Diskussionsforum
Menü

Datenschutz?


29.05.2020 11:02 - Gestartet von rmax
Wie kommt denn 1&1 zu den Nummern auf diesen Listen? Ich wittere einen Datenschutzverstoß,falls dafür die Anruftätigkeit der Kunden nach auffälligen Nummern durchsucht wird. Vielleicht kann die Redaktion mal in diese Richtung weiter bohren.
Menü
[1] Kuch antwortet auf rmax
29.05.2020 11:41
Hallo,

Benutzer rmax schrieb:
Wie kommt denn 1&1 zu den Nummern auf diesen Listen?

Die Rufnummern stehen frei auf den Anbieterseiten der Telefonkonferenzanbieter, da kann 1&1 die einfach holen.

Ich wittere einen Datenschutzverstoß,falls dafür die Anruftätigkeit der Kunden nach auffälligen Nummern durchsucht wird. Vielleicht kann die Redaktion mal in diese Richtung weiter bohren.

So lange die Rufnummern überall frei kursieren, hat 1&1 das gar nicht nötig.

Alexander Kuch
Menü
[1.1] rmax antwortet auf Kuch
30.05.2020 09:21
Benutzer Kuch schrieb:

Benutzer rmax schrieb:
Wie kommt denn 1&1 zu den Nummern auf diesen Listen?

Die Rufnummern stehen frei auf den Anbieterseiten der Telefonkonferenzanbieter, da kann 1&1 die einfach holen.

Für einen Teil der Nummern mag das zutreffen, wäre aber doch mit einem erheblichen Personalaufwand verbunden, wenn man damit eine einigermaßen vollständige Abdeckung der Anbieter erreichen will.

Ich hatte vor meinem ersten Post mal stichprobenhaft ein paar der Nummern durch die Suchmaschine meines geringsten Misstrauens gejagt und der einzige Treffer war jeweils die Liste von 1&1.
Menü
[2] Albi aus Kiel antwortet auf rmax
31.05.2020 12:46
Benutzer rmax schrieb:
Wie kommt denn 1&1 zu den Nummern auf diesen Listen? Ich wittere einen Datenschutzverstoß,falls dafür die Anruftätigkeit der Kunden nach auffälligen Nummern durchsucht wird. Vielleicht kann die Redaktion mal in diese Richtung weiter bohren.

Denke, dass 1&1 das anders macht.

Als Kunde würde ich mir auch bei den Preisen für Gespräche zu anderen Zielen als D-Festnetz Gedanken machen, wie ich was sparen kann. Da gibt es beispielsweise CallThrough-Dienste oder SIP-Anbieter mit Local-Access-Nummern.

Diese Nummern sind im Internet für jedermann einzusehen. Die wechseln hier und da und 1&1 trägt die dann nach, sprich, erweitert seine Listen.

Um das zu umgehen, bräuchtest du eine/mehrere private Nummern wie bei www.voipvoip.com oder www.einfachvoip.de . Das kostet was, aber weniger als 2,9 Cent/min.