Diskussionsforum
Menü

Negativtrend nach Wechsel der Provider


05.12.2008 17:14 - Gestartet von Seufz
Auch ich habe einen inzwischen sehr negativen Eindruck von Eteleon. Während man früher meist direkt mit den Netzbetreibern zusammengearbeitet hat oder sauber den Provider deklarierte, sollte mir auf eine O2-Werbung hin ein Debitel-Vertrag untergeschoben werden. Das war aus dem Angebot allerdings nicht ersichtlich und Debitel wollte ich auf keinen Fall.
Solche Geschäftspraktiken kenne ich eigentlich nur von Unternehmen kurz vor dem Untergang.
Menü
[1] Schwachmaaat antwortet auf Seufz
05.12.2008 19:03
Richtig.

Es wird wirklich der Eindruck auf der Homepage vermittelt, es handle sich um original Netzbetreiberverträge.

Nur de Profi erkennt an der Nennung des "Verbindungschecker 6 Monate kostenlos" dass es ein Tarif aus dem Hause Debitel ist.