Diskussionsforum
Menü

Kündigung - Wo ist das Problem?


22.11.2008 14:48 - Gestartet von mike3k
Ich verstehe den Sinn des Beitrages nicht? Wenn ich kündigen will, mache ich ein formloses Schriftstück mit Kundennummer/Telefonnummer/Vertragsnummer (alles was dazu auf der Rechnung zu finden ist) mit dem Satz, dass ich zum nächst möglichen Termin kündige und eine Bestätigung erbitte und schicke das Teil per Einwurf-Einschreiben.

Das hat bisher bei JEDEM Anbieter funktioniert und ist der normale Weg... Irgendwelche Formulare, Spezial-Seiten und was weiß der Geier kann man getrost links liegen lassen...
Menü
[1] hdontour antwortet auf mike3k
22.11.2008 15:26
Benutzer mike3k schrieb:
Ich verstehe den Sinn des Beitrages nicht? Wenn ich kündigen will, mache ich ein formloses Schriftstück mit Kundennummer/Telefonnummer/Vertragsnummer (alles was dazu auf der Rechnung zu finden ist) mit dem Satz, dass ich zum nächst möglichen Termin kündige und eine Bestätigung erbitte und schicke das Teil per Einwurf-Einschreiben.

Das hat bisher bei JEDEM Anbieter funktioniert und ist der normale Weg... Irgendwelche Formulare, Spezial-Seiten und was weiß der Geier kann man getrost links liegen lassen...

Genau das gleiche wollte ich auch gerade schreiben.
Es schon interessant, über welchen Mist man Artikel verfassen kann.
Vielleicht kommt ja morgen: "Wie schaltet man ein Handy an?"

CU
Menü
[1.1] weblixx antwortet auf hdontour
22.11.2008 17:04
Ich habe im September meinen T-Mobile-Vertrag per FAX gekündigt und das hat problemlos geklappt. Auf meiner "my-T-Mobile-Seite" im I-Net steht das genaue Ablaufdatum des Vertrages. Genau der wurde mir auch bestätigt. Ich schließe mich Euch also voll umfänglich an.
Menü
[2] VerlorenerJunge antwortet auf mike3k
23.11.2008 11:42
Benutzer mike3k schrieb:
Ich verstehe den Sinn des Beitrages nicht? Wenn ich kündigen will, mache ich ein formloses Schriftstück mit Kundennummer/Telefonnummer/Vertragsnummer (alles was dazu auf der Rechnung zu finden ist) mit dem Satz, dass ich zum nächst möglichen Termin kündige und eine Bestätigung erbitte und schicke das Teil per Einwurf-Einschreiben.

Das hat bisher bei JEDEM Anbieter funktioniert und ist der normale Weg... Irgendwelche Formulare, Spezial-Seiten und was weiß der Geier kann man getrost links liegen lassen...

ach? dann hast du wahrscheinlich noch nicht versucht bei 1und1 zu kündigen?
eine DREIFACHE kündigung (einschreiben/rückschein, email + supportseite), hat die immer noch nicht dazu veranlasst, eine bestätigung zu schicken, obwohl explizit darum gebeten wurde!
mal schauen ob wenigstens die kündigung/abschaltung überhaupt vonstatten geht, oder ob weiterhin die taktik der drei affen praktiziert wird?!
vll. verstehst du JETZT den sinn und inhalt des beitrages? oder ich konnte wenigstens ein wenig deine fantasie anregen ;-)
Menü
[2.1] CHEFE antwortet auf VerlorenerJunge
23.11.2008 12:08
ach? dann hast du wahrscheinlich noch nicht versucht bei 1und1 zu kündigen? eine DREIFACHE kündigung (einschreiben/rückschein, email + supportseite), hat die immer noch nicht dazu veranlasst, eine bestätigung zu schicken, obwohl explizit darum gebeten wurde!

