Diskussionsforum
Menü

Stampit von der Post war genau so holprig...


13.08.2010 13:43 - Gestartet von Artefakt
Und jetzt wird es eingestellt.
Das ewigen "Der Server wird gesucht" beim Frankieren hat mich letzendlich wieder dazu gebracht, normale Briefmarken zu verwenden.
Die haben es viele Jahre lang nicht geschafft, genügend Server bereit zu stellen, damit das endlich schnell genug funktioniert.


Gruß
Menü
[1] zazzel antwortet auf Artefakt
13.08.2010 13:50
Benutzer Artefakt schrieb:
Und jetzt wird es eingestellt. Das ewigen "Der Server wird gesucht" beim Frankieren hat mich letzendlich wieder dazu gebracht, normale Briefmarken zu verwenden.
Die haben es viele Jahre lang nicht geschafft, genügend Server bereit zu stellen, damit das endlich schnell genug funktioniert.


Gruß

Stampit ist nicht eingestellt worden, es heißt jetzt aber www.internetmarke.de und funktioniert prächtig. Briefporto lässt sich jetzt auch beliebig oft ausdrucken. DHL-Marken allerdings weiterhin nur, wenn man sie einmal in einen virtuellen Druckertreiber wie Fineprint gedruckt hat.

- Zazzel
Menü
[1.1] stefanniehaus antwortet auf zazzel
13.08.2010 14:01
Dem kann ich soweit nur zustimmen.
Ich habe seit jahren keine Briefmarke mehr gekauft - erledige alles über Stampit.
Nie Probleme gehabt, läuft alles astrein.
Menü
[1.1.1] Shadowman antwortet auf stefanniehaus
13.08.2010 15:58
Benutzer stefanniehaus schrieb:
Dem kann ich soweit nur zustimmen. Ich habe seit jahren keine Briefmarke mehr gekauft - erledige alles über Stampit.
Nie Probleme gehabt, läuft alles astrein.

Nunja, ich nutze Stampit auch schon seit mehreren Jahren im täglichen Geschäftsbetrieb und es gehen eine Menge Briefe über die Theke. Allerdings kann ich dennoch auch diverse Stolpersteine bestätigen. Öfter mal hängt der Server und das Drucken ist nicht möglich. Andererseits ist bis heute (!) eine venünftige Integration in OpenOffice nur Experten vorbehalten, die sich mit cmd und manuellen Installieren von Extensions auskennen. Ich habe das leidlich erfahren müssen, da ich wo es geht freie Software statt teuren Bezahlprodukten verwende...
Ansonsten aber feine Sache - bei mir ist Stampit direkt auf dem Rechner integriert und wird wie gesagt fast täglich genutzt.

Bye, Mike