Diskussionsforum
Menü

Wozu zusätzliche Telefonkarte?


01.06.2020 11:32 - Gestartet von rolf_berg
Diese Konferenzsysteme haben doch nahezu alle eine App. Dann die nehmen, statt sich über eine Telefonverbindung einzuwählen. Notfalls nur mit Audio (ohne Video), falls die Verbindung zu schmalbandig ist.

Von 1&1 habe ich mich beim Thema Telefonieren komplett getrennt. Die Tarife sind einfach seit Jahren zu unattraktiv. Und selbst die "Festnetz-Flat" bei meinem 1&1 VDSL-Anschluss nutze ich nicht. Ich telefoniere nur noch vom Handy aus oder über Sipgate / Mobile VoIP über die FritzBox. Diese habe ich so eingerichtet, dass 1&1 quasi umgangen wird, sobald etwas kostenpflichtig ist.
Menü
[1] Hofrat antwortet auf rolf_berg
01.06.2020 13:06

einmal geändert am 01.06.2020 13:07
Benutzer rolf_berg schrieb:
Diese Konferenzsysteme haben doch nahezu alle eine App. Dann die nehmen, statt sich über eine Telefonverbindung einzuwählen. Notfalls nur mit Audio (ohne Video), falls die Verbindung zu schmalbandig ist.

Voip Videotelefonie mit https://senfcall.de/ https://jump.chat/ https://jitsi.org/jitsi-meet/ google meet Hangout google duo Whatsapp Signal und Skype möglich. Es gibt sicherlich noch mehr solcher Videotelefonie Möglichkeiten. Threema bin ich mir nicht sicher, aber vermutlich bietet Threema (noch?) keine Video Telefonie, Telegram bietet keine Video Telefonie.

Mit Skype kann man auch Anrufer ohne Skype auf dem Festnetz und auf dem Mobilfunk Netz anrufen. Dazu muss man vorher Geld bei Skype aufladen zum Aufladen, Prepaid Verfahren sozusagen. Skype ist zwar bekannt, wird aber trotzdem gerne vergessen, dass man damit auch Teilnehmer im Festnetz und Mobilfunk nach dem Aufladen von Guthaben anrufen kann.

Von 1&1 habe ich mich beim Thema Telefonieren komplett getrennt. Die Tarife sind einfach seit Jahren zu unattraktiv. Und selbst die "Festnetz-Flat" bei meinem 1&1 VDSL-Anschluss nutze ich nicht. Ich telefoniere nur noch vom Handy aus oder über Sipgate / Mobile VoIP über die FritzBox. Diese habe ich so eingerichtet, dass 1&1 quasi umgangen wird, sobald etwas kostenpflichtig ist.

Gute Idee, man kann aber auch Sipgate Satellite App 100 Minuten im Monat Kostenfrei oder Flat in 64 Länder incl. Deutschland für 4,99 Euro im Monat nutzen. Ist monatlich zu und ab buchbar wie anderen Sipgate Produkte auch. Oder man nutze Simquadrat von Sipgate, geht auch mit Simkarte nicht nur mit E-Sim bei Simqudrat, Flats auch monatlich zu und ab buchbar. Die Festnetznummer kaan zusätzlich Voip genutzt werden, für Altkunden sowieso. Bei Neukunden bin ich mir nicht ganz sicher, ich meiner aber gelesen zu haben dass es auch bei Neukunden mit Voip bei Simquadrat mit der Festnetznummer funktioniert, mit den Mobilfunknummern bei Simquadrat geht nicht per Voip. Accu sparenden Voip Apps Groundwire und Bria oder anderen Voip Apps.
Menü
[2] Man liest nicht immer alles... bei Flatrate
fränkie antwortet auf rolf_berg
02.06.2020 11:32

einmal geändert am 02.06.2020 11:41
Mich hat es beim Mobilfunktarif mit "Flat" erwischt. Im Nachhinein habe ich dann gesehen, dass gewisse Nummern wie von Telefonkonferenzsystemen extra kosten trotz Flat.

Ich finde da den Ausdruck Flat irreführend. Habe die 1 oder 2 Euro bezaht und telefoniere wieder über mein Festnetz der Telekom mit solchen Nummern. Man liest nicht immer alles durch...auch wenn das manch Besserwisser immer macht.....oder vielleicht doch nicht....egal

Habe 1und1 mittlerweile den Rücken gekehrt, da es wesentlich günstigere und bessre Tarife bei anderen Untenehmen gibt.