Diskussionsforum
  • 04.03.2011 16:51
    koelli schreibt

    eBay setzt E-Postbrief voraus?

    "Das Anmeldeverfahren bei der Post für den E-Brief solle fester Bestandteil der Registrierung neuer eBay-Verkäufer werden..."

    Ist das überhaupt erlaubt? Dem Kunden wird also keine Wahl gelassen, ob er sich eventuell über einen anderen Anbieter als den EPost-Brief legitimieren will?
    Wenn ich GMX wäre (die ja auch so eine Adresse anbieten), würde ich das mal juristisch prüfen lassen, ob so eine Bevorzugung seitens eBay zulässig ist.
  • 05.03.2011 00:02
    einmal geändert am 05.03.2011 00:03
    myselfme antwortet auf koelli
    > Wenn ich GMX wäre (die ja auch so eine Adresse anbieten), würde
    >
    ich das mal juristisch prüfen lassen, ob so eine Bevorzugung
    >
    seitens eBay zulässig ist.

    Na, da könnte allenfalls das Kartellamt etwas gegen haben - zumindest wenn die Post eBay kaufen will (oder umgekehrt). Ansonsten kann in unserem Land immer noch jeder selbst bestimmen mit wem und unter welchen Bedingungen er mit einem Anderen Geschäfte machen will.
    Sonst könnte man(n) sich ja auch in jede Disco klagen, egal wieviel Ekelpickel der Türsteher dabei bekommt...
    Oder Frauen dürften in die Herbertstrasse - willst Du das wirklich ?
    Ob es allerdings clever ist die Eintrittsschwellen für sein Angebot immer höher zu legen, dies wird der Kunde zeigen...