragen....dann funktioniert es schnell...als ich von m-net zu dt telekom gegangen bin, hab ich in dem vertag auf call plus bestanden, da ich den Berater gesagt habe, ich verzichte auf seinem Vorschlag mit 120 kostenlos min telen. So bekam er von mir bessere Beratung, weshalb für mich der vorgeschlagene Tarif sich nicht lohnt, da ich cbc unter 1 cent bevorzüge, & bei 120 min. macht es gerade höchstens 0,60 bis 1,20 €.