Hast Du es auch über vertrag.1und1.de probiert?
Das hat in allen mir bekannten Fällen Problemlos funktioniert - auf anderem Weg scheint das etwas problembehafteter zu sein...
Menü
[2.2] maurice1332002 antwortet auf VerlorenerJunge
23.11.2008 13:01

ach? dann hast du wahrscheinlich noch nicht versucht bei 1und1 zu kündigen?
eine DREIFACHE kündigung (einschreiben/rückschein, email + supportseite), hat die immer noch nicht dazu veranlasst, eine bestätigung zu schicken, obwohl explizit darum gebeten wurde! mal schauen ob wenigstens die kündigung/abschaltung überhaupt vonstatten geht, oder ob weiterhin die taktik der drei affen praktiziert wird?!
vll. verstehst du JETZT den sinn und inhalt des beitrages? oder ich konnte wenigstens ein wenig deine fantasie anregen ;-)

Nun ja, ein Anbieter ist auch nicht verpflichtet, eine Eingangsbestätigung zu verschicken. Dennoch sollte der Kundenwunsch selbstverständlich erfüllt werden! Andererseits gibt es die negativen Äußerungen über 1&1 schon seit Jahren, warum geht da überhaupt noch jemand hin?
Menü
[2.2.1] lss-online antwortet auf maurice1332002
23.11.2008 13:24
Andererseits gibt es die negativen Äußerungen über 1&1 schon seit Jahren, warum geht da überhaupt noch jemand hin?

warum habe Ich eigentlich noch nie Kündigungsprobleme gehabt?
Auch bei 1und1 nicht. Auch ist 1und1 der einzige Anbieter den ich kenne der mir direkt ein automatisches Kündigungstool anbietet (vertrag.1und1.de)
Menü
[2.2.1.1] maurice1332002 antwortet auf lss-online
23.11.2008 14:33
Benutzer lss-online schrieb:
Andererseits gibt es die negativen Äußerungen über 1&1 schon seit Jahren, warum geht da überhaupt noch jemand hin?

warum habe Ich eigentlich noch nie Kündigungsprobleme gehabt? Auch bei 1und1 nicht. Auch ist 1und1 der einzige Anbieter den ich kenne der mir direkt ein automatisches Kündigungstool anbietet (vertrag.1und1.de)
Da ich noch nie bei 1&1 war, kann ich dir deine Frage nicht beantworten. Meine Frage zielte aber nicht auf Kündigungsmodalitäten, sondern war eher allgemeiner Natur. Aber da du ja auch bei 1&1 (wenn auch problemlos) gekündigt hast, war wohl auch bei dir irgendetwas nicht in Ordnung...
Menü
[2.3] mike3k antwortet auf VerlorenerJunge
23.11.2008 14:32
doch! erst vor paar wochen - ich war 4 jahre dort mit dsl kunde - vorher schon mit div. domains. ich habe dort aber auch deren formular genutzt (vertrag.1und1.de), weil es recht bequem ist. dieses dann per einwurf-einschreiben hingesendet. 1 woche später kam schon das erste angebot der art "wollen sie nicht doch bleiben, gucken sie mal, was wir noch so haben" per post... anschlussabschaltung ging ohne probleme...

den status des eingangs kann man auch auf der seite sehen - ebenso im control center bei bestellversuchen...

Benutzer VerlorenerJunge schrieb:
ach? dann hast du wahrscheinlich noch nicht versucht bei 1und1 zu kündigen?
eine DREIFACHE kündigung (einschreiben/rückschein, email + supportseite), hat die immer noch nicht dazu veranlasst, eine bestätigung zu schicken, obwohl explizit darum gebeten wurde! mal schauen ob wenigstens die kündigung/abschaltung überhaupt vonstatten geht, oder ob weiterhin die taktik der drei affen praktiziert wird?!
vll. verstehst du JETZT den sinn und inhalt des beitrages? oder
ich konnte wenigstens ein wenig deine fantasie anregen ;-)