Diskussionsforum
Menü

Spoerr bedeutet f. uns Kundenverachtung


17.10.2008 16:42 - Gestartet von WINnetO2002
Als wir Freenet als kundenfeindlich erlebten, setzten wir alle Hoffnung in Herrn Spoerr, indem wir ihn um Hilfe baten.

Leider warten wir auf diese Hilfe bis heute voellig vergebens.

Herr Spoerr scheint somit wirklich nicht in der Lage zu sein, Kunden ans Unternehmen zu binden.Fuer uns ist sein Name daher ein Synonym fuer Kundenverachtung.
Menü
[1] BarneyGumble antwortet auf WINnetO2002
17.10.2008 17:34
Es ist natürlich schade, dass hier keine kundenfreundliche Behandlung erfolgte, aber ich bin mir sehr sicher, dass ein Vorstandsvorsitzender Schreiben von Kunden nie zu Gesicht bekommen wird. Firmen mit der Größe von Freenet, 1&1, T-Com etc. bekommen täglich sicherlich Hunderte von Briefen an die Geschäftsführung. Da ist ein Bearbeiten schon theoretisch unmöglich.
Menü
[1.1] WINnetO2002 antwortet auf BarneyGumble
17.10.2008 17:59
Wenn ein Herr Spoerr tatsaechlich nicht in der Lage sein sollte, dass ihn direkt adressierte Schreiben auch erreichen, wird unser geschildertes Urteil nur noch weiter bestaetigt. Dann behalten wir leider Recht, dass der Name Spoerr unabaenderlich fuer Kundenfeindlichkeit steht.
Menü
[1.1.1] hrgajek antwortet auf WINnetO2002
17.10.2008 19:27
Hallo,

kannst Du uns in zwei-drei prägnanten Sätzen schildern, was Du für ein Problem mit Freenet hast?

Oft ist eine präzise Schilderung des Problems schon die halbe Lösung.

Was wolltest Du haben?
Was klappt nicht?
Wie könnte die Lösung aussehen?

Menü
[2] WINnetO2002 antwortet auf WINnetO2002
17.10.2008 19:50
Hallo hrgajek(tollerName),

mit Freenet haben wir kein Problem, denn Freenet ist. d a s Problem und hat mit Herrn Spoerr ein Gesicht...
Menü
[2.1] myselfme antwortet auf WINnetO2002
17.10.2008 21:56
Genau ! Und die armen Schweine, die jetzt haufenwiese Verträge bekommen weil es bei der T-Com mit der Datensicherheit nicht so klappte haben mit Herrn Obermann ein Gesicht;
...die Hartz IV-Empfänger mit Frau Merkel
...die World-Trade-Center Opfer mit Osama Bin Laden
...die Bankgeschädigten mit Herrn Ackermann
...usw usw

Die die Lösungen und Hilfe suchen haben aber auch ein Gesicht. Zumindest ein Erstes: Das im Spiegel. Und dieses Gesicht auf freundlich gestylt kann wirklich helfen Probleme zu lösen.

Hallo, wie wichtig sind wir denn, dass wir meinen das ein quasi oberster Boss nichts anderes zu tun hat als sich um die WehWeh´chen zu kümmern für die er Leute bezahlt ?
Glaubt hier eigentlich wirklich jemand, dass Brad Pitt die Autogramme noch alle selbst unterschreibt ?

Ne, sorry, mich nennt ja auch oft einen Phantast - aber so weltfremd hoffe ich nun dennoch nicht zu sein...