Diskussionsforum
  • 02.04.2009 11:21
    Mombi schreibt

    Erfahrungen 5800 vs. N96

    Habe das 5800 seit vier Wochen und bin begeistert. Hatte nach der Vertragsverlängerung bei T-mobile das N96 bekommen. War enttäuscht. Menübedienung langsam, Fotos drinnen total verrauscht, GPS auch nach 10 Min. unter freiem Himmel kein Empfang, WLAN bricht nur ab. Import von 1200 Kalenderterminen und 320 Kontakten zweimal abgebrochen. Videos haben extrem lautes Rauschen wenn es leise ist. Akku schnell leer. Also Austausch gegen ein anderes N96: Gleiches Ergebnis...
    Jetzt das 5800: Import sauber durch. GPS geht sogar drinnen wenn ein Fenster in der Nähe ist. WLAN ohne Abbrüche, selbe Reichweite wie mein Netbook. WLAN geht auch prima in den Hotspots von MC`Do. kostenlos und schnell. Fotos top auch drinnen, "Blitz" kann man aber vergessen. Video sehr gut, auch der Ton. Email ohne Probleme, für die Anhänge kann man kostenlos den Officeviewer für xls, doc und ppt herunterladen. Der Adobereader kostet leider 10,28EUR extra, war es mir aber Wert. (Im N96 ist der dabei.)
    Texteingaben gehen in der qwerty Tastatur im Querformat prima, Handschrifteingabe war mir zu fummelig und meine Schrift erkannte er auch nach Training sehr schlecht. Dabei meldet das 5800 jede Eingabe mit kurzem Schüttelimpuls zurück. Das ist sehr angenehm und beschleunigt die Eingabe ungemein.
    Telefonieren ist etwas umständlich, wenn man die mitgelieferte Schutzhülle verwendet. Man muß das Handy erst rausschieben, um den Anruf annehmen zu können. Selber wählen geht aber wie bei jedem anderen Handy auch.
    Um Filme anzusehen ist das 5800 genial. Habe gleich die 16GB Karte gekauft und drei Filme draufgespielt. Prima, wenn man auf den Flieger warten muß oder im Wartezimmer. Aber natürlich nur mit Kopfhörer. Dabei hält der Akku erstaunlich gut durch.
    Mein Fazit: Sieht zwar aus wie ein billig Plastikteil, drin ist aber ein Multimedia-Office-Business-Handy.